Michel Zeiter neuer Cheftrainer der Heilbronner FalkenSchweizer kommt aus Winterthur

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Als Spieler kann Zeiter auf eine beeindruckende Karriere zurückblicken, in der er ausschließlich in der Schweiz aktiv war. Neben 123 Einsätzen und sechs Weltmeisterschaften im Trikot der Schweizer Nationalmannschaft kann der zweifache Familienvater auch 838 Spiele in der ersten Schweizer Liga vorweisen, in der er von 1992 bis 2010 aktiv war und mit den Zürcher SC Lions zwei Meistertitel feiern konnte. Nach zwei weiteren Spielzeiten beim EHC Visp und einem weiteren Meistertitel als Spielertrainer (2. Schweizer Liga) beendete Zeiter 2012 seine aktive Spielerkarriere und wechselte hinter die Bande.

Nach Stationen in Visp und Rapperswill war er in den vergangen vier Spielzeiten beim EHC Winterthur in einer Doppelfunktion als Cheftrainer und Sportchef aktiv. Im November 2018 stand Zeiter außerdem beim Deutschland-Cup in Krefeld an der Bande und begleitete die Schweizer Nationalmannschaft als Assistenztrainer.

Michel Zeiter erklärt: „Während meiner aktiven Zeit als Nationalspieler haben wir jährlich am Deutschland-Cup teilgenommen, bei dem sich Deutschland jeweils als harter Gegner erwies. Seitdem verfolge ich die DEL und DEL2 regelmäßig. Nach Engagements in der Schweizer National League und Swiss League wollte ich unbedingt zu einem ambitionierten Verein, wie es die Heilbronner Falken sind. Bereits nach dem ersten Kontakt habe ich gemerkt, dass die Clubverantwortlichen die gleichen Schwerpunkte in Bezug auf den Führungsstil, die Ziele und die Professionalität setzen wie ich. Ebenfalls hat mich die Heilbronner Fankultur mit ihren stimmungsvollen Anhängern beeindruckt. Ich bin überzeugt, dass wir den eingeschlagenen Weg der Heilbronner Falken weiterhin erfolgreich entwickeln und mit Tempo-Eishockey optimieren und ausbauen können. Ich freue mich sehr auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Atilla Eren, Geschäftsführer Heilbronner Falken: „Mit Michel Zeiter haben wir unseren Wunschkandidaten als Cheftrainer der Heilbronner Falken gewinnen können. Nach einigen Vorgesprächen war uns sehr schnell bewusst, dass er unserem Anforderungsprofil ideal entspricht. Mit seiner Erfahrung als Spieler und Trainer hat er die Kompetenz das Team der Falken weiter zu entwickeln. Neben dem Eishockeyfachmann hat uns aber auch die Persönlichkeit Michel Zeiter überzeugt. Er ist der Richtige, um den sportlichen Bereich unserer Organisation kontinuierlich zu verbessern. Gemeinsam werden wir nun unsere Mannschaft komplettieren und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.“

Neuer Stürmer für die Wölfe kommt aus der PENNY-DEL
Marcel Kurth wechselt von den Nürnberg Ice Tigers zum EHC Freiburg

​Mit dem 27-jährigen Marcel Kurth kann der EHC Freiburg einen weiteren tragenden Baustein in der Offensive für die DEL2-Saison 2021/22 präsentieren. ...

Comeback nach schwerer Verletzung
Kevin Kunz bleibt beiden Bayreuth Tigers

​Nach schwerer Verletzung arbeitet der gerade 23 Jahre alt gewordene Stürmer Kevin Kunz an seinem Comeback in der kommenden Saison, die bei den Bayreuth Tigers verbr...

Christian Kretschmann verlässt die Hessen
Kevin Maginot kehrt zu den Löwen Frankfurt zurück

Die Löwen Frankurt haben Kevin Maginot verpflichtet. Der gebürtige Mannheimer kommt von den Heilbronner Falken. ...

Kanadier kommt von den Straubing Tigers
Heilbronner Falken verpflichten Jeremy Williams

Die Heilbronner Falken dürfen einen hochkarätigen Neuzugang aus der DEL in der Käthchenstadt begrüßen. Von den Straubing Tigers wechselt der kanadische Angreifer Jer...

Stürmer wechselt aus der ECHL nach Weißwasser
Peter Quenneville besetzt Kontingentstelle bei den Lausitzer Füchsen

​Die Lausitzer Füchse vermelden einen weiteren Neuzugang. Peter Quenneville wird in der kommenden Saison das Trikot der Blau-Gelben in der DEL2 tragen. ...

Turnier findet nach 2020 seine Fortsetzung – und soll sich weiter etablieren
Eispiraten Crimmitschau starten erneut im Nord-Ost-Pokal

​Der Nord-Ost-Pokal findet in diesem Jahr seine Fortsetzung: Die Eispiraten Crimmitschau werden in der anstehenden Vorbereitung auf die DEL2-Spielzeit 2021/22 erneut...

Stürmer zuletzt in der ICEHL
Ravensburg Towerstars verpflichten Sam Herr aus Innsbruck

​Die Offensive der Ravensburg Towerstars in der kommenden Saison 2021/22 ist um einen attraktiven Spieler reicher. Vom österreichischen ICEHL-Club HC Innsbruck wechs...

Verteidiger bleibt bei den Wölfen
Marvin Neher hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 23-jährigen Marvin Neher kann der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die DEL2-Saison 2021/22 präsentieren. ...

Verteidiger verlängert
Moritz Schug bleibt bei den Bayreuth Tigers

​Moritz Schug wird auch in der kommenden Saison die Defensive der Bayreuth Tigers in der DEL2 verstärken. ...