Nikita Kucherov auf den Spuren von Mario LemieuxNHL, die Zusammenfassung

Nikita Kucherov schreibt in der NHL Geschichte. (picture alliance / AP Photo)Nikita Kucherov schreibt in der NHL Geschichte. (picture alliance / AP Photo)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Den Toronto Maple Leafs ist ein historischer Sieg gelungen. Das 2:0 bei den Washington Capitals war der erste Shutout-Sieg der Leafs seit der Gründung der Caps im Jahre 1974. Frederik Andersen parierte alle 30 Schüsse, die auf seinen Kasten abgefeuert wurden. Die Scorer-Wertung der NHL führt weiterhin ein Capitals Trio an. Nach sechs Spielen stehen Nicklas Backstrom und Evgeny Kuznetsov bei je elf Punkten, gefolgt von Alexander Ovechkin mit zehn Punkten.

Kucherov nicht zu stoppen

Nikita Kucherov (Tampa Bay Lightning)  erlebt gerade einen der bestens Saisonstarts der NHL-Geschichte. Er traf in jedem der ersten Saisonspiele. Nur Mario Lemieux traf zu Beginn der Saison 1992 – 1993 (12 Spiele), öfter. Bei den Rookies sorgt New Jerseys Verteidiger Will Butcher weiterhin für Aufsehen. Es gelang ihm zwar noch kein Tor, aber seine acht Vorlagen in fünf Spielen bedeuten einen neuen Rookie-Rekord. Die Tabelle an führt der Tampa Bay Lightning, gefolgt von Los Angeles und Chicago. Punktgleich auf den nächsten Plätzen: New Jersey, Toronto, Columbus, Vegas, Ottawa, Colorado, Calgary, Detroit und St. Louis.

Schlusslicht sind nach wie vor die Arizona Coyotes mit nur einem Punkt aus sechs Spielen. Die Edmonton Oilers (2 Punkte), New York Rangers und Montreal Canadiens (je 3 Punkte), liegen noch weit hinter den Erwartungen zurück.

Sorgen um Leon Draisaitl

Die Edmonton Oilers haben nicht nur die letzten vier Spiele verloren, sie müssen derzeit auf ihren deutschen Star Leon Draisaitl verzichten. Der Kölner zog sich wie berichtet im Spiel gegen die Winnipeg Jets eine Gehirnerschütterung zu und wird den Oilers auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung stehen. Während Draisaitl verletzt ist, kehrten einige andere Spieler aus ihren verletzungsbedingten Pausen zurück, oder stehen kurz vor der Rückkehr. Erik Karlsson bestritt sein Saisondebüt, konnte aber die 0:3 Niederlage seiner Ottawa Senators gegen die Vancouver Canucks nicht verhindern. David Backes und Patrice Bergeron stehen kurz davor, in die Aufstellung der Boston Bruins zurückzukehren. Beide sind seit Anfang Oktober verletzt, trainierten zuletzt aber schon wieder gemeinsam mit der Mannschaft. Mit Ryan Spooner und Dennis McQuaid fallen derzeit bei den Bruins zwei weitere Stammspieler aus.

Rückschlag für Zach Parise

Zach Parise (Minnesota Wild) hat in seiner Heilungsphase einen Rückschritt erlitten. Er trainierte bereits mehrmals mit den Wild, eine Rückkehr in den Ligabetrieb steht aber noch in den Sternen. Charlie Coyle und Nino Niederreiter fallen beide noch mindestens vier Wochen aus. Stürmer Mikael Granlund, der die letzten drei Spiele passen musste, hat seine Leistenverletzung überstanden und steht vor der Rückkehr aufs Eis. Marcus Foligno, der sich bei einem Fight im Spiel gegen die Chicago Blackhawks einen Bruch im Gesicht zuzog, könnte ebenfalls den Wild bald wieder zur Verfügung stehen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Offensiv-Spektakel in Edmonton
Oilers besiegen Los Angeles zum Serienauftakt

Die Toronto Maple Leafs schlagen zurück, der Meister ist in Playoff-Form...

Vier Spiele, vier Heimsiege zum Serienauftakt
13-Tore-Spektakel in Winnipeg und ein 12-Sekunden-Comeback in Vancouver

Für die Rangers entdeckt ein Prügelknabe seinen Torriecher, in Florida erwacht ein Playoff-Monster wieder zum Leben....

Bruins-Torhüter Swayman lässt Torontos Superstars verzweifeln
NHL-Playoffs: Carolina und Boston feiern Auftaktsiege vor heimischer Kulisse

Zum Auftakt der diesjährigen Playoffs um den Stanley-Cup feierten die Carolina Hurricanes einen knappen 3:1-Erfolg gegen Außenseiter New York Islanders, die Boston B...

Zum fünften Mal ist Montreal beteiligt
21.105 Fans! PWHL stellt abermals Zuschauerrekord bei Frauen auf

​Das ist ein Rekord – mal wieder. Denn seitdem die neue nordamerikanische Profi-Eishockey-Liga für Frauen, die Professional Women’s Hockey League, am 1. Januar 2024 ...

Ungewöhnliche Bezeichnung
Bekommt das NHL-Team Utah einen „europäischen“ Namen?

​Es ist offiziell. Wie berichtet wird ein NHL-Team aus Salt Lake City als Expansion Franchise in die National Hockey League aufgenommen, während die Arizona Coyotes ...

Letzte Play Off-Entscheidungen gefallen
Edmonton verliert zum Saisonabschluss in Colorado und trifft in der ersten Runde auf die Los Angeles Kings

Lukas Reichel trifft beim Saisonausklang der Chicago Blackhawks in Los Angeles....

Kein Umzug, sondern Neuaufnahme
Keine Relocation: Salt Lake City neu in der NHL – Arizona Coyotes inaktiv

​Es ist Fakt, aber eben doch ein bisschen anders als gedacht. Die Arizona Coyotes werden nicht nach Salt Lake City umziehen – aber zumindest aktuell auch nicht mehr ...

Letztes Spiel der Arizona Coyotes
Edmonton Oilers verlieren bei der Abschiedsparty in Tempe

Das Team von Leon Draisaitl erweist sich als höflicher Gast und stört die Feierlichkeiten beim letzten Auftritt der Coyotes in der Mullett Arena von Tempe nicht....

Play Off-Entscheidung gefallen
Trotz Drama-Sieg in Montreal: Detroit Red Wings verpassen die Endrunde

Der Ausgleich in letzter Sekunde der regulären Spielzeit hilft den Red Wings nicht, weil im Parallelspiel Flyers-Coach Tortorella eine folgenschwere (Fehl-)Entscheid...

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Playoffs

Montag 22.04.2024
Dienstag 23.04.2024
Mittwoch 24.04.2024
Donnerstag 25.04.2024
Freitag 26.04.2024
Samstag 27.04.2024
Sonntag 28.04.2024
Montag 29.04.2024
Dienstag 30.04.2024
Mittwoch 01.05.2024
Donnerstag 02.05.2024
Freitag 03.05.2024
Samstag 04.05.2024
Sonntag 05.05.2024
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter