ERC Ingolstadt nimmt Nachwuchshoffnung Christoph Kiefersauer unter VertragU20-Nationalspieler kommt zum ERC

Lesedauer: ca. 1 Minute

Kiefersauer stammt aus dem Nachwuchs des EC Bad Tölz und weckte durch konstant starke Leistungen in der Schülerbundesliga sowie der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) das Interesse höherklassiger Klubs. „Christoph ist einer der besten Spieler im U20-Bereich. Von der spielerischen Intelligenz her ist er schon sehr weit. Wir wollen ihn unterstützen, zum DEL-Profi zu reifen“, sagt Sportdirektor Jiri Ehrenberger über den 18-Jährigen, der einen Vertrag über drei Jahre mit einer Kluboption auf eine weitere Saison erhält.

„Wir standen schon im Frühjahr mit Christoph in Kontakt“, sagt Ehrenberger. „Damals aber kämpfte der ESV Kaufbeuren noch um den Klassenerhalt in der DEL2, so dass wir noch keine sichere Aussage über unseren Kooperationspartner treffen konnten.“ Kiefersauer entschied sich für Planungssicherheit und darum im Frühjahr für die Hamburg Freezers, die jedoch Mitte Mai den Spielbetrieb einstellten. Der Angreifer folgt nun Martin Buchwieser und Thomas Oppenheimer aus der Hansestadt nach Ingolstadt.

Geplant ist, dass Kiefersauer dienstags und mittwochs mit den Profis beim ERC trainiert. Den Rest der Woche wird er als Förderlizenzspieler bei Ingolstadts Kooperationspartner Kaufbeuren trainieren und spielen. Ehrenberger sagt dazu: „Christophs erste Aufgabe wird es sein, sich weiterzuentwickeln und sich in der 2. Liga mit guten Leistungen durchzusetzen.“

„Es ist schön, dass es jetzt mit dem ERC Ingolstadt geklappt hat. Ich möchte mich in der Vorbereitung beim ERC anbieten und mich für Einsätze empfehlen“, so der 18-Jährige, der aktuell gemeinsam mit seinem neuen Teamkollegen Simon Schütz mit der U20-Nationalmannschaft unterwegs ist. Im Rahmen der U20 Summer Hockey Challenge treffen sie am Donnerstag auf die Schweiz, am Freitag auf die Slowakei und am Samstag auf Tschechien.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Flügelstürmer wechselt von den Växjö Lakers an den Neckar
Andrew Calof schließt sich den Schwenninger Wild Wings an

Mit dem Kanadier Andrew Calof bringen die Wild Wings viel Charakter und offensive Abschlussqualitäten in ihr Team für die Saison 22|23. Nach sechs Spielzeiten in der...

29-jährige Finne wechselt ins Ellental
Bietigheim Steelers verpflichten Finnen Teemu Lepaus

Der erste Neuzugang auf den Kontingentspielerpositionen für die Bietigheim Steelers ist perfekt – der 29-jährige Finne Teemu Lepaus wir in der kommenden Spielzeit fü...

Zweijahresverträge für die Talente
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Valentino Klos und Philipp Mass

Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Valentino Klos (22) und Philipp Mass (21) zwei Jungtalente jeweils mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Beide Spieler fallen un...

Trainerteam für die kommende Saison steht fest
Pierre Beaulieu wird Assistenzcoach der Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison komplementiert. Pierre Beaulieu wird als Assistenzcoach verpflichtet und wird an der Seite von Ku...

Slowenischer Nationalverteidiger bleibt in der Fuggerstadt
Augsburger Panther halten Blaz Gregorc

Die Augsburger Panther haben den Vertrag mit Verteidiger Blaz Gregorc verlängert. Gregorc wechselte kurz vor Ende der Transferperiode in der abgelaufenen Saison in d...

Donnerstag 19:00 Uhr - der Torhüter der Eisbären Berlin im Live-Interview
Tobias Ancicka zu Gast bei Hockeyweb-Instagram-Live

Auch in diesem Jahr ging der DEL-Meistertitel nach Berlin. Die Eisbären krönten sich zum neunten Mal in ihrer Vereinsgeschichte zum Champion und erwiesen sich erneut...

32-Jähriger bleibt
Daniel Weiß bleibt den Bietigheim Steelers treu

​Auch in der kommenden Spielzeit wird Stürmer Daniel Weiß für die Bietigheim Steelers in der DEL2 auflaufen. ...

Zwei Talente für die Adler
Adler Mannheim verpflichten Lukas Mühlbauer und Maximilian Leitner

Die Adler Mannheim haben mit Lukas Mühlbauer und Maximilian Leitner zwei junge, talentierte Spieler unter Vertrag genommen. Mühlbauer wechselt vom EV Landshut zum Ha...