Grizzlys Wolfsburg trennen sich von Cheftrainer Pekka TirkkonenAssistenztrainer Niklas Gällstedt übernimmt vorerst

Pekka Tirkkonen ist nicht mehr Trainer der Grizzlys Wolfsburg. (Foto: dpa/picture alliance)Pekka Tirkkonen ist nicht mehr Trainer der Grizzlys Wolfsburg. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Niedersachsen reagieren damit auf den bislang überwiegend ausgebliebenen sportlichen Erfolg. Mit lediglich neun Punkten aus 13 Partien steht der dreimalige deutsche Vizemeister derzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz der Deutschen Eishockey-Liga.  

Pekka Tirkkonen hatte das Amt des Cheftrainers vor der laufenden Spielzeit übernommen. Trotz der angespannten Personalsituation mit einigen Langzeitverletzten sind die aktuelle Tabellensituation und die Leistungen der Mannschaft nicht so, wie es sich die Niedersachsen vor Saisonbeginn erhofft hatten. Mit nur neun Punkten aus 13 Spielen drohen die Grizzlys den Anschluss an die Play-off-Plätze zu verlieren. Aus den letzten fünf Partien, die allesamt verloren gingen, holten die Grizzlys nur zwei Zähler. Aufgrund der nicht erfüllten Erwartungen und des sich fortsetzenden Negativtrends sahen sich die Grizzlys zum Handeln gezwungen und haben ihren Cheftrainer Pekka Tirkkonen mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden.

Interimsmäßig wird die Mannschaft ab morgen von Niklas Gällstedt übernommen, der die Mannschaft auf das nächste DEL-Spiel am Donnerstag in Straubing vorbereiten wird. Nach dieser Entscheidung haben die Grizzlys die Gespräche mit potenziellen Nachfolgern für das Amt des Cheftrainers aufgenommen.  

„Es ist eine Entscheidung, die mir persönlich sehr schwergefallen ist. Wir sind trotz des großen Umbruchs mit bestimmten Erwartungen in die Saison gegangen. Von diesen sind wir aktuell leider weit entfernt. Gemeinsam mit unserem Aufsichtsrat habe ich im Laufe des gestrigen Abends und bei einem weiteren Gespräch heute Mittag die derzeitige sportliche Situation analysiert. Letztendlich sind wir zu dem Entschluss gekommen, den eingeschlagenen Weg mit Pekka nicht weiter fortzusetzen. Wir wünschen Pekka und seiner Familie alles Gute für ihren weiteren privaten und beruflichen Weg. Niklas Gällstedt wird das Mannschaftstraining bis auf Weiteres leiten. Wir befinden uns hinsichtlich eines Nachfolgers in Gesprächen und werden versuchen, diesbezüglich zeitnah Klarheit zu schaffen“, so Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
1:4 gegen Dynamo Pardubice
Eisbären Berlin verlieren im Finale des Dolomitencups

​Zum ersten Mal in der Geschichte des Dolomitencups stemmt ein Team aus Tschechien die Turniertrophäe: Dynamo Pardubice gewann das Endspiel am Sonntagabend gegen den...

5:2 gegen den EHC Biel
Dolomitencup: Kleines Finale wird zur Augsburger Tor-Party

​Der Finaltag bei der 16. Auflage des Dolomitencups wurde am Sonntag mit einer Tor-Party eingeläutet: Im Spiel um Platz 3 fegten die Augsburger Panther den EHC Biel-...

3:2 gegen den EHC Biel
Eisbären Berlin stehen im Finale des Dolomitencups

​Die Eisbären Berlin brechen ihr „Tabu“: Erstmals zieht der aktuelle DEL-Meister ins Endspiel des Dolomitencups ein. In einem wahren Herzschlagfinale setzte sich der...

Neuzugang aus der ECHL
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Verteidiger Hayden Shaw

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den US-amerikanischen Verteidiger Hayden Shaw für die kommende DEL-Saison 2022/23 unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Linksschütze ...

Dolomitencup in Neumarkt
Augsburger Panter unterliegen Dynamo Pardubice

​Besser hätte die erste Teilnahme am Dolomitencup in Neumarkt nicht laufen können: Dynamo Pardubice hat sich seine Premiere am Freitagabend in der mit knapp 1000 Zus...

Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 15.09.2022
Kölner Haie Köln
- : -
EHC Red Bull München München
Freitag 16.09.2022
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Augsburger Panther Augsburg