Eishockey NHL Wetten | Top-Quoten & TippsDie besten Quoten für eure NHL Tipps!

Leon Draisaitl durchbrach mit einem Tor und einem Assist die 100-Punkte-Marke. (picture alliance / The Canadian Press / AP Photo)Leon Draisaitl durchbrach mit einem Tor und einem Assist die 100-Punkte-Marke. (picture alliance / The Canadian Press / AP Photo)
Lesedauer: ca. 5 Minuten

Besonders beliebt ist bet365, da der Online-bookie neben einem großen Wettangebot und hohen Quoten auch Online Live Streams zu den Spielen anbietet. Neben bet365 schneiden Interwettenbet3000 und bet-at-home bei den „Eishockey-Cracks“ gut ab. Bei Interwetten bekommt ihr sogar eine 5€ Freiwette, wenn ihr euch registriert. 

Die NHL als beste Liga der Welt

Die National Hockey League (NHL) ist die erfolgreichste Eishockey Liga der Welt. Sie wird zwischen 16 Mannschaften aus der Eastern und 15 Mannschaften der Western Conference ausgetragen.

Die besten 8 Teams jeder Conference messen sich dann in den Playoffs um den Stanley-Cup. Gespielt wird best-of-seven, d.h., das erste Team, dass vier Spiele gewinnt, zieht in die nächste Runde ein. Den Heimvorteil hat immer das Team, welches mehr Siege hat. Nach der 2. Runde folgen die Conference Finals, in dem sich die beiden besten Mannschaften der jeweiligen Conference messen. Die Sieger nehmen an den Stanley Cup Finals teil. 

Der Stanley Cup ist die begehrteste Trophäe im Eishockey. Die Trophäe besteht aus fünf Ringen, in denen Spieler des Turniersiegers eingraviert werden. Ein Ring beinhaltet die Gravuren aus 13 Jahren. Nach 13 Jahren wird der älteste Ring abgenommen und ein neuer angebracht. Als sich die NHL 1947 die Exklusivrechte am Stanley Cup erwarb, spielten dort nur sechs Mannschaften, die „original six“.

Die original six sind sechs Teams, die seit der Vergabe des Stanley Cups in der NHL vertreten sind. Der Pokal wurde allerdings schon bedeutend früher ausgespielt, dass erste Mal 1892 zur Vergabe des besten kanadischen Eishockey-Amateurteams. Seit 1910 wurde er nur noch unter professionellen Eishockey Mannschaften ausgespielt. Seit 1947 hält die NHL die Exklusivrechte am Stanley-Cup. Auch die NHL bestand schon vorher, letztlich hat aber die Zeit vor der Vergabe des Stanley-Cups Heutzutage keine Relevanz mehr.
Die original six bestanden mit den Chicago Blackhawks, Boston Bruins, Detroit Red Wings und den New York Rangers aus vier US-amerikanischen Mannschaften und mit den Montreal Canadiens und den Toronto Maple Leafs aus zwei kanadischen Mannschaften. Diese spielten von 1943 – 1966 den Titel unter sich aus. Nach 1966 wurde die Liga immer mehr und mehr aufgestockt, bis die heutige Zahl von 30 Teams erreicht war.

Rekordsieger des Stanley Cups mit 24 Titeln sind die Montreal Canadiens. Aktueller Titelträger sind die Washington Capitals.

Alle Informationen und News zur aktuellen NHL-Saison gibt es hier

Die American Hockey League (AHL)

Neben der NHL bieten nahezu alle Wettanbieter wetten auf die American Hockey League (AHL) an. Die AHL ist die zweithöchste nordamerikanische Spielklasse und besteht aus 30 Mannschaften. Sie wurde 2001 im Zuge der Fusion mit der International Hockey League an die NHL angegliedert und besteht nur aus deren Kooperationsteams. Diese sogenannten „Farmteams“ sind dazu da, junge Spieler in den Spielbetrieb einzuführen und tauglich für die NHL zu machen. Der deutsche Nationalspieler Korbinian Holzer spielte beispielsweise in der abgelaufenen Spielzeit parallel für die Anaheim Ducks (NHL) und deren Farmteam, den San Diego Gulls (AHL).

Erhöhte Quoten für die NHL und andere Ligen 

Die NHL im Live Stream

bet365 zeigt euch alle Spiele der NHL im Live Stream. Der Online Bookie bietet neben Top-Quoten, einem großen Angebot an Sonderwetten auch Live Bilder vom Spiel völlig kostenlos. Bedingung ist ein aktives Wettkonto.

