Sonder-Quoten zu Augsburger Panther - Düsseldorfer EG42.00 Quote auf Augsburg, 42.00 Quote auf Düsseldorf

Nach vier Spielen steht es 2:2 zwischen den Augsburger Panthern und der Düsseldorfer EG.  (Angelo Bischoff)Nach vier Spielen steht es 2:2 zwischen den Augsburger Panthern und der Düsseldorfer EG. (Angelo Bischoff)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nach der bitteren 7:1-Klatsche zu Beginn der Playoffs hatte das sogenannte Momentum zuletzt wieder auf die Seite der DEG umgeschlagen. Zuerst gewannen sie zu Hause überzeugend mit 4:1 und dann entschieden sie auch das hart umkämpfte Spiel 4 in Augsburg mit 4:3 für sich. Mit Heimvorteil ging es in Spiel 4 und die Landeshauptstädter aus NRW wollten sich mit einer 3:1-Serienführung eine klasse Ausgangsposition für einen Halbfinale-Einzug verschaffen. Dies gelang jedoch nicht, denn Augsburg besiegte den Hauptrunden-Sechsten mit 2:1 im ISS Dome. Nach einem torlosen ersten Abschnitt legten die Panther in Drittel zwei schnell vor. Zunächst war Patrick McNeil erfolgreich, der in der 22. Minute einen springenden Puck in Überzahl zum 1:0 verwertete. Nur 59 Sekunden später traf David Stieler eine starke Vorlage von Daniel Schmölz nicht richtig – zum Glück für ihn, denn so rutschte die Scheibe an DEG-Torhüter Mathias Niederberger vorbei und zum 2:0 ins Netz. Die DEG zeigte jedoch eine Reaktion. Mehrere Chancen vereitelte Olvier Roy, die Hausherren waren nach dem Rückstand deutlich druckvoller. In der 36. Minute verkürzte dann Ryan McKiernan in Überzahl aus der Distanz auf 1:2. Danach zeigten die Gäste dann aber im Schlussdrittel eine starke Defensivleistung und konnten den Vorsprung über die Ziellinie retten. Daniel Schmölz sagte bei Magenta Sport nach dem Spiel: „Wir haben ein super Auswärtsspiel abgeliefert und alles richtig gemacht. Wir haben zum richtigen Zeitpunkt die Tore gemacht und haben super verteidigt. Dann hatten wir auch noch einen super Torwart im Tor.“ Alexander Barta blickte schon wieder optimistisch auf die nächste Chance am Sonntag: „Wir sind unglücklich mit 0:2 in Rückstand geraten. Heute hatten wir halt einfach ein bisschen Pech und die Augsburger hatten Glück. Unsere Überzahlsituationen hätten wir besser nutzen müssen. Wenn wir in Augsburg unser Eishockey auf das Eis bringen, dann mache ich mir keine Sorgen.“

Egal, auf wen Ihr tippt – beim beliebten Wettanbieter bet-at-home könnt Ihr Euch über einen Sieg gleich doppelt freuen. Auf einen Panther-Sieg bekommt Ihr eine 42.00-Quote* (statt regulär 2.13), auf einen DEG-Sieg eine 42.00 Quote* (statt regulär 2.63). 

*Die erhöhte Quote wird bis maximal 1€ und NACH dem Spiel als Bonusguthaben gut geschrieben.

WIE MACHE ICH MIT?

Schritt 1: Klick‘ auf diesen Link, dann auf den Button „Jetzt wetten“ & melde dich sicher bei bet-at-home an.

Schritt 2: Zahle min. 5€ ein, z.B. via Paypal, paysafecard, GiroPay oder Kreditkarte.

Schritt 3: Zu den regulär angezeigten Quoten auf Sieg von den Augsburger Panther oder den Düsseldorfer EG wetten. Wichtig: Die erhöhten Quoten werden NACH dem Spiel gut geschrieben.

Schritt 4: Sieg Augsburger Panther = 42€ Gewinn (statt 2.13€).

Schritt 5: Sieg Düsseldorfer EG = 42€ Gewinn (statt 2.63€).

Weitere Informationen & die Teilnahme-Bedingungen findet Ihr hier.