Sport im TV 2020 - Highlights und Übersicht

Live-Sport im TV & Stream - die Highlights 2020 (Foto: StockSnap/Pixabay )Live-Sport im TV & Stream - die Highlights 2020 (Foto: StockSnap/Pixabay )
Lesedauer: ca. 6 Minuten

Mit dem Super Bowl, der Vierschanzentournee und der Handball Europameisterschaft der Männer bot das Kalenderjahr 2020 bereits einige sportliche Highlights und viel Live-Sport im TV. Doch auch die restlichen Monate sind gespickt mit sportlichen Top-Events. Allen voran, die größte Sportveranstaltung der Welt: die Olympischen Sommerspiele in Tokio. In diesem Artikel fassen wir die sportlichen Höhepunkte des Jahres zusammen und sagen euch, wo es den besten Live-Sport im TV & Stream oder anderen Plattformen, zu sehen gibt.

Jetzt Livesport in HD bei DAZN sehen und Gratismonat sichern!*

Sport im TV und Stream - eine Übersicht

Das Sportjahr beginnt erwartungsgemäß mit Wintersport. Deutsche Fans können sich hierbei seit Jahren auf ARD und ZDF verlassen, die immer eine ordentliche Portion Winter-Sport im TV zeigen. Aber auch auf der der Streaming-Plattform DAZN (Hier gehts zu deinem exklusiven DAZN Gutschein) bekommen Wintersport-Fans einiges an Live-Sport geboten. Höhepunkte im Kalender sind die die Biathlon WM (12.2. - 23.2.) und die Eiskunstlauf WM (16.3. - 22.3.).

Das Highlight des Jahres: Olympia in Tokio

Vom 24. Juli bis zum 9. August findet in Tokio die größte Multisportveranstaltung der Welt statt - die Olympischen Sommerspiele. Heißt: Ohne Ende Live Sport im TV. Über 5.000 Athleten und Athletinnen gehen bei Olympia an den Start, weshalb nicht nur das mediale Interesse gigantisch ist. Weit mehr als 1 Milliarde Menschen weltweit werden die Spiele in den Stadien und vor den Bildschirmen verfolgen. Deutsche Zuschauer haben Grund zur Freude, denn die Wettkämpfe werden kostenlos bei ARD, ZDF und Eurosport übertragen.

Einen Monat nach Beginn der Olympischen beginnen die Paralympischen Sommerspiele. Vom 25. August bis zum 6. September messen sich in Tokio mehr als 4.000 Sportlerinnen und Sportler aus 150 Nationen. Auch hier übertragen ARD und ZDF die Wettkämpfe.

Fußball: Mehr Live-Sport im TV & Stream

Aus deutscher Sicht beginnt das Fußballjahr mit dem Rückrundenstart der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga (Sky Sport). Gefolgt von den Achtelfinalspielen im DFB-Pokal (ARD/ZDF & Sky Sport) und den Europapokalspielen der UEFA Champions League (Sky Sport & DAZN) und der UEFA Europa League (DAZN & RTL). 

Der letzte Spieltag der Bundesliga fällt auf den 16. Mai. Das Finale des DFB-Pokals findet am 23. Mai statt und wird wie immer im Free-TV auf ARD oder ZDF zu sehen sein. Drei Tage später, am 26. Mai, steigt das Finale der Europa-League (DAZN). Am 27. Mai wird im Finale der Champions League (Sky Sport & DAZN) der Henkelpott vergeben. Sollte allerdings eine deutsche Mannschaft das Finale erreichen, muss das Spiel laut geltendem Rundfunkstaatsvertrag auch im deutschen Free-TV zu sehen sein.

Fußball-Fans können sich schon mal darauf einstellen, dass bald noch ein weiter Big Player auf dem Markt mitmischen und Sky und DAZN gehörig Konkurrenz bereiten wird. Der Tech-Gigant Amazon hat ab der Saison 2021/2022 ein Rechtepaket an der Champions League erworben. Amazon investiert seit Jahren in den Fußball und hat bereits mit Dokumentation über bekannte Vereine wie Manchester City oder Borussia Dortmund auf sich aufmerksam gemacht.

Vom 12. Juni bis 12. Juli findet mit der Europameisterschaft, der fußballerische Höhepunkt des Jahres statt. Alle Spiele der EM werden von den öffentlich-rechtlichen übertragen. Das DFB-Team tritt ebenfalls beim Olympischen Turnier in Tokio an.

Fußball bei Amazon Prime Video. Anmelden und Vorteile sichern*

Eishockey: Ein deutscher Star in den USA

Leon Draisaitl mischt zurzeit die beste Eishockey-Liga der Welt auf. Der 24-jährige Kölner, der bei den Edmonton Oilers in der Nordamerikanischen NHL unter Vertrag steht, führt momentan Scorerliste an. Wie sich der Deutsche Nacht für Nacht schlägt, können deutsche Eishockey-Fans live bei DAZN verfolgen.