NHL Tipps

Bei NHL Spielen könnt ihr nicht nur ganz normal auf den Sieger der Partie tippen. Ihr könnt auch auf die Anzahl der Tore tippen, wer das erste Tor erzielt oder ob eine Mannschaft mehr oder weniger als eine gewisse Anzahl an Toren erzielt. Dazu könnt ihr natürlich noch klassische Handicap Wetten platzieren oder das genaue Ergebnis tippen. Ihr könnt auch in einzelnen Dritteln auf Spielstand, Tore oder den Sieger tippen. Bei langfristigen Wetten könnt ihr zum Beispiel auf den späteren Stanley Cup Sieger setzen. In den Playoffs ist dann auch der richtige Serienausgang oder die Anzahl von Spielen als Wette möglich.  

Der NHL-Kalender für dein Smartphone

Die deutschen in der National Hockey League

In der Saison 2018/19 spielten insgesamt neun Deutsche in der NHL. Die Saison verlief für die Deutschen aber insgesamt ziemlich unterschiedlich. Leon Draisaitl schaffte mit seinen 50 Toren und 55 Assists den Durchbruch als echter NHL-Superstar bei den Edmonton Oilers. Für den Rest seines Teams ausgenommen von Connor McDavid lief es dagegen aber weniger gut. Die Kanadier verpassten die Playoffs deutlich. Draisaitls deutscher Teamkollege Tobias Rieder spielte eine schwache Saison und konnte in 67 Spielen nicht mal ein Tor erzielen. 

Für Rookie Dominik Kahun lief es dagegen aber richtig gut. Der Ex-Münchner überzeugte von Anfang an in Chicago und spielte eine starke Debütsaison. Korbinian Holzer durfte leider nur in 22 Spielen für seine Anaheim Ducks ran. Dazu absolvierte er noch 12 Spiele in der AHL bei den San Diego Gulls. 

Die meisten deutschen "NHL-Cracks" spielen für die New York Islanders. Goalie Thomas Greiss teilte sich das Tor in der regulären Saison mit Robin Lehner. Die beiden Torhüter kassierten zusammen die wenigsten Gegentore und wurden mit der William M. Jennings Trophy ausgezeichnet. Dazu wurde Greiss in der 11. Kalenderwoche noch zum Spieler der Woche gewählt. Die anderen beiden Deutschen bei den Islanders, Tom Kühnhackl und Routinier Dennis Seidenberg hatten weniger prominente Rolle im " Big Apple". Kühnhackl stand immerhin bei 36 Spielen auf dem Eis, während Dennis Seidenberg zu keinem Einsatz kam. Die Islanders waren eins von zwei Playoffteams mit deutscher Beteiligung im Kader. 

Das andere waren die Colorado Avalanche mit Philipp Grubauer. Nach seinem Wechsel vom Stanley Cup Champion nach Colorado brauchte Grubauer erstmal eine gewisse Zeit bis er in Höchstform kam. Pünktlich zu den Playoffs wurde er aber immer besser und bekam dann auch das Vertrauen in der wichtigsten Phase des Jahres. Immer wieder hielt er sein Team im Spiel und war auch dafür verantwortlich, dass sie gegen die San Jose Sharks erst in 7 Spielen in Runde 2 ausgeschieden sind. Zwei Spiele vor Ende der Saison debütierte dann noch der neunte deutsche NHL-Spieler. 

Nico Sturm durfte nach seiner Saison an der Clarkson Universität noch zwei Spiele für die Minnesota Wild absolvieren.


Wettanbieter im Ranking – TOP 3

Bei Eishockeywetten zur NHL sticht besonders bet365 hervor. Der Online-Bookie verführt seine User mit einem Großangebot an Sonderwetten, hohen Quoten und qualitativ hochwertigen Live-Streams. Die User dürfen sich auf ein einmaliges Wetterlebnis freuen.

Dicht dahinter drängt sich der österreichische Wettanbieter Interwetten auf. Mit einem umfangreichen Wettangebot, tollem Webdesign und ausgeklügelten Sonderwetten ist hier Nervenkitzel garantiert. Interwetten hat sich nachhaltig auf dem deutschen Wettmarkt etabliert und kann als sehr vertrauenswürdig eingestuft werden.

Auch der börsennotierte Wettanbieter bet-at-home bietet seinen Usern ein umfangreiches Angebot an Eishockeywetten an. Den gewohnt guten Service und das klassische Web Design gibt es inklusive. Neben der NHL bietet bet-at-home natürlich auch AHL Wetten an.