Wettbonus Vergleich – Der beste Sportwetten Bonus 2022

Der Sportwettenmarkt in Deutschland ist sehr umfangreich und im Internet sind zahlreiche Wettanbieter zu finden. Dementsprechend kann es sehr schwierig und zeitaufwendig sein, den Buchmacher mit dem profitabelsten Wettbonus für Neukunden zu finden.

Vor diesem Hintergrund haben wir für dich die besten Boni auf dem Markt in einer Übersicht zusammengestellt. Erfahre alles was du wissen musst in unserem Sportwetten Bonus Vergleich 2022 und finde deinen passenden Wettbonus.

Sportwetten Bonus 2022 – Alle Wettboni im Überblick

Die hier aufgelisteten Eishockey Wettanbieter offerieren einige der besten Boni auf dem Markt, so dass du, egal für welchen du dich entscheidest, als Neukunde davon profitieren wirst.

Viele der Boni zeichnen sich durch ihren hohen Wert aus. Sie bieten dir in der Regel eine Verdopplung deiner ersten Einzahlung bis zu 100 € an, was eine mehr als großzügige Summe ist, um dir den Start beim Sportwetten zu erleichtern.

Andererseits sind die Umsatzbedingungen für den Bonus im Allgemeinen leicht zu erfüllen. Sie alle erfordern eine Mindesteinzahlung von lediglich 10 € und eine fünfmalige Umsetzung des Gesamtbetrages.

In allen Fällen handelt es sich um Buchmacher, die über eine Lizenz in Deutschland verfügen und somit nicht nur ein attraktives Angebot für Neukunden bieten, sondern auch mit einem Höchstmaß an Transparenz und Zuverlässigkeit arbeiten, was definitiv ein großer Pluspunkt ist.

Was ist ein Sportwetten Bonus?

Einer der entscheidenden Faktoren für die Wahl des Buchmachers ist der sogenannte Willkommensbonus. Was genau ist aber ein Willkommensbonus?

Ein Willkommensbonus ist eine Art von Prämie, mit der Buchmacher neue Kunden anlocken wollen. Dabei handelt es sich um ein Geschenk der Wettanbieter für diejenigen, die sich zum ersten Mal auf seiner Website registrieren.

Dieses Geschenk besteht meistens aus einem kostenlosen, aber nicht auszahlbaren Guthaben, das der Tipper durch Platzieren von Wetten in echtes Geld umwandeln kann.

Zu den verschiedenen Arten von Boni gehören die Verdopplung des Einzahlungsbetrages, Gratiswetten oder Cashback-Boni für den Fall, dass die erste Wette nicht gewinnt.

Um das vom Buchmacher gewährte Gratisguthaben beanspruchen zu können, ist meist eine Mindesteinzahlung erforderlich, die normalerweise 10 € beträgt.

Darüber hinaus muss das gutgeschriebene Guthaben unter bestimmten Umsatzbedingungen umgesetzt werden, das heißt der Wert des Bonus muss x-mal zu einer bestimmten Mindestquote umgesetzt werden.

Erst wenn die Umsatzbedingungen erfüllt sind, kann der Kunde die mit dem Bonusgeld erzielten Gewinne abheben.

Kurz gesagt, der Willkommensbonus ist zwar nicht direkt kostenloses Geld, aber ein Geschenk in Form eines kostenlosen virtuellen Spielguthabens, das in auszahlbares Geld umgewandelt werden kann, sobald die festgelegten Bedingungen erfüllt sind.

Dementsprechend ist der Bonus mit dem großzügigsten Angebot, auch derjenige, der potenzielle neue Tipper am meisten anlockt.

Wichtig ist auch, dass die Umsatzbedingungen des Bonus nicht übermäßig schwer zu erfüllen sind, da dies den Ausschlag zugunsten eines weniger lukrativen, aber leichter freizugebenden Bonus geben kann.

Bei welchem Wettanbieter erhalte ich den besten Bonus?

