Champions Cup 2018 im kostenlosen live Stream

Bringt Favre Dortmund wieder auf die Spur des Erfolges zurück? (picture alliance/KEYSTONE)Bringt Favre Dortmund wieder auf die Spur des Erfolges zurück? (picture alliance/KEYSTONE)
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Keine Atempause. Die Fußball-WM ist noch nicht einmal eine Woche Geschichte, da steht schon das nächste Highlight  für die Fans an. Der International Champions Cup 2018. Das Schaulaufen der Superstars. 18 Spitzen-Klubs aus Europa sind dabei. Aus Deutschland Bayern München und Borussia Dortmund.  Unter anderem wird Cristiano Ronaldos neuer Arbeitgeber Juventus Turin auf seinen Ex-Verein Real Madrid treffen. Wir zeigen dir wo du die Spiele im kostenlosen Livestream sowie im TV schauen kannst.

Wo kann ich die Spiele im kostenlosen Livestream oder im TV schauen?

Dortmund ist am 22. Juli (Liverpool) und 26. Juli (Benfica) im Einsatz. Die Bayern müssen am 26. Juli (Juventus) und 29. Juli (Manchester City) ran. Sport1 überträgt die Spiele im Free-TV und im Stream. Neben Sport1 zeigt der kostenpflichtige Streamingdienst DAZN alle Spiele des ICC.

Hier kannst du dir deinen Testmonat bei DAZN sichern und alle Spiele des ICC im Livestream auf dem TV, Tablet oder Handy jederzeit verfolgen.

Bayern-PSG: Gewinnt Kovac gegen Tuchel?

Bis zum 11. August können sich Fußball-Fans auf tolle Partien freuen. In der Nacht von Freitag auf Samstag (3.05 Uhr/MEZ) eröffnet der BVB mit seinem neuen Trainer Lucien Favre den ICC in Chicago (USA) gegen den englischen Meister Manchester City. Auch die Bayern steigen mit einem Kracher ein. Bayern trifft mit seinem neuen Trainer Niko Kovac am Samstag (15.30 Uhr, Sport1) in Klagenfurt auf Paris St. Germain, das mit Thomas Tuchel ebenfalls einen neuen Trainer hat. Pikant: Eben dieser war der eigentliche Wunschkandidat beim deutschen Rekordmeister, bevor sich dieser für das Superstar-Ensemble von der Seine entschied. Ein Affront für das Selbstverständnis der Bayern. Das wird mit Sicherheit für Getuchel, sorry, Getuschel hinter den Kulissen sorgen. Man darf auch gespannt sein, wie Tuchel mit dem Brasilianer Neymar klarkommt. Die Arbeit mit Weltstars sind für den Fußball-Lehrer ein Novum. Bei PSG zudem im Fokus: Torwart-Ikone Gianlugi Buffon (40), der nach 17 Jahren bei Juventus Turin in der Stadt der Liebe anheuerte und nochmal ein neues Abenteuer sucht.

Kovac dagegen muss sehen, wie die bei der WM in der Vorrunde gestürzten Weltmeister Thomas Müller, Mats Hummels und Torwart Manuel Neuer das Katastrophen-Aus in Russland verkraftet haben. Was denken Sie? Starten die Bayern mit einem Paukenschlag und gewinnen gegen den PSG?

Teilnehmer des International Champions Cup 2018:

England: Arsenal, Chelsea, Liverpool, Manchester City, Manchester United, Tottenham Hotspur

Italien: Inter Mailand, AC Mailand, Juventus, Rom

Spanien: Atlético Madrid, Barcelona, Real Madrid

Deutschland: Bayern München, Borussia Dortmund

Frankreich: Paris, Lyon

Portugal: Benfica Lissabon

Modus des ICC 2018

Die insgesamt 27 Begegnungen werden in 23 verschiedenen Stadien ausgetragen. Jeder Teilnehmer bestreitet drei Spiele. Für einen Sieg gibt es drei Punkte. Bei einem Remis kommt es zum Elfmeterschießen. Wer gewinnt, bekommt zwei Punkte für die Wertung, der Verlierer immerhin einen. Daraus wird der Gesamtsieger ermittelt.

Spielplan des Champions Cup 2018:

Samstag, 21. Juli

3.05 Uhr: Manchester City - Borussia Dortmund (Chicago)

16.05 Uhr: Bayern München - Paris (Klagenfurt)

Sonntag, 22. Juli

22.05 Uhr: Liverpool - Borussia Dortmund (Charlotte)

Donnerstag, 26. Juli

1.05 Uhr: Juventus - Bayern München (Philadelphia)

2.05 Uhr: Borussia Dortmund - Benfica (Pittsburgh)

2.05 Uhr: Manchester City - Liverpool (Rutherford)

4.05 Uhr: Rom - Tottenham Hotspur (San Diego)

5.05 Uhr: AC Mailand - Manchester United (Carson)

13.35 Uhr: Atlético Madrid - Arsenal (Singapur/Kallang)

Samstag, 28. Juli

13.35 Uhr: Arsenal - Paris (Singapur/Kallang)

19.05 Uhr: Benfica - Juventus (Harrison)

20.05 Uhr: Chelsea - Inter Mailand (Nizza)

23.05 Uhr: Manchester United - Liverpool (Ann Arbor)

Sonntag, 29. Juli

1.05 Uhr: Bayern München - Manchester City (Miami Gardens)

5.05 Uhr: Barcelona - Tottenham Hotspur (Pasadena)

Montag, 30. Juli

13.35 Uhr: Paris - Atlético Madrid (Singapur/Kallang)

Mittwoch, 1. August

2.05 Uhr: Manchester United - Real Madrid (Miami Gardens)

2.35 Uhr: Tottenham Hotspur - AC Mailand (Minneapolis)

4.05 Uhr: Barcelona - Rom (Minneapolis)

21.05 Uhr: Arsenal - Chelsea (Dublin)

22.05 Uhr: Benfica - Lyon (Faro-Loulé)

Samstag, 4. August

20.05 Uhr: Inter Mailand - Lyon (Lecce)

Sonntag, 5 . August

0.05 Uhr: Real Madrid - Juventus (Washington)

2.05 Uhr: AC Mailand - Barcelona (Santa Clara)

Dienstag, 7. August

21.05 Uhr: Chelsea - Lyon (London)

Mittwoch, 8. August

2.05 Uhr: Real Madrid - Rom (East Rutherford)

Samstag, 11. August

20.05 Uhr: Atlético Madrid - Inter Mailand (Madrid)

Na? Was denken Sie? Wer gewinnt den International Champions Cup 2018? Wette bei bet3000 mit 150€ Bonus auf das Schaulaufen der Superstars!