Österreich: Lars Bergström ist neuer Teamchef

EHC Feldkirch 2000 nimmt an Nationalliga teil - Personalwechsel im ÖEHVEHC Feldkirch 2000 nimmt an Nationalliga teil - Personalwechsel im ÖEHV
Lesedauer: ca. 1 Minute

Lars Bergström ist neuer Teamchef und soll das ÖEHV-Team bei der 2008 IIHF Weltmeisterschaft Division I in Innsbruck zum sofortigen Wiederaufstieg verhelfen. Im Oktober wird der ehemalige KAC-Meistermacher im Rahmen der WM-Pressekonferenz nach Innsbruck kommen, um seinen Betreuerstab und sein Konzept vorzustellen.

„Lars Bergström kennt Österreichs Eishockey und hat außerdem in Klagenfurt sehr gute Arbeit geleistet“, erläutert ÖEHV-Präsident Dr. Dieter Kalt die Gründe für das Engagement des 51-Jährigen.

Als KAC-Trainer holte Bergström zweimal den Titel an den Wörthersee. Am 5. Jänner 1999 übernahm er als Nachfolger von Herbert Pöck das Ruder beim Rekordchampion. Gleich in seiner ersten vollen Saison (1999/2000) wurde Bergström Meister. Im folgenden Jahr wiederholte er dieses Kunststück.

Zuletzt war Lars Bergström in Schweden beschäftigt. Gleich in seiner ersten Saison als Head Coach der Malmö Redhawks gelang 2005/2006 der Aufstieg in die oberste Spielklasse. Dort starteten die Redhawks allerdings schlecht in die Saison 2006/2007. Nach 18 Spielen entschied sich die Klubführung für die Trennung von Bergström. Am Ende der Saison musste Malmö allerdings wieder absteigen.

U24/U25-Auswahl bildet Perspektivkader
„Top Team Peking“ gegen die Schweiz in Memmingen und Bietigheim

​Das Top Team Peking – eine U24/U25-Auswahl der deutschen Nationalmannschaft – bestreitet ihre beiden Länderspiele in Memmingen und Bietigheim. Die Mannschaft trifft...

Pässe, Paraden & Tore
Die Top 10 des Deutschland-Cups im Video

​Der am Ende mit zwei Punkten aus sportlicher Sicht nicht besonders erfolgreiche Deutschland-Cup bleibt aus einem anderen Grund in Erinnerung: Der Deutsche Eishockey...

Ein ausgesprochen mäßiger Abschluss
Ära Marco Sturm endet mit Niederlage gegen die Slowakei

​Zum Abschluss des Deutschland-Cups und gleichzeitig zur Verabschiedung von Bundestrainer Marco Sturm unterlag die deutsche Nationalmannschaft der Slowakei mit 0:2 (...

Sbornaja besiegt die Schweiz mit 4:2
Russland gewinnt erneut den Deutschland-Cup

​Schon im fünften Spiel des Turniers fiel die Entscheidung darüber, wer den Deutschland-Cup 2018 mit nach Hause nehmen würde. Russland verteidigte den Titel durch ei...

2:1-Erfolg gegen die Slowakei
Russland verbucht den zweiten Sieg

​Russland hat beim Deutschland-Cup in Krefeld den zweiten Sieg eingefahren. Die Sbornaja besiegte die Slowakei mit 2:1 (1:1, 0:0, 1:0). ...

Penalty-Niederlage nach zwei schwachen Dritteln
Deutschland fand gegen die Schweiz zu spät ins Spiel

​Zwei Drittel lang nicht gut gespielt. Der Turniersieg beim Deutschland-Cup ist nicht mehr möglich. Da muss man sich an die kleinen Dinge halten. „Wir haben für uns ...