Willkommensboni können verschiedene Vorteile bieten, darunter Gratiswetten, Verdopplung der ersten Auszahlung oder Rückerstattung verlorener Wetten. Um sich ein vollständiges Bild von der Qualität eines Willkommensangebots zu machen, sollte man im Voraus prüfen, welche Bedingungen für ihre Freigabe gelten. So erhält man eine Vorstellung davon, wie einfach oder schwierig es ist, den Bonus in echtes Geld umzuwandeln.

Momentan sind die folgenden Boni die Besten am Markt:

  • Admiralbet (100% bis zu 200€)
  • Bet365 (Wett-Credits bis zu 100€)
  • Betway (100% bis zu 100€)
  • Betano (100% bis zu 100€ + 20€ Gratiswette)
  • BildBet (Bis zu 100€ in Gratiswetten)

So großzügig die meisten Boni in dieser Top-Liste auch sind, es ist wichtig, persönlich zu prüfen, welche Umsatzbedingungen erfüllt werden müssen und wie hoch die Mindesteinzahlung ist, die man leisten muss, um den Bonus zu erhalten.

Wer bietet den höchsten Wettbonus 2022 an?

Unter den in Deutschland lizenzierten Anbietern bietet Admiralbet den höchsten Willkommensbonus auf dem Markt an. Der Anbieter verdoppelt die erste Einzahlung neuer Kunden bis zu insgesamt 200 €.

Der Bonus kann sowohl über die Website, als auch über mobile Geräte beansprucht werden. Einzahlungen in bar oder per manueller Banküberweisung berechtigen nicht zum Erhalt des Bonus. Das Gleiche gilt für Einzahlungen über Klarna oder Skrill.

Um den Admiralbet-Bonus zu erhalten, musst du zunächst eine Mindesteinzahlung von 20 € tätigen. Anschließend muss der gesamte Betrag (Einzahlungs- und Bonusbetrag) insgesamt fünfmal zu einer Mindestquote von 1,90 eingesetzt werden. Die Frist für die Erfüllung aller Bonusbedingungen beträgt 90 Tage, danach verfällt der Bonus.

Bei dem Wettanbieter Betano erhältst du einen 100% Bonus bis zu 100€ und bei abgeschlossener Verifizierung zusätzliche eine Freiwette im Wert von 20€. Diese wird nach dem Verifizierungsprozess automatisch deinem Wettkonto gutgeschrieben.

Darauf musst du beim Sportwetten Bonus achten!

Bei der Suche nach einem Willkommensbonus solltest du zunächst bedenken, dass es sich nicht um Gratisgeld handelt. Auch wenn es auf den ersten Blick so erscheinen mag, ist es wichtig zu verstehen, dass es sich bei dem Wettbonus um virtuelles Geld handelt, das nach einer Mindesteinzahlung zum Platzieren von Wetten zur Verfügung steht. 

Der zweite Punkt, den es zu beachten gilt, sind die Bedingungen für die Freigabe des Bonus. Diese legen die Schwierigkeit für die Umwandlung des Bonus in echtes Geld fest. Dementsprechend ist ein Bonus von bis zu 100 €, der zunächst 10 Mal umgesetzt werden muss, weniger attraktiv als ein Bonus von bis zu 50 € mit einem Umsatz von nur 4 Mal.

Ein weiteres Detail des Willkommensbonus, das du berücksichtigen solltest, ist die Verfallszeit. Alle Boni haben eine zeitliche Begrenzung, während der sie genutzt werden müssen. Innerhalb dieses Zeitraums müssen die Umsatzbedingungen erfüllt werden, um den Bonus in Bargeld umwandeln zu können.

Sobald die Bonusfrist abgelaufen ist, ist der Bonus nicht mehr aktiv und man verliert ihn endgültig. Um den Bonus rechtzeitig zu erhalten, müssen alle Bedingungen erfüllt werden. 

