Starbulls Rosenheim lösen Vertrag mit Eigengewächs aufEinvernehmliche Vertragsauflösung

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Starbulls Rosenheim müssen in Zukunft auf Max Meirandres verzichten. Der Klub und der 22-jährige Verteidiger einigten sich auf eine sofortige Vertragsauflösung. Dies teilten die Starbulls am Montagmorgen mit.

Das Rosenheimer Eigengewächs trat mit dem Wunsch an der Verein heran, da der hohe zeitliche Aufwand als Eishockeyspieler in der DEL 2 und die schulische Weiterbildung sich nicht weiter miteinander vereinbaren ließen. Meirandres spielte diese Saison 13 Spiele für die Starbulls.

Er gehört ab sofort nicht mehr zum Lizenzspielerkader der Rosenheimer, wird allerdings im Rahmen seiner zeitlichen Möglichkeiten weiterhin am Trainingsbetrieb teilnehmen. Somit halten sich beide Seiten die Möglichkeit offen, dass der Verteidiger die Starbulls in Ligaspielen verstärken könnte, sollte die personelle Situation angespannt sein.


Meirandres spielte zwischen 2005 und 2012 im Nachwuchs der Starbulls, bereits in der Saison 2009/10 kam er in der ersten Mannschaft zum Einsatz. Außerdem durchlief der 1,89m große Verteidiger die U17, U18 und U20 Nationalmannschaften. 2013/14 wechselte er zum EHC Red Bull München. Er bestritt 24 DEL Spiele und kam auch beim „Farmteam“ der Münchener, dem EC Salzburg II, in der Nachwuchsliga der KHL zum Einsatz. 2014/15 kam er bei den Grizzlys Wolfsburg unter Vertrag, spielte aber durch eine Föderlizenz der ehemaligen Kooperationspartner in Rosenheim. Seit Januar 2015 gehörte er wieder fest zu den Starbulls.  

Verlängerung des Angreifers in Bietigheim
Benjamin Zientek bleibt ein Steeler

Benjamin Zientek wird auch weiterhin im Ellental auf Torejagd gehen. Der 24-jährige gebürtige Augsburger spielt seit drei Jahren bei den Steelers und hat sich zu ei...

Rosenheimer Goalie bleibt in Bayreuth
Herden komplettiert Torhüter-Duo der Bayreuth Tigers

Die Tigers bauen weiter am Kader für die kommende Saison. Mit Timo Herden gab bereits der zwölfte Akteur seine Zusage für die Saison 2019/20....

Der finnische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Bayreuths Ville Järveläinen

Ville Järveläinen von den Bayreuth Tigers stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen h...

Kanadier fällt mit einer Schultereckgelenksprengung aus
Saisonaus für Corey Trivino von den Kassel Huskies

Bittere Neuigkeiten für die Kassel Huskies. Aus der medizinischen Abteilung kam heute die Nachricht, dass Mittelstürmer Corey Trivino für den Rest der Saison ausfäll...

Lausitzer Füchse verlieren nach Verlängerung in Bad Tölz
Overtime-Erfolg der Tölzer Löwen gegen Tabellenzweiten

Viermal gingen die Tölzer Löwen am Sonntagabend gegen die Lausitzer Füchse in Führung. Auf den letzten Treffer konnten die Gäste keine Antwort mehr finden. In der Ov...

Prizma Riga in die DEL2
Dresdner Eislöwen verpflichten Aleksejs Sirokovs

​Die Dresdner Eislöwen haben am späten Freitagabend Aleksejs Sirokovs verpflichtet. Der lettische Stürmer wechselt von Prizma Riga nach Dresden und erhält einen Vert...

Neuzugang von den Black Wings Linz
Jordan Hickmott besetzt Kontingentstelle der Tölzer Löwen

​Punktlandung: Die Tölzer Löwen sind am letzten Tag, an dem Spielertransfers in der DEL2 möglich sind, fündig geworden. Aus der EBEL wechselt Jordan Hickmott nach Ba...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!