Alexander Baum beendet Spielerkarriere Verteidiger wird zweiter hauptamtlicher Nachwuchstrainer des EC Bad Nauheim

Lesedauer: ca. 2 Minuten

"Wir hatten eine tolle Saison und es ist für mich ein würdiger Abschluss gewesen. Ich bin dem EC für die tollen sportlichen Jahre sehr, sehr dankbar. Bad Nauheim ist beruflich wie privat meine Heimat geworden. Ich bin jetzt bald 35 Jahre alt und es ist für mich an der Zeit, an die Zukunft zu denken und ich bin überzeugt, dass der Schritt zum jetzigen Zeitpunkt der absolut richtige für mich ist. Ich plane, im Herbst meine vor zwei Jahren begonnene Ausbildung beim Nachwuchs zu beenden, aber ab jetzt schon voll dort einzusteigen ", so die nun ehemalige Nummer vier des EC Bad Nauheim. Auf die Frage, ob er denn nicht die Kabine und die Jungs der DEL2 vermissen wird, sagt Baum: "Die Saison ist jetzt vorbei - aktuell fällt es mir somit nicht so schwer. Klar, im Sommer wird es sicher in den Füßen jucken, aber irgendwann ist immer der Zeitpunkt, wo man sich eben entscheiden muss", so der gebürtige Iserlohner zu seinem Abschied als aktiver Spieler.

"Ich selbst gehe jetzt schon acht Jahre mit Alexander gemeinsam diesen Weg und habe ihn sportlich wie menschlich sehr schätzen gelernt", sagt EC-Geschäftsführer Andreas Ortwein. "Er hat immer zuverlässig seinen Job gemacht und alles für unseren Club gegeben. Ich freue mich ganz besonders für ihn, dass ihm gerade in den letzten Wochen und Monaten der große Respekt, den er für seine sportlichen Leistungen und seine Vereinstreue verdient hat, aus dem gesamten Umfeld entgegen gebracht wurde. Er hört nicht auf, weil wir sportlich nicht mehr mit ihm weiter machen wollten, sondern weil er mit der Tätigkeit als hauptamtlicher Nachwuchstrainer einen neuen Lebensabschnitt beginnt", so der Butzbacher.

"Ich freue mich für Baumi und auch den gesamten Nachwuchs, dass er dem Club und dem Umfeld erhalten bleibt. Er wird die Möglichkeiten in der Nachwuchsarbeit erweitern und im Sinne der Agenda 2020 gut unterstützen können. Ich bin sicher, dass er seine große Erfahrung gut in den Trainerjob wird einbringen können", freut sich auch Petri Kujala auf seinen neuen Kollegen im Stammverein.

"Wir haben uns in den letzten Wochen intensiv ausgetauscht, wie wir das Thema Nachwuchsarbeit auf noch breitere Füße stellen und uns auch im Sinne des DEB-Sternekonzeptes weiter entwickeln können. Dass wir mit Alex da nun eine Lösung finden konnten, freut uns umso mehr. Er wird uns helfen, viele Themen, die wir im Sportausschuss besprochen haben, noch intensiver zu betreuen und umzusetzen", so der 2.Vorsitzende und Sportvorstand des Nachwuchsvereins, Martin Flemming, zur Personalie Baum.

"Wir wollen und werden natürlich einen Weg finden, wie wir Alexander und den Fans eine Möglichkeit geben können, sich von ihm als Profi zu verabschieden. Wie, was, wann und in welchem Rahmen werden wir in den nächsten Wochen in Ruhe abstimmen", kündigt Andreas Ortwein bereits heute eine offizielle Verabschiedung des dienstältesten Profis des EC Bad Nauheim an.

Neuzugang vom Villacher SV
Kassel Huskies verpflichten Corey Trivino

​Die Kassel Huskies haben den Mittelstürmer Corey Trivino verpflichtet. Der Kanadier wechselt vom Villacher SV (EBEL) nach Kassel und wird am kommenden Freitag gegen...

Bobby Carpenter bekommt Teamkollegen
Kassel Huskies verpflichten mit Tim Kehler einen weiteren Trainer

​Die Kassel Huskies bekommen einen zweiten Trainer: Tim Kehler bildet ab sofort gemeinsam mit Bobby Carpenter das Trainerteam der Schlittenhunde – beide werden das T...

Im beiderseitigen Einverständnis Vertrag aufgelöst
Eispiraten und Tomáš Kubalík gehen getrennte Wege

​Die Eispiraten Crimmitschau und Stürmer Tomáš Kubalík gehen getrennte Wege. In einem gemeinsamen Gespräch kamen beiden Seiten zum einheitlichen Entschluss, dass Kub...

Letztjähriger Tölzer Goalie im Trainerstab
Mikko Rämö wird Torwarttrainer der Bayreuth Tigers

​Der Name des ehemaligen finnischen Torstehers Mikko Rämö dürfte den Fans der Bayreuth Tigers noch stark in Erinnerung sein, war dieser doch in der letzten Saison ei...

Torhüter kommt aus Krakau
Deggendorfer SC nimmt Jason Bacashihua unter Vertrag

​Nachdem der Deggendorfer SC bekannt gab, dass Torhüter Andrew Hare keinen Vertrag nach seinem Tryout bekommt, kann der Verein nun verkünden, dass ihm bei der Suche ...

Der slowakische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Bad Nauheims Andrej Bires (Video)

Andrej Bires vom EC Bad Nauheim stellt sich beim DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen. Das ganze zusehen hier auf Hockeyweb. ...

Kein Anschlussvertrag
Andrew Hare verlässt den Deggendorfer SC

​Nach einem Tryout von vier Spielen verlässt Torhüter Andrew Hare den Deggendorfer SC wieder. Der Kanadier erhält keinen Vertrag für den Rest der Saison. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!