Zahlungsmöglichkeiten für den Sportwetten Bonus

Zu einem großzügigen Willkommensbonus gehört auch eine große Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten. Die meisten Wettanbieter bieten die gängigsten Zahlungsmethoden an, so dass die Neukunden problemlos auf den Bonus zugreifen können.

PayPal

Eine der am weitesten verbreiteten Zahlungsmethoden in Deutschland ist PayPal, ein E-Wallet, mit dem man in wenigen Schritten und in kurzer Zeit virtuelle Transaktionen durchführen kann.

PayPal funktioniert wie ein virtuelles Konto, das mit deinem persönlichen Bankkonto oder deiner Kreditkarte verbunden ist. So kann der Nutzer wählen, welche Zahlungsquelle er für die Transaktion nutzen möchte.

Der Zahlungsdienstleister ist sehr beliebt und hat in Deutschland mehr als 23 Millionen Nutzer. Aus diesem Grund ist bei immer mehr Buchmachern das Sportwetten mit PayPal möglich.

Klarna / SOFORT

Klarna / SOFORT ist eine der sichersten und zuverlässigsten Zahlungsmethoden im Internet. Damit kannst du deine Transaktionen im Handumdrehen durchführen.

Sobald du den Betrag zur Aufladung deines Kontos ausgewählt hast, leitet dich Klarna / SOFORT zum Portal deiner Bank weiter. Dort meldest du dich an und bestätigst die Zahlung. In einigen Fällen kann ein TAN-Verfahren zur Überprüfung der Transaktion erforderlich sein.

Eines der hervorstechendsten Merkmale von Klarna / SOFORT ist die Schnelligkeit des Einzahlungsverfahrens. Sobald die Transaktion bestätigt wurde, ist das Guthaben auf deinem Wettkonto verfügbar.

 

Paysafecard

Paysafecard ist eine Zahlungsmethode, mit der man, ohne persönliche Daten angeben zu müssen, Einzahlungen tätigen kann.

Um diese Zahlungsmethode nutzen zu können, musst du ein Konto bei „my paysafecard“ anlegen. Das liegt daran, dass der Glücksspielvertrag anonyme Transaktionen auf Online-Glücksspielplattformen verbietet.

Paysafecard gehört zu den Prepaid-Zahlmethoden, d.h. du bezahlst den Betrag der Karte direkt beim Kauf und musst anschließend über die Website deines Buchmachers auf dein „my paysafecard“-Konto zugreifen und den Code eingeben.

Beim Aufladen ist es wichtig, die AGB des Anbieters zu prüfen, da in einigen Fällen bei dieser Zahlungsmethode ein Gebührenzuschlag erhoben werden kann. Zusätzlich solltest du sichergehen, dass sich Einzahlungen mit dieser Zahlungsmethode für den Willkommensbonus qualifizieren.

Trustly

Die schwedische Online-Banking-Plattform Trustly hat in den letzten Jahren in Deutschland an Popularität gewonnen. Die Plattform ist einfach zu bedienen und ermöglicht schnelle Zahlungen, weshalb immer mehr Buchmacher Trustly zu ihren Zahlungsmethoden zählen.

Einer der größten Vorteile des Zahlungsdienstleisters ist, dass man kein eigenes Konto auf der Plattform einrichten muss, um den Dienst nutzen zu können. Sobald man Trustly als Ein- oder Auszahlungsmethode gewählt hat, wird man auf das Online-Portal seiner Bank weitergeleitet, wo man sich einloggt und die Transaktion autorisiert.

Das Verfahren für Auszahlungen von deinem Wettkonto ist ebenso einfach und schnell. Du solltest dich im Vorfeld in den AGBs vergewissern, dass der Anbieter keine zusätzliche Gebühr für die Nutzung von Trustly verlangt, was sehr selten der Fall ist.

Andere Zahlungsmöglichkeiten

Andere Zahlungsmethoden, die von Buchmachern angeboten werden, sind Neteller, Skrill, Giropay, MuchBetter und Apple Pay.

