Regensburg: Weitere Neuzugänge - Holzer und Driendl kommen

Regensburg: Eisbären scheitern an Rostislav HaasRegensburg: Eisbären scheitern an Rostislav Haas
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit der Bekanntgabe von zwei weiteren Neuzugängen für die kommende

Spielzeit, gehen die Kaderplanungen der Regensburger Eisbären auf die

Zielgerade. Von den Tölzer Löwen wechselt Korbinian Holzer in die

Domstadt.


Der Verteidiger gilt als großes Nachwuchstalent und möchte Regensburg

als Sprungbrett für ein Engagement in der DEL benutzen. Vom EV Füssen

aus der Oberliga konnte mit Andreas Driendl eine weitere

Nachwuchshoffnung verpflichtet werden.


Der junge Stürmer kam in der abgelaufenen Saison auf 19 Tore und 31

Assists und war damit bester deutscher Scorer der Füssener. Beide

Spieler sind unter 23 Jahren alt.


Die Zeichen auf Abschied stehen dagegen bei Regensburgs Urgestein

Enrico Kock. Andreas Dörfler und Daniel Ketter spielen laut Aussage von

Peter Draisaitl wohl auch keine Rolle mehr bei der Kaderplanung.