Sonder-Quoten zu EHC Freiburg - Deggendorfer SC

Tobias Kunz und Nikolas Linsenmaier vom EHC Freiburg. (Foto: dpa/picture alliance)Tobias Kunz und Nikolas Linsenmaier vom EHC Freiburg. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EHC hat sich durch den Auswärtssieg in Deggendorf den Heimvorteil zurückgeholt. Vor 2274 Zuschauern im Eisstadion Deggendorf gewannen die Freiburger Wölfe mit 5:2 und haben damit die Serie zum 2:2 ausgeglichen. Austin Cihak, Brad McGowan und Jozef Balej trafen bei einem Gegentor von Kyle Gibbons bis zur 24. Minute zur 3:1-Führung für die Gäste. Knapp vier Minuten vor dem Ende kam durch den 2:3-Anschlusstreffer von Dimitrij Litesov noch einmal Hoffnung in Deggendorf auf, aber Sergej Stas und Enrico Saccomani machten den Sack durch zwei Empty-Net-Goals zu. Josh Brittain musste zwischenzeitlich nach einem harten Einsteigen gegen einen Freiburger für 2+10 Minuten auf die Strafbank, er fehlt am Freitag gesperrt und Trainer Kim Collins wird ihn ersetzen müssen. Egal, auf wen Ihr tippt – beim beliebten Wettanbieter bet-at-home könnt Ihr Euch über einen Sieg gleich doppelt freuen. Auf einen Freiburger-Sieg bekommt Ihr eine 41.00-Quote* (statt regulär 1.70), auf einen Deggendorfer-Sieg eine 43.00 Quote* (statt regulär 3.15). 

*Die erhöhte Quote wird bis maximal 1€ und NACH dem Spiel als Bonusguthaben gut geschrieben.

WIE MACHE ICH MIT?

Schritt 1: Klick‘ auf diesen Link, dann auf den Button „Jetzt wetten“ & melde dich sicher bei bet-at-home an.

Schritt 2: Zahle min. 5€ ein, z.B. via Paypal, paysafecard, GiroPay oder Kreditkarte.

Schritt 3: Zu den regulär angezeigten Quoten auf Sieg vom EHC Freiburg oder dem Deggendorfer SC wetten. Wichtig: Die erhöhten Quoten werden NACH dem Spiel gut geschrieben.

Schritt 4: Sieg EHC Freiburg = 41€ Gewinn (statt 1.70€).

Schritt 5: Sieg Deggendorfer SC = 43€ Gewinn (statt 3.15€).

Weitere Informationen & die Teilnahme-Bedingungen findet Ihr hier.