Kein Absteiger bei der U20-WM2022/23 gehen elf Teams an den Start

Andrei Travnikov (links), Gouverneur der Region Nowosibirsk, bei der Einweihung einer Countdown-Uhr zur U20-WM 2023 am 26. Dezember 2021. Das Turnier wird mit elf Teams bestritten.  (Foto: dpa/picture alliance/TASS)Andrei Travnikov (links), Gouverneur der Region Nowosibirsk, bei der Einweihung einer Countdown-Uhr zur U20-WM 2023 am 26. Dezember 2021. Das Turnier wird mit elf Teams bestritten. (Foto: dpa/picture alliance/TASS)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Da die Division 1, Gruppe A der U20-WM bereits absolviert worden ist und Weißrussland den Aufstieg erreicht hat, wird die Top-Division der U20-WM im kommenden Jahr mit elf Mannschaften ausgetragen. Ziel ist es, das Turnier ab 2024 wieder mit zehn Teams zu bestreiten. Die IIHF werde nun mit dem Organisationkomitee des WM-Turniers 2023 in Nowosibirsk und Omsk in Russland die logistischen Folgen der Aufstockung besprechen. Das Wettbewerbskomitee der IIHF wird einen Spielplan und einen Modus für einer 11er-WM-Turnier festlegen. 


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Jetzt die Hockeyweb-App laden!