In der DEL spielen Jahr für Jahr 14 Mannschaften um die Deutsche Meisterschaft. Die Saison besteht aus insgesamt 52 Spieltagen, gefolgt von den Playoffs. Das Team, das sich letztendlich im Finale der Playoffs durchsetzt, ist deutscher Meister und gewinnt den Pokal. Die Meisterschaft der Saison 2021/2022 gewannen die Eisbären Berlin. Wir haben die vielversprechendsten DEL Langzeitwetten für euch unter die Lupe genommen.

Wer gewinnt die DEL Meisterschaft? Prognosen, Quoten und Favoriten

Im September 2022 startet die DEL in eine neue Spielzeit. Das Finale der Playoffs, und somit die Entscheidung um die Meisterschaft, findet im Mai 2023 statt. Die Top-Favoriten auf den Sieg der Meisterschaft sind die Eisbären Berlin, die Adler Mannheim und der EHC Red Bull München. Auch in den Jahren zuvor waren die drei Teams bei den Buchmachern die Favoriten auf den Titel. Das liegt vor allem daran, dass die drei Mannschaften die stärksten Kader aufbieten und in der Vergangenheit bereits erfolgreich in der Liga abschnitten.

DEL Meister Quoten 2022/2023

3.40

Eisbären Berlin

3.40

EHC Red Bull München

6.00

Adler Mannheim

12.00

Grizzlys Wolfsburg

17.00

Straubing Tigers

23.00

ERC Ingolstadt

27.00

Kölner Haie

27.00

Düsseldorfer EG

27.00

Nürnberg Ice Tigers

40.00

Fischtown Pinguins

60.00

Augsburger Panther

60.00

Iserlohn Roosters

60.00

Schwenninger Wild Wings

75.00

Bietigheim Steelers

75.00

Löwen Frankfurt

Der Topfavorit: EHC Red Bull München

Der EHC Red Bull München hat sich über die letzten Jahre ein gewisses Standing in der DEL aufgebaut. In der Saison 2021/2022 standen die Münchner bereits im Finale um die Meisterschaft, mussten sich jedoch den Eisbären Berlin geschlagen geben. Für die Saison 2022/2023 sicherte sich das Team aus der bayerischen Landeshauptstadt unter anderem die Dienste des ehemaligen Goalies und Leistungsträgers der Eisbären Berlin, Mathias Niederberger, und unterstreicht damit die Ambitionen auf den Titelgewinn. Das Platzieren von DEL Langzeitwetten auf die Top-Favoriten ist eine der vielversprechendsten Strategien.

3.40

EHC Red Bull München

3.25

EHC Red Bull München

3.00

EHC Red Bull München

Titelverteidiger Eisbären Berlin

In der Abschlusstabelle der Hauptrunde 2021/2022 belegten die Eisbären Berlin den ersten Platz und konnten die starke Saison, wie schon in der Saison davor, mit dem Gewinn der Meisterschaft krönen. Das Team setzte sich in einer packenden Final-Serie mit 3:1 gegen den EHC Red Bull München durch. Die Eisbären sind mit bisher neun gewonnenen Meisterschaften der amtierende Rekordmeister und gehören auch in der Saison 2022/2023 zu den Top-Favoriten auf den Titel.

3.75

Eisbären Berlin

3.50

Eisbären Berlin

3.40

Eisbären Berlin

Morgan Ellis, Kapitän Frank Hördler und Kai Wissmann feiern die neunte Meisterschaft der Eisbären Berlin. (picture alliance / Eibner-Pressefoto / Heike Feiner)

Adler Mannheim als Verfolger

Neben den Eisbären Berlin, gehören auch die Adler Mannheim fast jedes Jahr zum engsten Favoritenkreis. Auch wenn die Mannheimer mittlerweile von den Eisbären Berlin als Rekordmeister abgelöst wurden, spielen sie jedes Jahr um den Meistertitel mit. Der Verein konnte sich in der Vergangenheit bereits siebenmal die Meisterschaft sichern und dominierte die Liga jahrelang. Zuletzt wurden die Adler 2019 Deutscher Meister, so dass die Sehnsucht nach dem Titel groß ist.

6.00

Adler Mannheim

6.00

Adler Mannheim

5.50

Adler Mannheim

Geheimfavoriten

Neben den Top-Favoriten gibt es noch weitere Teams, wie die Grizzlys Wolfsburg, denen Chancen auf den Titel eingeräumt werden. Wolfsburg erreichte vergangene Saison das Halbfinale der Playoffs, im Jahr davor stand das Team sogar im Finale, unterlag dort aber dem Rekordmeister aus Berlin. Zur Orientierung kann man sich die angebotenen Quoten der Wettanbieter anschauen. Die Quoten der Underdogs sind dementsprechend hoch dotiert und DEL Langzeitwetten auf die Außenseiter können sich durchaus als lukrativ erweisen.

DEL Langzeitwetten Tipps & Strategien

Die angebotenen Quoten der Buchmacher helfen dabei, Favoriten herauszufiltern und Entscheidungen zu treffen. Zusätzlich ist es wichtig, die Nachrichten über aktuelle Geschehnisse in der Liga zu verfolgen und zu interpretieren um erfolgreiche DEL Wetten > zu platzieren.

Nachrichten verfolgen

Da es beim Eishockey sehr körperlich zu geht und Spieler sich schnell verletzen, ist es von großer Bedeutung die Nachrichten über die DEL-Teams zu verfolgen. Verletzungsausfälle von Leistungsträgern können Spiele entscheidend beeinflussen. Dementsprechend ist es wichtig, vor dem Platzieren einer Saisonwette auf den aktuellen Kader und die Verletzungsliste zu schauen.

Risiko minimieren

Hohe Quoten sehen im ersten Moment vielversprechend und lukrativ aus, jedoch hat man nur dann etwas von einer hohen Quote, wenn die Wette gewonnen wird. Aus diesem Grund ist es wichtig, Wetten nicht stupide nach den Quoten zu platzieren sondern die Auswahl im Vorfeld gründlich zu analysieren. Die Wetteinsätze für die DEL Langzeitwetten sollten mit Bedacht gewählt werden, so dass das Wettbudget bei einem verlorenen Tipp nicht vollständig erschöpft ist.