Im Alter von 45 Jahren beendet Chara seine NHL-Laufbahn Stanley Cup und Norris Trophy die Karriere-Höhepunkte

Zdeno Chara (rechts im Bild) hat nach 24 Jahren seinen Rücktritt aus der NHL bekanntgegeben. (picture alliance/AP Images | Nick Wass)Zdeno Chara (rechts im Bild) hat nach 24 Jahren seinen Rücktritt aus der NHL bekanntgegeben. (picture alliance/AP Images | Nick Wass)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Slowake Zdeno Chara beendet im Alter von 45 Jahren seine NHL-Laufbahn. Der 2,05 m große Verteidiger hat am Dienstag einen Ein-Tages-Vertrag bei den Boston Bruins in TD Garden unterzeichnet, um im Anschluss seinen Rücktritt offiziell zu machen. „Nach 25 Saisons im professionellen Eishockey, 1.680 regulären NHL-Saisonspielen, 200 Stanley-Cup-Playoff-Spielen und Hunderten von internationalen Spielen bin ich stolz, meine Entscheidung bekannt zu geben, mich aus der National Hockey League zurückzuziehen“, schrieb Chara auf Instagram. In 1.680 Hauptrunden-Spielen stand Chara für die New York Islanders, Ottawa Senators, Boston Bruins und Washington Capitals auf dem Eis und sammelte dabei 680 Punkte (209 Tore, 471 Vorlagen). Hinzu kommen nochmal 200 Playoff-Partien, in denen er 70 Scorerpunkte (18 Tore, 52 Assists) verbuchte. Im Februar diesen Jahres überholte er Chris Chelios (1.652 Spiele) mit den meisten NHL-Partien eines Verteidigers und baute diesen Rekord auf 1.680 Partien bis zum Ende der letzten Saison aus. Die New York Islanders wählten Chara im Draft 1996 in der dritten Runde an 56. Stelle aus. Nach vier Spielzeiten auf Long Island wurde er zu den Ottawa Senators getradet, bevor er 2006 bei den Bostons Bruins anheuerte und dort auch direkt das Kapitänsamt übernahm. Im Jahre 2009 wurde der Slowake mit der Norris Trophy für den besten Verteidiger ausgezeichnet und gewann 2011 mit Boston den Stanley Cup. Bis 2020 verhalf Chara den Bruins zu elf Playoff-Teilnahmen in 14 Spielzeiten und schloss sich danach für eine Saison den Washington Capitals an, bevor er in der abgelaufenen Spielzeit zu seinem ersten NHL-Verein den New York Islanders zurückkehrte.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Kein Umzug, sondern Neuaufnahme
Keine Relocation: Salt Lake City neu in der NHL – Arizona Coyotes inaktiv

​Es ist Fakt, aber eben doch ein bisschen anders als gedacht. Die Arizona Coyotes werden nicht nach Salt Lake City umziehen – aber zumindest aktuell auch nicht mehr ...

Letztes Spiel der Arizona Coyotes
Edmonton Oilers verlieren bei der Abschiedsparty in Tempe

Das Team von Leon Draisaitl erweist sich als höflicher Gast und stört die Feierlichkeiten beim letzten Auftritt der Coyotes in der Mullett Arena von Tempe nicht....

Play Off-Entscheidung gefallen
Trotz Drama-Sieg in Montreal: Detroit Red Wings verpassen die Endrunde

Der Ausgleich in letzter Sekunde der regulären Spielzeit hilft den Red Wings nicht, weil im Parallelspiel Flyers-Coach Tortorella eine folgenschwere (Fehl-)Entscheid...

Play Off-Entscheidung vertagt
Detroit Red Wings gewinnen Overtime-Drama gegen Montreal - die Konkurrenz zieht aber nach

Die New York Islanders qualifizieren sich für die Endrunde, die Philadelphia Flyers sind so gut wie aus dem Rennen....

Red Wings treffen noch zweimal auf die "Habs"
Ausblick vor dem Foto-Finish in der Eastern Conference

Fünf Teams sind noch in der Verlosung für die letzten beiden Endrunden-Plätze der Eastern Conference - Hockeyweb gibt einen Ausblick auf die nächsten Tage....

Verlagerung nach Salt Lake City wird immer konkreter
Spieler der Arizona Coyotes angeblich schon über Umzug informiert

​Es wird immer konkreter: Wie Sportsnet und ESPN melden, ist der Umzug der Arizona Coyotes nach Salt Lake City nur noch eine Formsache, denn: Die Spieler des NHL-Tea...

Sidney Crosby erreicht 1000-Assists-Marke
Detroit Red Wings verlieren nach Verlängerung in Pittsburgh

Die Penguins springen damit auf den letzten Wildcard-Platz, weil die Sabres den Erzrivalen aus Washington bezwingen....

Ohne Connor McDavid
Edmonton Oilers besiegen Meister Vegas Golden Knights

Mit einem Sieg gegen die Chicago Blackhawks wahren die St. Louis Blues ihre Chance auf die Play Offs....

Ryan Smith fragt per X bereits nach Teamnamen
Auf dem Weg nach Salt Lake City – Ende der Arizona Coyotes steht bevor

​Als Ryan Smith, der mit seiner Ehefrau Ashley Eigner des Basketball-Teams Utah Jazz in der NBA ist, am 8. April per X, dem einstigen Twitter fragte, welchen Namen s...