Knappe Niederlage gegen Vizemeister aus Russland

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

In ihrem insgesamt vierten Vorbereitungsspiel mussten sich die Haie

am Donnerstag gegen Lokomotive Yaroslavl nur knapp geschlagen geben.

Der KEC unterlag in der Sportarena Leukerbad in der Schweiz mit 2:3.

Hauner mit seinem ersten Treffer für die Haie-Profis und Renz

erzielten die Tore für Köln. Manager Rodion Pauels war trotz der

Niederlage mit dem Auftritt der Mannschaft um einen starken Torhüter

Vajs zufrieden: „Insgesamt war das eine sehr vernünftige Leistung. Wir

haben das Spiel gegen eine russische Spitzenmannschaft in vielen Phasen

offen gehalten. Im letzten Drittel haben wir dominiert, aber leider ist

uns eine Überraschung nicht gelungen.“

Direkt am Freitag (12 Uhr) fordern die Haie den russischen

Vizemeister erneut zum Duell. Die Partie findet ebenfalls in Leukerbad

statt.