Korbinian Holzer zu Gast bei Hockeyweb-Instagram-LiveDonnerstag 18:30 Uhr – der Verteidiger der Adler Mannheim im Live-Interview

Korbinian Holzer ist am Donnerstag zu Gast im Instagram-Livestream. (Foto: dpa/picture alliance/SvenSimon)Korbinian Holzer ist am Donnerstag zu Gast im Instagram-Livestream. (Foto: dpa/picture alliance/SvenSimon)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Konflikt in der Ukraine beschäftigt uns alle. Auch der Eishockeysport hat bereits seine Konsequenzen gezogen: Russland und Belarus werden von der WM ausgeschlossen, die Junioren-WM 2023 wird nicht in Russland stattfinden, Jokerit Helsinki und Dinamo Riga treten aus der KHL aus und auch viele Spieler kehren der Kontinental Hockey League den Rücken. Korbinian Holzer war in der vergangenen Saison noch in der KHL aktiv. Wie nimmt er die Situation wahr? Hat er noch Kontakte in die KHL? Wie hat er das ganze Umfeld damals erlebt?

Die sportliche Realität für Holzer heißt Mannheim, seit dieser Saison ist er einer der Stützen in der Mannheimer Defensive. Zuletzt liefs gegen die direkten Konkurrenten an der Tabellenspitze, München und Berlin, nicht wirklich rund. Im Endspurt scheinen die anderen die bessere Form zu haben. Woran liegt das? Wie will man für die Playoffs wieder zu alter Form finden? Wie ist der aktuelle Stand bei seiner Verletzung?

Und auch unsere Powerfragerunde darf diesmal natürlich nicht fehlen: Witzige Anekdoten, erstaunliche Kuriositäten, tolle Geschichten. Seid dabei, wenn es am Donnerstag so weit ist, und auch jetzt könnt ihr euch schon einbringen: Was wolltet ihr schon immer von Korbinian Holzer wissen? Schickt uns vorab eure Fragen an den Verteidiger der Adler Mannheim über unsere Kanäle auf Facebook und Instagram.

Und dann gibt´s wie immer nur noch eines zu tun: Einschalten – Donnerstag 18:30 Uhr: Instagram-Live mit Korbinian Holzer!

Wer es bis dahin nicht erwarten kann, sollte sich unbedingt die letzte Ausgabe mit Alexander Blank von den Krefeld Pinguinen ansehen - es lohnt sich!



Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...

Stürmer kommt vom EHC Red Bull München
Frank Mauer verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Frank Mauer unter Vertrag genommen. Der 34 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten EHC Red Bull München zum DEL Rekordmeister. Ma...

Verteidiger kommt mit der internationaler Erfahrung
Reece Scarlett verstärkt die Löwen Frankfurt

​Die Defensive der Löwen Frankfurt erhält einen weiteren Zugang: mit dem 1,85 Meter großen Allrounder Reece Scarlett stehen nun sieben Abwehrspieler im Aufgebot der ...

Französischer Nationalspieler neu im Team
ERC Ingolstadt verpflichtet Charles Bertrand

​Die Offensive des ERC Ingolstadt für die neue Saison in der DEL nimmt weiter Form an. Die Panther verpflichten den französischen Nationalspieler Charles Bertrand. D...

Stürmer geht in seine dritte Saison beim Hauptstadtclub
Giovanni Fiore bleibt bei den Eisbären Berlin

Stürmer Giovanni Fiore wird auch in der kommenden Spielzeit 2022/23 das Trikot der Eisbären Berlin tragen. Der ...