EV Füssen vergibt seine erste Kontingentstelle an Samuel PayeurYoungster bleibt beim Aufsteiger

(Foto: EV Füssen)(Foto: EV Füssen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Und jetzt dürfte er sich wieder freuen, denn nach der überzeugenden Vorstellung in der Bayernliga wird der kanadische Stürmer auch in der Oberliga für den EVF auflaufen.

Samuel Payeur wechselte im letzten Sommer vom Team des Andrè-Laurendeau College aus der QCHL, einer regionalen Liga im Großraum Quèbec, an den Kobelhang. Seine erste Station im Seniorenbereich, zum ersten Mal außerhalb Kanadas im Eishockey aktiv. Für ihn sprach eine Empfehlung des ehemals in Deutschland aktiven Profis Claude Morin sowie Charakter und Ehrgeiz. Eingeplant war er eigentlich gar nicht speziell als großartiger Scorer, sondern als laufstarker 2-Wege-Spieler, der auch defensive Aufgaben zuverlässig erledigt.

Diese Anforderungen erfüllte der pfeilschnelle Stürmer auch. Doch das war nur ein Aspekt seiner Auftritte im schwarz-gelben Trikot, denn er erzielte auch noch 37 Tore und war damit Füssens treffsicherster Spieler. Mit weiteren 36 Vorlagen kam er auf insgesamt 73 Zähler aus 50 Partien, dies war die zweitbeste Ausbeute im Team. Für einen jungen Europa-Neuling sicherlich nicht die schlechteste Empfehlung. Von seinem großen Einsatzwillen zeigen aber auch die 100 gesammelten Strafminuten, die er allesamt durch kleine Strafen erhielt.

„Das ist seinem jugendlichen Temperament geschuldet“, schmunzelt EVF-Coach Andi Becherer. „Sam wird hier aber sicherlich auch eine Entwicklung machen, überhaupt sehen wir bei ihm sehr viel Potential. Er ist schnell, athletisch, offensiv wie defensiv stark, fährt die Checks zu Ende.“ Ein Zweifel an der Weiterverpflichtung bestand laut dem Aufstiegstrainer sowieso nicht. „Wir sind bei der Besetzung der Kontingentstelle letztes Jahr einen anderen Weg gegangen, wollten keinen fertigen Spieler, weil wir bereits sehr viel Routine im Team hatten. Es heißt oft, dass die Ausländer die Schlüsselpositionen einnehmen müssen, mir ist aber wichtiger, dass wir eine homogene und funktionierende Mannschaft haben. Da passt Sam sowohl menschlich als auch spielerisch super zu uns, daher war er auch nach dem Aufstieg die erste Wahl.“

Der Stürmer erzielte in der Bayernliga die meisten Powerplaytore und die meisten Siegtreffer für den EVF, hatte mit 13 Spielen in Folge den längsten Scoringstreak im Team und konnte zudem alle 50 Partien bestreiten. Keine Frage, dass die Nummer 27 eine ganz wichtige Rolle in der letztjährigen Erfolgssaison des EVF eingenommen hat.

ERC Sonthofen trifft auf Weiden
Bulls wollen Aufwärtstrend fortsetzen

​Am Sonntag, 8. Dezember, gastiert der ERC Sonthofen um 18.30 Uhr bei den Blue Devils Weiden in der Oberpfalz. Am Freitag ist der ERC spielfrei, da das Heimspiel geg...

Wiedersehen mit Zabolotny – Freitag geht es zum schweren Spiel nach Selb
Spitzenteam aus Deggendorf kommt nach Lindau

​Das vergangene Spielwochenende hat für die EV Lindau Islanders mit einem Heimsieg über Rosenheim und einer Niederlage in Regensburg geendet. In den nächsten beiden ...

Acht Heimsiege in Serie
Die Spitze verteidigen: Memminger Indians empfangen Weiden

​Am Freitagabend (20 Uhr) kommt es zum nächsten Heimspiel der Memminger Indians in der Oberliga Süd. Der ECDC bekommt es dann mit den Blue Devils Weiden zu tun. ...

Verfolgerduell steht an
Der EV Füssen kommt zum Spitzenspiel nach Deggendorf

​Ein Topspiel jagt beim Deggendorfer SC aktuell das nächste. Am vergangenen Sonntag traf das Team von Trainer Dave Allison auf den EC Peiting, am kommenden Freitag t...

Kantersieg für die Bulls
ERC Sonthofen besiegt Rosenheim mit 9:5

​Das war eine am Ende deutliche Angelegenheit. Am Dienstagabend gewann der ERC Sonthofen in einem vorgezogenen Oberliga-Spiel mit 9:5 (5:1, 2:2, 2:2) gegen die Starb...

Durch Derbysieg weiter spitze
Memminger Indians siegen gegen den EV Füssen

​Mit einem 4:1 (1:0, 1:1, 2:0)-Erfolg gegen den EV Füssen hat der ECDC Memmingen seine Tabellenführung in der Oberliga Süd verteidigt. Brad Snetsinger war mit drei T...

„Klausentreiben“ führt zur Spielverlegeung
ERC Sonthofen schon am Dienstag gegen Rosenheim

​Am Dienstag, 3. Dezember, empfangen die ERC Sonthofen Bulls um 19.30 Uhr die Starbulls Rosenheim. Aufgrund des traditionellen „Klausentreibens“ in und um Sonthofen ...

Schon am Dienstag geht es weiter
Starbulls Rosenheim schlagen Tabellenschlusslicht Höchstadt 4:0

​Die Starbulls Rosenheim haben ihr Heimspiel am 20. Spieltag der Oberliga Süd gegen den Höchstadter EC Alligators ungefährdet gewonnen. Vor 1760 Zuschauern im Rosenh...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 06.12.2019
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Füssen Füssen
Selber Wölfe Selb
- : -
EV Lindau Lindau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
SC Riessersee Riessersee
- : -
EC Peiting Peiting
Sonntag 08.12.2019
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
SC Riessersee Riessersee
EV Füssen Füssen
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EV Lindau Lindau
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
EC Peiting Peiting
- : -
Selber Wölfe Selb
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
ERC Sonthofen Sonthofen
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd