Freezers verlängern mit Mathieu Roy, Kevin Schmidt und James BettauerVerteidiger-Trio bleib

Foto: Hamburg FreezersFoto: Hamburg Freezers
Lesedauer: ca. 3 Minuten

„Wir freuen uns, dass wir Mathieu, Kevin und James halten konnten. Alle drei haben unsere Erwartungen bislang vollkommen erfüllt“, so Sportdirektor Stéphane Richer. „Mathieu Roy ist ein unangenehmer Gegenspieler, der auch in der Offensive und im Powerplay viele Akzente setzt. Sowohl Kevin Schmidt als auch James Bettauer haben die Entwicklung genommen, die wir uns erhofft hatten. Gerade James hat mit 21 Jahren noch viel Potential, ist aber bereits jetzt ein solider deutscher Verteidiger in der Deutschen Eishockey Liga. Mit diesen drei Vertragsverlängerungen haben wir sechs aktuelle Freezers-Verteidiger für die kommende Spielzeit unter Vertrag. Das ist eine äußerst komfortable Situation.“

„Ich bin wirklich sehr glücklich, dass ich zwei weitere Jahre für Hamburg spielen kann“, äußerte sich Mathieu Roy. „Mein Ziel war es von Anfang an, länger als nur eine Saison ein Freezer zu sein. Dafür habe ich hart gearbeitet. Mir gefällt der Klub sehr, wir haben viele tolle Jungs im Team – da war es keine schwere Entscheidung. Ich fühle mich einfach sehr wohl hier!“

Auch Kevin Schmidt freut sich über seine Vertragsverlängerung: „Für Hamburg und die Freezers zu spielen, ist etwas ganz Besonderes. Ich bin Teil eines sportlich guten Teams mit vielen anständigen Jungs und glücklich, dass ich das auch weiterhin sein kann. Der Klub setzt auf Kontinuität und hält die Basis zusammen. Das freut mich und ist in meinen Augen der richtige Weg.“

„Ich habe meinen Wechsel nach Europa nicht eine Sekunde bereut und bin froh, dass ich in Hamburg bleibe“, ergänzte James Bettauer. „Mittlerweile habe ich mich ganz gut an das höhere Level gewöhnt und bin mit meinen bisherigen Leistungen zufrieden. Mein Ziel ist es, mich auf allen Ebenen weiter zu verbessern und mit Hamburg Erfolge zu feiern.“

Der am 10. August 1983 in St. Georges de Beauce (Quebec) geborene Mathieu Roy wechselte im Sommer 2012 zu den Freezers und erzielte in bislang 32 DEL-Spielen 6 Tore und 9 Assists. 2003 wurde der Kanadier in Runde sieben an 215. Stelle des NHL-Entry-Drafts von den Edmonton Oilers ausgewählt. Insgesamt absolvierte Mathieu Roy 65 NHL-Partien für Edmonton, Columbus und Tampa Bay, in denen er zwei Treffer sowie elf Vorlagen erzielte. In der AHL verteidigte der 28-Jährige in 375 Spielen für Toronto, Edmonton, Hamilton, Springfield, Syracuse, Rochester, Norfolk und Charlotte, schoss 26 Tore und lieferte 110 Vorlagen.

Kevin Schmidt spielt seit 2011 für die Hamburg Freezers. In bislang 89 DEL-Spielen markierte der 26-Jährige 4 Tore und lieferte 13 Vorlagen. Zuvor trug der am 14. Februar 1986 in Markham (Ontario/Kanada) geborene Verteidiger für eine Spielzeit das Trikot der Hannover Indians, absolvierte 48 Partien für den Zweitligisten und erzielte elf Tore sowie 24 Vorlagen. Vor seinem Wechsel nach Europa spielte der Linksschütze von 2005 bis 2009 für die Bowling Green State University in der NCAA (147 Partien/12 Treffer/40 Vorlagen), in der Saison 2009/2010 verteidigte Schmidt, der über einen deutschen Pass verfügt, für die Wheeling Nailers in der ECHL (50 Spiele/7 Tore/23 Assists).

In seiner ersten Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) absolvierte James Bettauer bislang 31 Spiele, erzielte 3 Treffer und gab 5 Assists. Zuvor verteidigte der am 19. März 1991 in Burnaby (British Columbia) geborene Rechtsschütze  in den Nachwuchsligen BCHL und WHL für Penticton, Chilliwack, Burnaby, Prince Albert und Medicine Hat. Insgesamt absolvierte der 21-Jährige 226 WHL-Partien, in denen er 31 Treffer und 65 Vorlagen markieren konnte. James Bettauer besitzt ebenfalls einen deutschen Pass.

Folgende Freezers-Spieler besitzen einen Vertrag für die DEL-Saison 2013/2014

Torhüter: Niklas Treutle

Verteidiger: Christoph Schubert (2015), Daniel Nielsen (AL), Duvie Westcott (AL), Mathieu Roy (AL/2015), Kevin Schmidt, James Bettauer

Stürmer: Garrett Festerling, Nico Krämmer, Thomas Oppenheimer, Jerome Flaake, David Wolf (2015), Ralf Rinke, Matt Pettinger (AL)

AL=Ausländerlizenz


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang kommt aus Finnland
Nick Baptiste verstärkt die Kölner Haie

Der Haie-Kader 2022/2023 nimmt weiter Form an. Die Kölner Haie haben sich die Dienste von Stürmer Nick Baptiste gesichert. Der 26-jährige Kanadier wechselt aus Finnl...

Kanadier kommt von Ilves Tampere
Nick Baptiste verstärkt Offensive der Kölner Haie

​Der Kader der Kölner Haie für die Saison 2022/23 nimmt weiter Form an. Die Domstädter haben sich die Dienste von Stürmer Nick Baptiste gesichert. Der 26-jährige Kan...

Neuzugang aus Iserlohn
Straubing Tigers verpflichten Luke Adam

​Der Kanadier Luke Adam wird die Offensive der Straubing Tigers verstärken. ...

Auftaktspiel zwischen Kölner Haie und EHC Red Bull München am 15.09.22
DEL veröffentlicht Spielplan für die Saison 2022/23

Die Eishockey-Fans haben sehnsüchtig darauf gewartet. Jetzt steht der Spielplan für die kommende Spielzeit in der DEL fest. Und das Auftaktspiel der neuen Saison fin...

Schussstarker Verteidiger für die Löwen-Defensive
Löwen Frankfurt holen Simon Sezemsky aus Iserlohn

Der läuferisch und technisch versierte Abwehrspieler Simon Sezemsky kommt vom DEL-Club Iserlohn Roosters nach Frankfurt. ...

Angreifer kommt vom HC Ambri-Piotta
Eisbären Berlin verpflichten Peter Regin

Die Eisbären Berlin haben ihre Offensive verstärkt. Peter Regin wechselt vom HC Ambri-Piotta aus der Schweiz zum amtierenden Deutschen Meister. Der Center hat einen ...

Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...