Passabler Indians-Start in die neue SaisonGute Leistung gegen Kassel

(Foto: Manfred Schneider)(Foto: Manfred Schneider)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dazu Hannovers Sportdirekter Tobias Stolikowski: ’Die Kasseler fangen bereits in zwei Wochen mit der Saison an. Da spielen die meisten Teams lieber gegen gleichstarke oder höherklassige Mannschaften. Trotzdem haben die Kasseler uns zugesagt, was ich ganz klasse finde. Einen herzlichen Dank an Kassel.“ Der ECH verkaufte sich gut und unterlag nur mit 1:2.

Die Kasseler, die einen Tag zuvor mit einem 5:4-Erfolg nach Verlängerung beim DEL-Club Krefeld Pinguine geglänzt hatten, gaben in dieser Partie auch den jüngeren Spielern Einsatzmöglichkeiten. So stand zum Beispiel Mirko Pantkowski im Tor der Huskies. Jener Akteur, der im Frühjahr den Indians half, mit einem sensationellen Erfolg im Achtelfinale über den Nord-Vorrundenmeister Herner EV das Viertelfinale zu erreichen. Dieser Mirko Pantkowski soll im übrigen, sollte es einmal Probleme im hannoverschen Tor geben, wieder aushelfen. Eine Information, die die Indians-Fans mit Freude entgegennahmen.

Es schien, als ob diese Info die neuen ECH-Keeper Albrecht und Golombek anstacheln würde. Sebastian Albrecht, aus der Berliner Eisbären-Schule stammend, und zuletzt in Halle tätig, zeigte in mehreren Situationen glänzende Reaktionen gegen die Kasseler Stürmer, so dass es mit einem 0:0 in die erste Pause ging. Auch im zweiten Drittel hatte zwar der DEL2-Club die Hosen an, aber die Indians zeigten defensiv und kämpferisch eine glänzende Leistung und mussten das 0:1 eine Sekunde vor Drittelende einstecken. Manuel Klinge hieß der Torschütze. Im dritten Drittel fiel recht schnell das 0:2, ausgerechnet durch Andy Reiss nach einem Gewaltschuss. Wer jetzt jedoch gedacht hatte, dass die Indians zusammenbrechen, sah sich getäuscht. Die Indians versuchten weiterhin ihr Glück und schließlich konnte Robby Hein den ECH-Neuzugang Andreas Morczinietz in Szene setzen und dieser überwand Pantkowski zum 1:2-Endstand.

Deutsch-Amerikaner kommt vom SC Riessersee
Sean Morgan verstärkt die Rostock Piranhas

​Sean Morgan wechselt vom SC Riessersee zu den Rostock Piranhas und wird die Verteidigung des REC verstärken. ...

Zuvor in Essen auf dem Eis
Julian Airich bleibt bei den Hannover Scorpions

​Der erst Mitte der vergangenen Saison von den Essener Moskitos zu den Hannover Scorpions gewechselte Julian Airich wird auch in der kommenden Saison das Team der We...

Hamburg Jung zurück im Farmsener Jersey
Crocodiles Hamburg verpflichten Louis Habel

​Die Crocodiles Hamburg haben Verteidiger Louis Habel verpflichtet. Für den 19-Jährigen ist der Wechsel aus dem DNL-Team der Lausitzer Füchse an die Elbe eine Rückke...

Führungsspieler beim REC
Rostock Piranhas verlängern auch mit Jonas Gerstung

​Die Rostock Piranhas verlängern auch mit ihrem Top-Verteidiger Jonas Gerstung. ...

Oberliga-Lizenzen
Spielgerichtstermin in den Fällen Hannover Indians und Icefighters Leipzig steht

​Das Spielgericht des Deutschen Eishockey-Bundes hat die Termine für die mündlichen Verhandlungen in den Fällen der zunächst verweigerten Oberliga-Zulassung für die ...

Colton Kehler ist neu im Team
Herner EV besetzt die zweite Kontingentstelle

​Der Herner EV hat die zweite Kontingentstelle besetzt. Mit Colton Kehler wechselt ein weiterer Stürmer aus Kanada an den Herner Gysenberg. ...

Ice Dragons holen DEL2-Stürmer
Sebastian Christmann wechselt von Freiburg nach Herford

​Der Herforder EV hat für die kommende Saison den 20-jährigen Sebastian Christmann verpflichtet. Der Stürmer wechselt vom Zweitligisten EHC Freiburg in die Werrestad...

Oberliga-Erfahrung für die Ice Dragons
Lukas Gärtner wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV hat den 1,96 Meter großen Verteidiger Lukas Gärtner von den Füchsen Duisburg verpflichtet, der auf über 250 Oberligaspiele zurückblickt und somit d...