Lies die AGBs des Willkommensbonus deiner Wahl sorgfältig durch, um zu überprüfen, welche Zahlungsmethoden für den Willkommensbonus in Frage kommen.

Risikofreie Wetten anstatt Einzahlungsbonus  

Es mag zu schön erscheinen, um wahr zu sein, aber einige Buchmacher gewähren neuen Kunden einen Wettbonus, der nicht unbedingt eine erste Einzahlung erfordert.

Diese Boni sind besonders attraktiv, da sie in vielen Fällen keine Einzahlung auf dem Konto des Nutzers voraussetzen. Andere Boni dieser Art erstatten einen bestimmten Prozentsatz deines Einsatzes zurück, wenn die Wette nicht gewinnt. Es handelt sich also zum einen um Gratiswetten und zum anderen um Cashback-Wetten.

Mit Gratiswettboni (auch Freebets genannt) kannst du den Betrag der Gratiswette, die du vom Wettanbieter erhältst, setzen ohne dein Echtgeldguthaben zu verwenden. Wenn dir ein Anbieter zum Beispiel eine Gratiswette im Wert von 50 € schenkt, verlierst du bei einer verlorenen Wette nicht 50 € von deinem Guthaben, sondern nur den Betrag des Gratisbonus.

Wenn die Wette hingegen gewinnt, kannst du dir nur den Gewinn auszahlen lassen, nicht aber die eingesetzten 50 €. Das heißt, wenn du mit deiner 50-€-Gratiswette 150 € gewonnen hast, kannst du dir nur diesen Betrag auszahlen lassen und nicht 200 €.

Cashback-Boni hingegen sind Rückzahlungsboni, d. h., man bekommt einen bestimmten Prozentsatz des Wetteinsatzes zurückerstattet, wenn die Wette nicht gewinnt.

Zwar erstatten die Wettanbieter in manchen Fällen das Geld der verlorenen Wette auf dein Wettkonto zurück, in den meisten Fällen geschieht dies jedoch in Form von Wettkrediten in Höhe des gesetzten Betrags.

Um Wettkredite zu erhalten und in echtes Geld umzuwandeln, muss man zunächst bestimmte Bedingungen erfüllen. Deshalb sollte man die Cashback-Bonusbedingungen sorgfältig lesen.

Quotenboost – Eine Alternative zum klassischen Bonus? 

Obwohl der Willkommensbonus ein Mittel mit viel Potenzial ist um neue Kunden anzuziehen, ist er nicht die einzige Möglichkeit, das Wetten zu verbessern. Es kommt immer häufiger vor, dass sogenannte „Quotenboosts“ auf der Seite „Promotions“ der verschiedenen Bookies zu finden sind.

Aber was genau sind „Quotenboosts“? Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei um verbesserte oder erhöhte Quoten, die ein Buchmacher für einen oder mehrere Märkte eines bestimmtes Sportereignisses anbietet.

 

 

Diese verbesserten Quoten werden in der Regel für ein bestimmtes Ergebnis angeboten (z. B. dass eine Mannschaft oder ein Spieler gewinnt), obwohl es nicht ungewöhnlich ist, sie in Bezug auf eine andere Prognose zu finden (z. B. Mannschaft A gewinnt und auch Mannschaft B schießt keine Tore). Ein großer Vorteil der verbesserten Quoten ist, dass sie auch für Bestandskunden der Wettportale zur Verfügung stehen und somit für alle Tipper zugänglich sind. Neukunden sollten immer überprüfen, ob Quotenboosts in Verbindung mit dem Willkommensbonus genutzt werden können, da sich die Aktionen oft gegenseitig ausschließen.

Wenn du jedoch ein regelmäßiger Nutzer eines Wettportals bist, kannst du mit Quotenboosts, ähnlich wie mit Willkommensboni, deine Gewinne erheblich steigern. Außerdem kannst du sie so oft von ihnen profitieren, wie sie verfügbar sind, während man den Willkommensbonus nur einmal nach der Registrierung bekommen kann.

