Krefeld begrüßt die Jungadler MannheimKrefelder EV

Krefeld begrüßt die Jungadler MannheimKrefeld begrüßt die Jungadler Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach zwei knappen Niederlagen gegen den ESV Kaufbeuren stehen die schwarz-gelben Jungs derzeit mit null Punkten da. Die Jungadler hingegen konnten ihre beiden Auftaktspiele gegen die Starbulls Rosenheim erfolgreich gestalten und gehen am Wochenende als Favorit in die Partien gegen den KEV. „Meine Jungs werden alles daran setzen, den Quadratestädtern das Leben so schwer wie möglich zu machen. Unser Team hat in dieser Woche sehr gut trainiert und wird hochmotiviert auf das Eis gehen“, so Krefelds DNL-Trainer Elmar Schmitz.  Ob und wie viele Spieler zum erweiterten DEL-Kader der Krefeld Pinguine am kommenden Wochenende abgestellt werden, wird sich erst nach Rücksprache der Trainer Elmar Schmitz und Rick Adduono entscheiden. Auf die Dienste von Stürmer Peter Balazs muss der Krefelder Übungsleiter jedoch verzichten. Balazs zog sich am vergangenen Wochenende gegen Kaufbeuren eine Schulterverletzung zu und fällt definitiv aus.