Corona-Virus: IIHF sagt WM-Turniere im März abU18- und Frauen-Turniere unterer Divisionen sind betroffen

Die IIHF mit Präsident René Fasel sorgt sich um den Corona-Virus.  (Foto: dpa/picture alliance)Die IIHF mit Präsident René Fasel sorgt sich um den Corona-Virus. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie bereits berichtet haben die National League (1. Liga) und die Swiss League (2. Liga) ihre Play-offs zunächst bis zum 15. März ausgesetzt. Dies geht auf ein Veranstaltungsverbot der Schweizer Regierung zurück. Nun hat die International Icehockey Federation auf einem außerordentlichen Treffen an heutigen Montag beschlossen, diverse WM-Turniere abzusagen. Betroffen sind U18- und Frauen-Turniere unterer Divisionen. Genau gesagt geht es um die U18-Turniere der Divisionen IIA in Estland, IIB in Bulgarien, IIIA in Istanbul und IIIB in Luxemburg sowie um die Frauen-Turniere der Divisionen IB in Polen und IIA in Spanien.

Wie die IIHF betont, bleibt die Frauen-Weltmeisterschaft der Top-Division, die in Kanada stattfinden soll, derzeit auf dem Spielplan.

Die Entscheidung basieren auf Empfehlungen des medizinischen Komitees der IIHF. Mitte März trifft sich das IIHF Council zu seinem jährlichen Frühlingstreffen. Dann geht es um die Konsequenzen dieser Entscheidungen wie beispielsweise eine finanzielle Kompensation für Organisatoren und Teams. Auch die sportlichen Folgen der in Bezug auf Auf- und Abstieg sollen im März beraten werden.

Die IIHF hat angekündigt, die Entwicklungen rund um das Corona-Virus im Auge zu behalten – um sich dann Gedanken über die Turniere im April zu machen. Bislang stehen alle WM-Turniere, die für den April und den Mai geplant sind, weiterhin auf dem Spielplan.

Das WM-Turnier der Herren für die Division IV, das vom 3. bis 5. Närz 2020 in Kirgisistan hätte stattfinden sollen, wurde durch die dortige Regierung abgesagt.

IIHF-Halbjahreskongress in Belek
DEB gibt Kandidatur zur Austragung der Eishockey-WM 2027 bekannt

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat beim IIHF-Halbjahreskongress in Belek (Türkei) offiziell seine Bereitschaft zur Austragung der nächsten zu vergebenden IIHF-Eishocke...

Deutschland, Slowakei, Dänemark und Österreich
Teilnehmerfeld für den Deutschland Cup 2022 steht fest

​Der Deutsche Eishockey-Bund veröffentlicht den Spielplan für den diesjährigen Deutschland Cup (10. bis 13. November 2022) in Krefeld....

Deutsche Spieler starten mit Niederlage
Tom Kühnhackl feiert Sieg im zweiten Saisonspiel

​Es wurde nicht der erhoffte Start in die neue SHL-Saison für die deutschen Profis in Schweden, Tobias Rieder und Tom Kühnhackl. Letzterer konnte jedoch im zweiten S...

Sieg in Färjestad
Straubing Tigers stehen mit einer Kufe in den CHL-Playoffs

​Der vierte Spieltag der CHL-Gruppenphase 2022/23 ist Geschichte. Aus deutscher Sicht komplettieren die Straubing Tigers diesen Spieltag. Und sie waren erfolgreich. ...

Erfolge für Berlin, München und Wolfsburg
Drei deutsche Siege in der CHL am Samstag

​Die Hälfte der Spiele der Gruppenphase in der Champions Hockey League ist vorbei. Am ersten Tag des vierten Spieltags mussten wiederum drei der vier deutschen Teams...

Tom Kühnhackl glänzt bei Skelleftea
Straubing Tigers auf dem besten Weg ins CHL-Achtelfinale

​Es war am Ende ein hartes Stück Arbeit, aber die Straubing Tigers hatten es sich selbst zuzuschreiben, wenn sie am Ende zittern mussten. Trotz einer hohen Überlegen...

CHL Gruppenphase

Dienstag 04.10.2022
GKS Katowice Katowice
- : -
Fehérvár AV19 (Archiv) Székesfehérvár
Mikkelin Jukurit Mikkelin
- : -
HC Sparta Prag Prag
Aalborg Pirates Aalborg
- : -
Luleå HF Luleå
Tampere Ilves Tampere
- : -
Stavanger Oilers Stavanger
Rögle BK Rögle
- : -
ZSC Lions Zürich
Färjestad BK Färjestad
- : -
KS Cracovia Krakau
HC Davos Davos
- : -
HC Oceláři Třinec Třinec
Belfast Giants Belfast
- : -
Skellefteå AIK Skellefteå
EC Villacher Sportverein Villach
- : -
Straubing Tigers Straubing
Brûleurs de Loups de Grenoble Grenoble
- : -
Frölunda HC Göteborg
Mittwoch 05.10.2022
TPS Turku Turku
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
EHC Red Bull München München
- : -
Tappara Tampere Tampere
HDD Olimpija Ljubljana Ljubljana
- : -
EV Zug Zug
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Mountfield HK Hradec Králové
HC Slovan Bratislava Bratislava
- : -
Rapperswil-Jona Lakers Rapperswil-Jona
EC Red Bull Salzburg Salzburg
- : -
HC Fribourg-Gottéron Fribourg-Gottéron