Wettbonus für Bestandskunden 

Ein Willkommensbonus ist zwar eine großartige Möglichkeit, neue Kunden für einen Buchmacher zu gewinnen, doch sobald der Bonus ausgeschöpft ist, muss sich der Anbieter neue Strategien überlegen um seine Bestandskunden zu halten. Aus diesem Grund bieten viele Wettanbieter nicht nur einen großzügigen Willkommensbonus, sondern auch eine breite Palette von Werbeaktionen und Boni an, die das Kundenerlebnis verbessern und bereichern sollen.

Die Breite des Angebots an zusätzlichen Werbeaktionen und Boni eines Buchmachers trägt wesentlich zur Gesamtzufriedenheit seiner Kunden bei. Nachstehend sind einige der häufigsten Boni für Bestandskunden aufgeführt.

Boni für Kombiwetten:

Alle guten Buchmacher bieten ihren Kunden einen Bonus für Kombiwetten an. Diese Boni bescheren dir gewöhnlich einen zusätzlichen Prozentsatz auf deine Gewinne, je nachdem, aus wie vielen Tipps deine Kombiwette besteht. Je mehr Tipps du miteinander kombiniert hast, desto höher ist der Prozentsatz, den du erhalten kannst. Ein weiterer verfügbarer Bonus im Zusammenhang mit Kombi-Wetten erstattet dir den Betrag deiner Kombiwette zurück, wenn diese aufgrund eines einzelnen falschen Tipps verloren geht. Um sich für diesen Bonus zu qualifizieren, muss die Kombi-Wette aus einer bestimmten Mindestanzahl von Ergebnissen bestehen.

Boni für Freiwetten:

Sehr oft vergeben die Wettanbieter Gratiswetten für alle Kunden, die während eines vorgegebenen Zeitraums bestimmte Bedingungen erfüllen. Manchmal muss man nur eine Kombiwette auf einen bestimmten Einsatz platzieren oder auf eine konkrete Liga wetten, um sich für die Gratiswette zu qualifizieren. Diese werden in der Regel wöchentlich ausgegeben.

Cash-out-Boni:

Wie wir wissen, ist Sport ein Synonym für Unberechenbarkeit. In vielen Fällen kann ein Ereignis in letzter Minute ein Spiel komplett verändern. Aus diesem Grund bieten viele Buchmacher für eine Vielzahl an Sportevents eine Cash-out-Option an. Mit dieser Funktion kannst du deinen Wetteinsatz vor dem Ende eines Ereignisses zurückziehen, wenn du deine Gewinne sichern oder deine Verluste minimieren möchtest. Durch die Cash-Out-Option verhinderst du, dass dich eine plötzliche Wendung um deine Gewinne bringt oder dir größere Verluste beschert.

Boni für Wettmärkte:

In vielen Fällen kann ein Buchmacher seinen Kunden Vorteile anbieten, wenn bestimmte vorhergesagte Umstände eintreten. Zum Beispiel, wenn ein Spiel in die Verlängerung geht, wenn es einen bestimmten Torvorsprung gibt oder wenn beide Spieler/Mannschaften ein Unentschieden erreichen. Zu den Leistungen können Erstattungen, Wettkredite oder zusätzliche Prozentsätze gehören.

Sportwetten Bonus ohne Einzahlung   

Wer möchte nicht kostenlos Geld zum Wetten bekommen, ohne etwas dafür tun zu müssen? Genau das bieten Buchmacher mit Bonusangeboten ohne Einzahlung. Um den Bonus zu erhalten, man nur ein Konto auf dem Portal des Buchmachers eröffnen. Damit du die Gewinne, die du mit dem Bonusbetrag erzielt hast, als echtes Geld auszahlen kannst, musst du jedoch bestimmte Bedingungen erfüllen, z. B. das Geld bei einer bestimmten Art von Wette (z.B. Kombiwette) eine bestimmte Anzahl von Malen zu einer vorgegebenen Mindestquote einsetzen. Die Tatsache, dass diese Boni keine Ersteinzahlung erfordern, bedeutet, dass sie nicht besonders hoch im Wert sind. Dennoch sind sie für die Tipper äußerst attraktiv.

