Haie holen Ross Lupaschuk

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Kanadier Ross Lupaschuk verteidigt ab sofort für Köln. Der 29jährige wechselt vom finnischen Erstligisten HIFK zum KEC. Lupaschuk einigte sich mit Haie-Manager Bill Stewart auf einen Vertrag bis 2011. „Er ist ein sehr guter Allrounder“, so Stewart über den Neuzugang, „er ist genau der Typ Spieler, der uns weiter bringt.“

Lupaschuk wurde 1999 von den Washington Capitals in der zweiten Runde gedraftet, 2007 feierte er mit Kärpät den Gewinn der finnischen Meisterschaft. Der in Edmonton geborene Rechtsschütze spielte bisher in Nordamerika, Schweden, Russland und Finnland. In der letzten Saison verbuchte er in Helsinki in 35 Partien sechs Tore und acht Vorlagen.

Nach ersten Erfolgen in der Juniorenliga WHL (Meister 2001 mit den Red Deer Rebels, Gewinn des Memorial Cups 2001 sowie torgefährlichster WHL-Verteidiger 2001) wechselte Lupaschuk zur Saison 2001/2002 in die AHL. Im Trikot der Wilkes-Barre Scranton Penguins absolvierte er bis 2005 insgesamt 288 Spiele und verbuchte dabei 120 Scorerpunkte (42 Tore, 78 Vorlagen). Während seiner vier Spielzeiten in der AHL war Lupaschuk stets unter den Top-Zwei-Verteidigern seines Teams. In der NHL absolvierte er zudem drei Einsätze für Pittsburgh (2002/2003).

2005 wechselte Lupaschuk nach Europa. Er schloss sich der Mannschaft Moras in der ersten schwedischen Liga an und wurde prompt zum torgefährlichsten und punktbesten Verteidiger der Elitserien (13 Tore, 18 Vorlagen in der Hauptrunde). Zur Spielzeit 2006/2007 wechselte der Kanadier innerhalb Schwedens nach Malmö, ehe er während der Saison nach Finnland transferiert wurde. Mit Kärpät gelang ihm der Gewinn des nationalen Titels. Auf dem Weg zur finnischen Meisterschaft war Lupaschuk in den Play Offs punktbester Verteidiger seiner Mannschaft.

Von 2007 bis 2009 spielte Lupaschuk in Russland – für Avangard Omsk und (an der Seite Ivan Cierniks) für Sibir Novosibirsk. Zusätzlich absolvierte er neun Spiele für Mora, ehe er 2009/2010 zu HIFK wechselte.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidiger kommt von der DEG
Marco Nowak wechselt zu den Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Marco Nowak unter Vertrag genommen. Der Verteidiger wechselt vom Ligakonkurrenten Düsseldorfer EG nach Berlin und erhält einen Dreijahresve...

Zuletzt in Schwenningen
Travis Turnbull kehrt zu den Straubing Tigers zurück

​Die Straubing Tigers verpflichten den Angreifer Travis Turnbull. Bereits in der Saison 2019/20 lief der gebürtige US-Amerikaner für die Niederbayern auf und konnte ...

Deutsches Gerüst in der Defensive steht
Keller, Länger, Rogl, Haase und Bergman bleiben Augsburger Panther

​Die Augsburger Panther setzen in der Defensive auf bewährte deutsche Kräfte: Torhüter Markus Keller sowie die Verteidiger Henry Haase, John Rogl, Niklas Länger und ...

Verteidiger kommt aus Köln
ERC Ingolstadt verpflichtet Maury Edwards

​Der ERC Ingolstadt verstärkt sich auf der vakanten Position in der Defensive mit Maury Edwards. Bereits von 2018 bis 2020 stand der Rechtsschütze bei den Oberbayern...

Goalie bekommt Zweijahresvertrag
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Leon Hungerecker

​Nachdem Leon Hungerecker am Donnerstag von den Eisbären Berlin verabschiedet wurde, können die Nürnberg Ice Tigers die Verpflichtung des 24-jährigen Torhüters offiz...

Stürmer kommt vom Meister aus Berlin
Iserlohn Roosters verpflichten Sebastian Streu

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Sebastian Streu. Der 22-Jährige war zuletzt drei Jahre für die ...

Torhüter-Duo für die neue Saison steht
Mirko Pantkowski und Oleg Shilin wechseln zu den Kölner Haien

​Die Arbeiten am Kader der Saison 2022/23 laufen weiter auf Hochtouren. Auf der Torhüterposition können die Kölner Haie Vollzug vermelden: Mirko Pantkowski und Oleg ...

Neuzugang aus Iserlohn
Adler Mannheim verpflichten Taro Jentzsch

​Die Adler Mannheim haben einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Von den Iserlohn Roosters wechselt Taro Jentzsch zum Halbfinalisten. Der 21-Jährige untersch...