Dr. Dobida offiziell in die IIHF Hall of Fame aufgenommen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Neue Seite 1

Großer Tag für Dr. Hans Dobida bei der Weltmeisterschaft in Moskau: Der

Ehrenpräsident des ÖEHV wurde heute offiziell in die „Hall of Fame“ des

Internationalen Eishockeyverbandes aufgenommen.


Die Ehrung fand am Mittwoch in der Khodynka Arena statt. Dr. Hans Dobida erhielt

von IIHF-Präsident René Fasel persönlich das „Hall of Fame“ Abzeichen. Dr.

Dobida ist nach Sepp Puschnig und Walter Wasservogel der dritte Österreicher,

dem die Aufnahme zuteil wird.


„Jeder in der ‚Hall of Fame’ ist mir im Grunde genommen ein Vorbild. Da ist es

natürlich eine besondere Auszeichnung, zu diesem Kreis dazuzugehören“, freut

sich Dr. Dobida.


Der Schatzmeister des IIHF arbeitet seit mittlerweile 60 Jahren für den

Eishockeysport: Ab 1947 war Dr. Hans Dobida fast 40 Jahre lang Sektionsleiter

beim ATUS Eggenberg (später ATSE Graz), für den er knapp fünf Jahre als

Eishockeyspieler gemeldet war. 1962 wurde er 1. Vizepräsident beim ÖEHV und 1977

schließlich Präsident. 1996 entschloss sich Dobida, nicht mehr als Präsident zu

kandidieren und wurde am 29.6.1996 zum Ehrenpräsidenten des ÖEHV ernannt.


1986 wurde er in den Council des Internationalen Eishockeyverbandes gewählt.

Seit 1998 bekleidet er beim IIHF die Funktion eines Schatzmeisters. Zu seinen

Auszeichnungen zählen unter anderem das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um

die Republik Österreich.

 

(Foto © IIHF)

2:1 in Spiel fünf gegen den EV Zug
SC Bern holt den 16. Meistertitel in der Schweiz

​Es ist vollbracht. Der SC Bern holte als Hauptrundenmeister der Schweizer National League gegen seinen ärgsten Verfolger, den EV Zug, 4:1 Siege in der finalen Play-...

Aufstieg steht vorzeitig fest
Jaromir Jagr schießt Rytiri Kladno in die Extraliga

​Am Ende stand das Happy End, denn nach der Vorrunde hatte bei Rytiri Kladno niemand mit dem Aufstieg in die tschechische Extraliga gerechnet. Doch dann kam Jaromir ...

Kroatien scheitert im direkten Vergleich
Serbien steigt in die drittklassige WM-Division 1B auf

​Am Ende hatten die beiden Staaten aus dem früheren Staatenverbund Jugoslawien, Serbien und Kroatien, bei der Weltmeisterschaft in der Division 2A die gleiche Punktz...

3:2-Sieg nach Verlängerung
SC Bern gleicht die Finalserie gegen den EV Zug aus

​Der Vorrundenmeister gegen den Vize. Besser können finale Play-offs eigentlich nicht ablaufen und trotzdem hätte die Partie auch anders lauten können. Der SC Bern b...

Sieg gegen Frankreich nach Penaltyschießen
U18-Nationalmannschaft siegt im letzten WM-Vorbereitungsspiel

Die U18-Nationalmannschaft hat ihr letztes Vorbereitungsspiel vor der 2019 IIHF U18 Eishockey-Weltmeisterschaft gewonnen....

Turniersieg in Abu Dhabi
Vereinigte Arabische Emirate gewinnen Qualifikation zur WM-Division III

​Sie sprachen vom Aufstieg und hielten Wort. Völlig überraschend holte die Mannschaft der Vereinigten Arabischen Emirate den Sieg in der Qualifikation zur WM-Divisio...