Junge Wilde kehren zum SC Riessersee zurückSC Riessersee

Junge Wilde kehren zum SC Riessersee zurückJunge Wilde kehren zum SC Riessersee zurück
Lesedauer: ca. 1 Minute

Valentin Gschmeissner ging zum EV Füssen um dort in der DNL-Mannschaft weiter ausgebildet zu werden. In der letzten Saison spielte er in der DNL- und Oberligamannschaft der Allgäuer. Der Stürmer gilt als körperlich und läuferisch gut ausgebildeter Spieler: „Ich bin froh und glücklich beim SCR eine Chance zu erhalten, denn hier bin ich zu hause“, so der 19-jährige.

Markus Eberhard ist ebenfalls 19 Jahre und ging fast den gleichen Weg wie Gschmeissner, nur beim EHC Klostersee. Dort spielte er Jugend-Bundesliga und sammelte gleich nach seinem Wechsel Oberliga-Erfahrung. In der letzten Spielzeit wurde er Stammspieler in Klostersee und absolvierte auch schon einige Spiele beim SCR. Eberhardt durchlief alle Nachwuchs-Nationalmannschaften von der U 17 bis zur U 19.

„Wir wollen junge ehrgeizige Spieler im Kader haben, die es als vierte Reihe einem Gegner immer schwer machen und bereit sind, sich weiter zu entwickeln. Solche Spieler sind durch ihre läuferischen und körperlichen  Fähigkeiten für jeden Gegner unangenehm, “ so Geschäftsführer Ralph Bader.