Deutschen Eishockey Sport im TV gibt es bei Sport1 und Magenta Sport zu sehen. Während Sport 1 nur ausgewählte Spiele der Deutschen Eishockey Liga (DEL) im Free-TV ausstrahlt, können sich Eishockey-Liebhaber jedes DEL-Spiel bei Magenta Sport anschauen. Das Finale der DEL-Playoffs beginnt am 17. April.

Außerdem findet im Mai die Eishockey Weltmeisterschaft statt. Vom 8. bis 24. Mai kämpfen 16 Nationen um den Titel. Übertragen wird die WM bei Sport1 und DAZN.

Handball: Nach Stockholm, ist Tokio das Ziel

Über die Europameisterschaft wollten sich die deutschen Handballer die Qualifikation für Olympia sichern. Da das DHB-Team am Ende nur Platz fünf bei der EM in Schweden, Norwegen und Österreich belegte, muss es nun den Umweg über ein  Qualifikationsturnier nehmen. Das Turnier findet vom 17. bis 19. April in Berlin statt.

Die Höhepunkte der Vereinsmannschaften sind das DHB-Pokal Final Four am 23. und 24. Mai (ARD/ZDF) und das EHF Champions League Final Four, das eine Woche später, am 30./31.5. stattfindet (Sky Sport). Vier deutsche Teams nehmen außerdem noch am EHF-Pokal teil, der exklusiv bei DAZN übertragen wird. Der Sender Sky hat außerdem alle Spiele der Handball-Bundesliga in seinem TV-Programm und liefert somit allen Handball-Fans für die pure Handball Unterhaltung. Ausgewählte Spiele der Bundesliag werden dazu noch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen übertragen. 

Anfang Dezember gehen die Handball-Damen auf ihre Mission Europameisterschaft (4.12. - 20.12.).

Basketball: Im Zeichen der schwarzen Mamba

Mit dem Tod von Kobe Bryant verlor die Basketballwelt Anfang dieses Jahres einen absoluten Superstar. Die Nordamerikanische Profiliga (NBA) rückte einmal mehr ins Rampenlicht des Weltsports. Auch in Deutschland ist die stärkste und attraktivste Basketballliga der Weltsehr populär, was vor allem einem zuzuschreiben ist: Dirk Nowitzki. DAZN überträgt jede Nacht ausgewählte Partien live. Die NBA Play-offs finden zwischem dem 18. April und 21. Juni statt.

Die Basketball-Bundesliga und den BBL-Pokal gibt es bei Magenta Sport und Sport 1 zu sehen. Die Play-offs der Bundesliga beginnen am 07. Mai und enden am 12. Juni.

Wie auch die deutschen Handballer, wollen die deutschen Basketballer noch zu den Olympischen Spielen nach Tokio. Dazu müssen sie ebenfalls den Umweg über ein Qualifikationsturnier gehen, das zwischen dem 23. und 28. Juni in Kroatien stattfindet.

Tennis: Die Dominanz der großen Drei

Seit Jahren dominieren Novak Djokovic, Roger Federer und Rafael Nadal die Tenniswelt der Herren. Doch dieses Jahr könnte diese Dominanz erstmals Risse bekommen. Viele junge und aufstrebende Spieler erheben sich im Schatten der großen drei und drängen auf große Titel. Dazu gehören Spieler wie Alexander Zverev, Dominic Thiem oder Stafanos Tsitsipas.

Die großen Titel gibt es bei den vier Grand Slams zu gewinnen: Australian Open, French Open und US Open überträgt Euro-Sport im TV. Den prestigeträchtigen Grand Slam von Wimbledon und einige Turniere der ATP-Tour übertragt der Pay-TV Sender Sky. Die Rechte an der WTA-Tour und dem Fed Cup hält DAZN.

Weiterer Live-Sport im TV: Schwimmen, Leichtathletik, Formel 1

Zur Einstimmung auf die Olympischen Spiele findet vom 13. - 15. März die Leichtathletik Hallen WM in Nanjing (ARD/ZDF) und vom 11. - 24. Mai die Schwimm-EM in Budapest statt. Im Nachgang der Spiele von Peking trifft sich die Leichtathletik-Elite zur Europameisterschaft in Paris, die vom 26. - 30. August ausgetragen wird.

Das Spektakel auf vier Rädern, die Formel 1, startet am 15. März mit dem Rennen von Melbourne in die neue Saison. Zu sehen gibt es die Formal 1 bei Sky Sport und im Free-TV bei RTL. Ein ebenfalls sehr populäres Rennen findet zwischen dem 26. Juni und dem 19. Juli statt: die Tour de France (ARD & Eurosport).

Um den medial weniger beachteten Sportarten eine neue Bühne zu geben, entschied man sich 2019, mehrere Deutsche Meisterschaften von verschiedenen Sportarten an einem Wochenende auszutragen.  Unter dem Namen "The Finals" übertragen ARD und ZDF am 6. und 7. Juni die Wettkämpfe, die im Rhein-Ruhr-Gebiet stattfinden.

 

mit * gekennzeichnete Links sind Affiliatelinks. Das bedeutet, dass wir eine Provision bekommen, wenn Du über diese Links etwas bestellst. Der Preis ändert sich dadurch nicht.