1. Hamburger Eissport GmbH beantragt PlaninsolvenzverfahrenSpielbetrieb der Crocodiles Hamburg geht weiter

Der Spielbetrieb der Crocodiles Hamburg geht weiter, doch die 1. Hamburger Eissport GmbH stellte den Antrag auf ein Planinsolvenzverfahren. (Foto: Holger Beck/Crocodiles Hamburg)Der Spielbetrieb der Crocodiles Hamburg geht weiter, doch die 1. Hamburger Eissport GmbH stellte den Antrag auf ein Planinsolvenzverfahren. (Foto: Holger Beck/Crocodiles Hamburg)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einer Erklärung der Hamburger heißt es: „Es liegt in der Natur der Sache, dass der Betrieb und die weitere Entwicklung nicht ohne Fördergelder möglich sind. Da es kurzfristig zum Ausfall bereits zugesagter Fördergelder in Höhe von 250.000 Euro gekommen ist, ist die 1. Hamburger Eissport GmbH in wirtschaftliche Schieflage geraten. Wir waren daher gezwungen, am heutigen Tag beim Amtsgericht Hamburg die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Spielbetriebsgesellschaft zu beantragen.“

Weiter heißt es: „Wir wollen diesen Schritt nutzen, um uns neu und zukunftsfähig aufzustellen. Hierzu haben wir beantragt, die Insolvenz in Eigenverwaltung durchzuführen und einen Insolvenzplan vorgelegt. Dieser Plan soll die Gesellschaft nachhaltig entschulden und so Lizenz und Spielbetrieb aufrechterhalten. Durch die Vorfinanzierung des Insolvenzausfallgeldes sind die Löhne und Gehälter bis Ende Januar gesichert. Im Verfahren werden wir durch das Team von Sanierungsspezialist Michael Busching aus der Kanzlei ECOVIS Grieger Mallison begleitet, der schon eine Vielzahl von Unternehmen saniert und aus der Insolvenz geführt hat.  Im ersten Schritt werden wir eine Sammelaktion ins Leben rufen, um einen Betrag in Höhe von 200.000 Eurozu sammeln. Wenn diese Summe erreicht ist, steht diese zur Fortführung des Eishockeybetriebes der Oberligamannschaft der Crocodiles Hamburg zur Verfügung. Sollte die Summe nicht erreicht werden, kann jeder Unterstützer entscheiden, ob sein Beitrag an die Nachwuchsabteilung der Crocodiles Hamburg geleitet wird oder ob die Summe zurückerstattet werden soll.  Somit können wir vorerst auch den Spielbetrieb aufrecht halten. Wir sind weiterhin davon überzeugt, dass wir uns auf einem guten Weg befinden, müssen nun jedoch diesen Rückschlag überstehen.“

Klarer Erfolg gegen Braunlage
7:2-Heimsieg für die Crocodiles Hamburg

​Mit 7:2 setzten sich die Crocodiles Hamburg gegen die Harzer Falken aus Braunlage durch. Zwar zeigt die Torschussstatistik ziemlich ausgeglichene Werte an, aber di...

Ein Neuer für die Zukunft
Icefighters Leipzig holen Ryan Warttig aus Weißwasser

​Ryan Warttig verstärkt ab sofort den Oberligisten Icefighters Leipzig. ...

Icefighters Leipzig halten überraschend Anschluss
Hannover Indians gewinnen Spitzenspiel in Herne

​Die Spiele im Ruhrgebiet scheinen ihnen zu liegen. Die Hannover Indians gewannen nach dem 2:0 in Essen nun auch 3:2 in Herne und bleiben weiterhin auf Rang drei der...

7:3-Sieg bei den Black Dragons Erfurt
Füchse Duisburg feiern fünften Sieg in Folge

​Zwei Serien haben gehalten – eine andere endete. Und in allen drei Fällen gab es dabei Grund zur Freude für die Fans der Füchse. Am Freitagabend hat der EV Duisburg...

Herner EV holt einen Punkt
Bogenlampe entscheidet Spiel für die Hannover Indians

​Der Herner EV musste sich am Freitagabend starken Hannover Indians in der Overtime mit 2:3 (1:0, 0:1, 1:1, 0:1) beugen. In einer intensiven und umkämpften Partie bo...

Schwere Aufgaben für den Herner EV
Auf zur dritten Runde gegen Indianer und Füchse

​Zum dritten Mal in dieser Saison muss der Herner EV am Wochenende gegen die Hannover Indians und die Füchse Duisburg antreten. Zuerst geht es am Freitag ab 20 Uhr z...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!