Shane Doan macht SchlussExakt 1000 Scorerpunkte

Shane Doan, der in seiner Karriere nur für eine Franchise - die originalen Winnipeg Jets, die zu den Phoenix, dann zu den Arizona Coyotes wurden - spielte, nimmt Abschied. (Foto: dpa/picture alliance/AP Photo)Shane Doan, der in seiner Karriere nur für eine Franchise - die originalen Winnipeg Jets, die zu den Phoenix, dann zu den Arizona Coyotes wurden - spielte, nimmt Abschied. (Foto: dpa/picture alliance/AP Photo)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Umzug nach Arizona

Nach dem Umzug der Jets nach Phoenix, Arizona hielt Doan den daraus entstandenen Phoenix Coyotes (seit 2014 Arizona Coyotes) für 21 Jahre (inklusive der Lockout-Saison 2004/05) die Treue und führte sein Team in den vergangenen 14 Jahren als Kapitän auf Eis und achtmal in die NHL-Play-offs.

Der Traum vom Stanley-Cup-Erfolg blieb Doan, der 1595 NHL Spiele absolvierte, aber verwehrt. Nur einmal schafften es die Coyotes in den Play-offs über das Achtelfinale hinaus und scheiterten 2012 erst im Conference-Finale am späteren Stanley-Cup-Sieger Los Angeles Kings.

Seine größten Erfolge erreichte er auf internationaler Bühne. 2003 und 2007 gewann er mit Kanada die Weltmeisterschaft, dazu kam er drei weitere Male ins Finale und wurde Vizeweltmeister (2005, 2008, 2009). 2004 gewann der den World Cup of Hockey und nahm 2006 an den Olympischen Spielen in Turin teil. Von 2007 bis 2009 war er zudem Kapitän von Team Kanada.

Sein letztes Spiel in der NHL bestritt Shane Doan am 8. April 2017. Bei der 1:3-Niederlage gegen die Minnesota Wild verbuchte Doan seinen letzten von insgesamt exakt 1000 Punkten, indem er eine Vorlage zum zwischenzeitlichen 1:2 beisteuerte.

Doan ist seit 2007 Besitzer des WHL-Team Kamloops Blazers, bei denen er einst seinen Durchbruch schaffte. 


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Ross Colton gelingt Siegtreffer erst 3,8 Sekunden vor Ende
Tampa Bay Lightning gewinnt auch Spiel 2, Sturm muss mit Colorado den Ausgleich gegen St. Louis hinnehmen

Titelverteidiger Tampa Bay hat mit einem späten Tor auch Spiel 2 bei den Florida Panthers gewonnen. Die St. Louis Blues konnte hingegen mit einer starken Leistung 4:...

Tag der offenen Tür
15 Tore: Die Calgary Flames gewinnen Spiel 1 der "Battle of Alberta" gegen die Edmonton OIlers

Erik Cole sichert den Carolina Hurricanes Spiel 1 gegen die New York Rangers in der Verlängerung....

Tampa Bay und Colorado starten erfolgreich in Conference-Halbfinale
Sturm bleibt mit Titelfavorit Colorado weiter ungeschlagen

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning setzt im ersten Viertelfinal-Spiel ein Ausrufezeichen im Derby gegen die Florida Panthers. Die Colorado Avalanche hat viel Mühe ...

Fünf Serien gehen über die volle Distanz
New York Rangers und Calgary Flames ziehen nach sieben Spielen in die nächste Runde ein

Beide Mannschaften sorgten bei ihren Fans für deutlich erhöhten Herzschlag, denn sie setzten sich erst in der Overtime ihrer jeweils siebten Partien durch....

New York Rangers und Dallas Stars erzwingen siebtes Spiel
Hauptrunden-Sieger Florida Panthers gewinnt erstmals seit 1996 eine Playoff-Serie

Die Florida Panthers bezwingen die Washington Capitals in Spiel 6 nach Verlängerung und stehen im Conference-Halbfinale. Die New York Rangers und Dallas Stars gleich...

St. Louis Blues ziehen in die nächste Runde ein
Im siebten Himmel: Edmonton Oilers, Boston Bruins und Tampa Bay Lightning erzwingen Entscheidungsspiel

Connor McDavid führt die Oilers in den ultimativen Show-Down gegen die Los Angeles Kings....

Carolina Hurricanes siegen deutlich gegen Boston Bruins
Nach OT-Niederlage in Spiel 5: Edmonton Oilers stehen mit dem Rücken zur Wand

Die St. Louis Blues haben auf eigenem Eis die Chance auf den Einzug in die nächste Runde. ...