Sonder-Aktion zum EBEL Finale Klagenfurter AC - Vienna Capitals

Sondre Olden (VIC), Andrew Kozek (KAC) im Finale der Best-of-Seven Serie (picture alliance/APA/picturedesk.com)Sondre Olden (VIC), Andrew Kozek (KAC) im Finale der Best-of-Seven Serie (picture alliance/APA/picturedesk.com)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Ostermontag gewannen die Klagenfurter in der Hauptstadt mit 2:0. Durch den ersten Auswärtssieg der Serie sicherte sich der KAC den ersten Matchpuck und holte sich den Heimvorteil gegen die Vienna Capitals. Es wäre der 31. Titel der Geschichte für die Rotjacken, der erste seit 2013. Die 7.022 Zuschauer sahen im ersten Drittel kein Tor. In der 31. Minute erzielte Stefan Geier dann per solo die Führung für die Gäste. Thomas Hundertpfund legte in der 33. Minute mit dem 2:0 und seinem 100. Ligator nach. Im Schlussdrittel hatten die Capitals dann noch einmal die Chance zu verkürzen, aber das Penalty-Killing und die Defensive des KAC funktionierten. Der 2:0-Sieg der Kärntner war der deutlichste der Serie. 

Egal, auf wen Ihr tippt – beim beliebten Wettanbieter bet-at-home könnt Ihr Euch über einen Sieg gleich doppelt freuen. Auf einen Klagenfurter-Sieg bekommt Ihr eine 42.00-Quote* (statt regulär 2.17), auf einen Wiener-Sieg eine 43.00 Quote* (statt regulär 2.63). 

*Die erhöhte Quote wird bis maximal 1€ und NACH dem Spiel als Bonusguthaben gut geschrieben.

WIE MACHE ICH MIT?

Schritt 1: Klick‘ auf diesen Link, dann auf den Button „Jetzt wetten“ & melde dich sicher bei bet-at-home an.

Schritt 2: Zahle min. 5€ ein, z.B. via Paypal, paysafecard, GiroPay oder Kreditkarte.

Schritt 3: Zu den regulär angezeigten Quoten auf Sieg von dem Klagenfurter AC oder den Vienna Capitals wetten. Wichtig: Die erhöhten Quoten werden NACH dem Spiel gut geschrieben.

Schritt 4: Sieg Klagenfurter AC = 42€ Gewinn (statt 2.17€).

Schritt 5: Sieg Vienna Capitals = 43€ Gewinn (statt 2.63€).

Weitere Informationen & die Teilnahme-Bedingungen findet Ihr hier.