Wie Sie Hockey sehen können, egal wo

https://unsplash.com/photos/XHTBZpRBoi0https://unsplash.com/photos/XHTBZpRBoi0
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der Puck ist in die neue Hockey-Saison geworfen worden. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der NHL, wo die Saison 2021 bereits begonnen hat und bis Mai läuft - eine weitere verkürzte Kampagne, in der die 31 Teams der Liga jeweils 56 reguläre Saisonspiele bestreiten werden, verglichen mit 82 in einer normalen Saison, bevor es in die Playoffs und schließlich um den Stanley Cup geht. Lesen Sie weiter, wir erklären Ihnen, wie Sie jedes Spiel in Deutschland sehen können, ohne einen teuren Kabelvertrag für Ihren Fernseher abschließen zu müssen.

In der letzten NHL-Saison wurden die Tampa Bay Lightning aus der Eastern Conference zum Meister gekrönt, nachdem sie die Dallas Stars in der Best-of-seven-Serie des Stanley Cup Finals mit 4:2 besiegt hatten.

Es wird erwartet, dass die Lightning in diesem Jahr wieder um den Titel kämpfen werden, ein Kunststück, das aufgrund des harten Wettbewerbs im Eishockey nur sehr selten gelingt - auch wenn die Colorado Avalanche im Allgemeinen als die Favoriten der Vorsaison gelten. Andere Teams, denen die Buchmacher einen Angriff auf den Cup zutrauen, sind die Boston Bruins, die Vegas Golden Knights, die Toronto Maple Leafs und die St. Louis Blues.

Aufgrund der anhaltenden Covid-19-Pandemie gab es in diesem Jahr noch einige andere bedeutende Änderungen in der Liga... wie die Umstrukturierung der Liga in eine rein kanadische Division, die NHL North! Und auch in diesem Jahr werden alle Spiele der regulären Saison innerhalb der Division ausgetragen, d.h. Sie können lokale Rivalitäten acht Mal in der regulären Saison erleben!

Hier erfahren Sie, wie Sie jedes Spiel der neuen Saison 2021 online verfolgen können, egal wo auf der Welt Sie sich gerade befinden.

Wie Sie NHL-Blackout-Spiele und mehr mit einem VPN sehen können

Egal, ob Sie Eishockey online oder im Fernsehen verfolgen, Stromausfälle können besonders ärgerlich sein, da Sie dann keine lokalen Spiele sehen können. In Nordamerika ist das nicht das größte Problem, aber in Deutschland ist es das sicherlich.

Um Blackouts und andere Einschränkungen zu umgehen, müssen Sie sich mit einem VPN in einen Standort in Deutschland oder in einem anderen Teil des Landes einwählen, wenn Sie nicht gerade auf Reisen sind. Aber, was ist VPN Verbindung? Ein VPN ist dafür ideal, denn es ermöglicht Ihnen, Ihre IP-Adresse zu ändern, so dass es so aussieht, als befänden Sie sich an einem völlig anderen Ort, an dem es derzeit keine Netzsperren gibt.

VPNs sind kinderleicht einzurichten und zu verwenden und eignen sich nicht nur zum Eishockeyschauen im Ausland - sie sind auch eine großartige erste Verteidigungslinie für Ihre Online-Aktivitäten und viele Menschen nutzen sie, um andere geoblockierte Websites zu umgehen oder um auf ausländische Netflix-Inhalte zuzugreifen.

Wie Sie VPN verwenden, um Eishockey überall zu sehen

Für Nicht-US-Bürger ist es keine Überraschung, dass die meisten US-Streaming-Dienste auf US-Zuschauer beschränkt sind. Das macht aber nichts, denn sie wissen genau, dass sie diese Kanäle auch dort empfangen können, wo sie sich befinden, wenn sie ein VPN benutzen. Ein virtuelles privates Netzwerk funktioniert, indem es Ihr Gerät mit einem seiner Server in dem Land verbindet, in dem sich die Inhalte befinden, auf die Sie zugreifen möchten. Wenn Sie sich mit diesem Server verbinden, wird Ihr gesamter Datenverkehr über ihn umgeleitet, so dass Sie die IP-Adresse dieses Servers erhalten. Damit sind Sie berechtigt, auf die Inhalte des Landes zuzugreifen, in dem der Server steht, mit dem Sie sich verbunden haben. So können Sie Hockey live online mit einem VPN verfolgen:

  1. Melden Sie sich bei einem VPN-Anbieter wie ExpressVPN an.

  2. Laden Sie die VPN-App herunter und installieren Sie sie auf dem Gerät, auf dem Sie die NHL sehen möchten.

  3. Starten Sie die Anwendung.

  4. Verbinden Sie sich mit einem internationalen Server, um eine amerikanische IP-Adresse zu erhalten.

  5. Schalten Sie alle Eishockey-Streaming-Kanäle von überall auf der Welt frei.

  6. Für die beste Freigabe und das beste Streaming-Erlebnis empfehlen wir Ihnen NordVPN als Ihren Dienstanbieter. Damit können Sie nicht nur alle Eishockey-Streaming-Kanäle freischalten, sondern auch Anonymität und Sicherheit genießen. Mit einem VPN können Sie sogar die NHL-Blackouts umgehen. NordVPN verfügt über Tausende von Servern in mehreren Ländern, darunter auch in den USA. 

Schweden mit allen Teams dabei
CHL-Achtelfinale: Schwere Gegner für deutsche Teams

​Die Vorrunde in der Champions Hockey League ist durch und von den vier deutschen Teilnehmern sind noch zwei verblieben. Die Adler Mannheim und der EHC Red Bull Münc...

Abschluss der Gruppenphase
CHL: Mannheim und München im Achtelfinale – Berlin ärgert Lugano

​Nun ist auch der letzte Spieltag in der Gruppenphase der Champions Hockey League Geschichte. Aus deutschsprachiger Sicht waren es spannende Duelle zwischen der Schw...

Bremerhaven unterliegt Sparta Prag
CHL: Fischtown Pinguins verpassen denkbar knapp das Achtelfinale

​Der erste Tag des sechsten und gleichzeitig letzten Spieltags in der Gruppenphase der Champions Hockey League war in einigen Gruppen durchaus spannend. Ums Weiterko...

Bremerhaven trotz Niederlage in Prag auf Platz zwei
CHL: Adler Mannheim nach Galavorstellung in der nächsten Runde

​Auch beim zweiten CHL-Spieltag in dieser Woche zeigten die deutschen Teilnehmer bei ihren Auswärtsfahrten starke Vorstellungen. Mannheim entzauberte eiskalt Lausann...

Beide Red-Bull-Teams verlieren zu Hause 3:4
Eisbären Berlin verabschieden sich aus CHL mit starker Leistung

​Das war eine beeindruckende Leistung des Deutschen Meisters. Der HC Lugano war stellenweise nur ein Spielball der Eisbären Berlin, aber das Ganze kam zu spät, da Sk...

HC Bozen leistet sich Heimniederlage
CHL: Salzburg auf dem Weg zum Gruppensieg

​Auch wenn die Entscheidung über das Weiterkommen in der Gruppe H der Champions Hockey League durch ist, einige der sogenannten Outsider wehren sich mehr als man ihn...