Wettbonus nach Verifizierung

Neben dem Willkommensbonus geben einige Wettanbieter einen zusätzlichen Bonus für alle neuen Kunden, die ihr Wettkonto verifizieren. Die Verifizierung der Identität ist ein Verfahren, das nach der Eröffnung eines Kontos auf einem Wettportal durchgeführt werden sollte.

Dazu muss man in der Regel nur einen Identitätsnachweis (Kopie des Personalausweises, des Reisepasses usw.) und einen Kontoauszug vorlegen, um zu bestätigen, dass man tatsächlich dieselbe Person ist, über die das Wettkonto angemeldet wurde. Wenn du den Verifizierungsprozess abschließt, kannst du auch bestimmte Zahlungsmethoden nutzen und Auszahlungen von deinem Benutzerkonto vornehmen. Obwohl der Wert des zusätzlichen Bonus für die Verifizierung deines Kontos normalerweise nicht mehr als 10 € beträgt, ist er dennoch von Vorteil für dein Wettkonto.

Gratiswetten & Freiwetten als Bonusangebot  

Viele Tipper entscheiden sich für einen Willkommensbonus, der ihnen Gratiswetten bietet. Der Grund: Für den Bonus ist keine erste Einzahlung erforderlich, d. h. sie riskieren nichts, wenn sie ihn einsetzen. Aus diesem Grund sind Gratiswetten sehr attraktiv. Eines sollte jedoch klar sein. Auch wenn ein Buchmacher dir einen Gratiswetten-Bonus gibt, bedeutet das kein Gratisgeld, denn das Gratiswetten-Guthaben, das deinem Wettkonto gutgeschrieben wird, kann nicht ausgezahlt werden. Um es in echtes Geld umwandeln zu können, musst du bestimmte Bedingungen erfüllen. Erst dann kannst du deine Gratiswetten als echtes Geld auszahlen.

Zu beachten ist, dass du nur die Nettogewinne auszahlen kannst, die du mit dem Bonus erzielt hast, nicht den Betrag der Gratiswette. Das heißt, wenn du eine Gratiswette im Wert von 10 € verdoppelst, kannst du nur den Gewinn von 10 € auszahlen, nicht den Bonusbetrag plus Gewinn, nämlich 20 €.

Sportwetten Bonus Vergleich 2022 – Unser Fazit 

Der Willkommensbonus ist ein einmaliges Angebot, das ein Buchmacher allen Neukunden zur Verfügung stellt, die sich zum ersten Mal auf dem Portal registrieren. Dieser Bonus ist wie eine Art Geschenk, um den Start beim Wetten zu erleichtern. Ein Willkommensbonus bedeutet jedoch nicht, dass der Buchmacher dir Geld schenkt, denn in vielen Fällen müssen Kunden eine Ersteinzahlung leisten und eine Reihe von Bedingungen erfüllen, um die Vorteile des Bonus zu genießen. In anderen Fällen ist zwar keine Einzahlung erforderlich, aber der Bonus in Form einer Gratiswette kann nur dann in echtes Geld umgewandelt werden, wenn man bestimmte Umsatzbedingungen (Mindestquote, Rollover) erfüllt.

Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Boni für Bestandskunden, die verschiedene Vorteile bieten, wie z. B. Boni für Kombiwetten, Gratiswetten, verbesserte Quoten oder Cash-out-Boni. Da du nun alle notwendigen Informationen über Wettboni hast, kannst du vergleichen und entscheiden, welcher Bonus für dich am attraktivsten ist.