Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri KanninenFinnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga

Henri Kanninen nach dem Gewinn der Champions Hockey League im Jahr 2018 (gemeinsam mit seiner Frau Kristiina).  (Henri Kanninen/privat)Henri Kanninen nach dem Gewinn der Champions Hockey League im Jahr 2018 (gemeinsam mit seiner Frau Kristiina). (Henri Kanninen/privat)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

„Wir sind sehr glücklich, dass wir Henri überzeugen konnten, zu uns zu kommen. Es passiert nicht oft, dass ein Spieler im besten Eishockeyalter aus der ersten finnischen Liga zu uns in die DEL2 kommt. Er genoss eine gute Ausbildung, arbeitet hart auf und neben dem Eis und wird somit eine riesige Verstärkung für unser Team sein“, erklärt Marian Bazany, Cheftrainer der Eispiraten Crimmitschau. „Henri ist ein 2-Wege-Stürmer, der mit sehr viel Verantwortung spielt und uns als Mannschaft in jeder Situation besser machen kann. Ich freue mich sehr, mit ihm zusammenarbeiten zu dürfen“.

Henri Kanninen wurde 1994 im finnischen Jyväskylä geboren und erlernte dort auch das Eishockeyspielen. Bei seinem Heimatverein JYP durchlief er so alle Nachwuchsmannschaften und schaffte zur Saison 2014/15 schließlich den Sprung in die Liiga, welche zweifelsohne zu einer der Topligen Europas zählt. Für Jyväskylä, Kouvolan Edustuskiekko und Hämeenlinnan Pallokerho, mit denen er 2019 finnischer Meister wurde, absolvierte er bis zuletzt 357 Partien im finnischen Eishockey-Oberhaus und erzielte dabei 43 Tore und 58 Vorlagen. Hinzu kommen weitere 30 Einsätze in der Champions Hockey League, welche er in der Spielzeit 2017/18 mit JYP sogar gewinnen konnte.

Der 1,89 Meter große und 80 Kilogramm schwere Offensivmann, der jahrelang auf höchstem Niveau spielte, bringt so reichlich Erfahrung mit in den Sahnpark. „Es war für mich an der Zeit, etwas Neues auszuprobieren, und ich wollte unbedingt nach Deutschland kommen und dort spielen. Ich habe viele gute Dinge über Deutschland und das Eishockey in der DEL2 gehört. Ich habe mit Trainer Bazany gesprochen und fand, dass die Eispiraten eine gute Wahl für mich sind“, erklärt Kanninen, mit dessen Verpflichtung der Angriff der Westsachsen noch variabler gestaltet werden soll. „Mein Ziel ist es, als Team einen Platz in den Playoffs zu erreichen und dann haben wir die Chance, etwas Größeres zu schaffen. Mein persönliches Ziel ist es, eine große Rolle zu spielen und dem Team zum Erfolg zu verhelfen“, erklärt der Linksschütze, der zudem als außerordentlich mannschaftsdienlicher Spieler gilt und gleichzeitig hervorragende physische Komponenten mitbringt.

Der derzeitige Eispiraten-Kader für die Saison 2022/23

Tor: Ilya Sharipov, Christian Schneider

Abwehr: Ole Olleff, Felix Thomas, Mario Scalzo, Nick Walters, Dominic Walsh, Taylor Doherty (AL)

Angriff: Patrick Pohl, Filip Reisnecker, Tyler Gron, Mathieu Lemay (AL), Timo Gams, Scott Feser, André Schietzold, Henri Kanninen (AL), Willy Rudert, Lucas Böttcher, Tamás Kánya, Valentino Weißgerber



Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...

Youngster stieg mit U-20-Team auf
Ricardo Hendreschke bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Mit Ricardo Hendreschke bleibt der erfolgreichste Scorer (28 Tore und 29 Vorlagen in 32 Spielen) des Dresdner U20 Teams auch weiterhin bei den Eislöwen. Für die Pro...