DEB-Neuwahl: Uwe Harnos, Jochen Haselbacher und Bodo Lauterjung als Vizeprä

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auf der außerordentlichen DEB-Mitgliederversammlung wurde ein neues Präsidium gewählt. Für den am 18. Februar 1995 gewählten Rainer Gossmann wurde Amtsrichter Hans-Ulrich Esken neuer Verbandspräsident. Erstmals wurden analog zu der Anfang Juni 2002 in Chemnitz verabschiedeten neuen und beim Amtsgericht eingetragenen Satzung drei Vize-Präsidenten direkt von der Mitgliederversammlung gewählt. Die Stellvertreter Eskens heißen Jochen Haselbacher (Wedemark/Hannover), Uwe Harnos (Kaufbeuren) und Bodo Lauterjung (Ingolstadt).

Beim ersten Wahlgang um das Amt des DEB-Präsidenten löste Amtsrichter Hans-Ulrich Esken mit 67,8 % der Stimmen Rainer Gossmann (32,2%) ab. Bei der Wahl der nun drei Vizepräsidenten konnte sich Jochen Haselbacher (Hannover Scorpions) gegen Raymund Schneeweis (58,3:43,7%) durchsetzen.

DEB stellt Sturm-Nachfolger vor
Toni Söderholm wird neuer Bundestrainer

Umfassende Neustrukturierung beim DEB: Toni Söderholm wird neuer Bundestrainer, Sportdirektor Stefan Schaidnagel leitet künftig den DEB mit Generalverantwortung. Tob...

GeFinner: Donnerstag wird der DEB den Finnen wohl als neuen Bundestrainer vorstellen
Porträt: Das ist Toni Söderholm!

Als Fußball-Kaiser Franz Beckenbauer plötzlich vor dem Haus der Söderholms stand. ...

Sturm-Nachfolger kommt aus Riessersee
Toni Söderholm wohl neuer Eishockey-Bundestrainer

Der Nachfolger von Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm ist offenbar endlich gefunden. ...

Das deutsche "Miracle on Ice"
​Marco Sturm und der geheimnisvolle Pepita-Hut

Xaver Unsinn war in den Siebziger Jahren und von 1982 bis 1990 Eishockey-Bundestrainer – legendär war vor allem der Pepita-Hut von „Mister Eishockei“, den Marco Stur...

Lean Bergmann nachnominiert
Deutschland Cup: Patrick Hager sagt ab

Unterkörperverletzung: Hager fällt für mehrere Wochen aus....

Spielplan Deutschlandcup