Eishockey Funktionswäsche für ambitionierte Hobbyspieler

Tipps für Drunter (CRAFT Germany)Tipps für Drunter (CRAFT Germany)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gute Funktionswäsche tragen sich nicht nur komfortabel, sie schützen vor Kälte oder Überhitzung. Atmungsaktiv, feuchtigkeitstransportierend und schnelltrocknend – das ist die Formel beim Kauf der neuen Sportleibchen.

Funktionsunterwäsche wird in der Regel als erste Schicht direkt auf der Haut getragen, auch Basislager genannt. Im Gegensatz zu herkömmlicher (Baumwolle-) Unterwäsche, bieten dir die Funktionen dieser speziellen Unterwäsche viele Vorteile, die dein Wohlbefinden und deine sportlichen Leistungen steigern, wie Klimaregulierung und Isolation, Schweißtransport und schnelle Rücktrocknung, Tragekomfort durch Stretch, Naht-Freiheit oder Flachnähte, reduzierende Geruchsentwicklung durch antibakterielle Fasern oder die geruchshemmenden Fasern der Merinowolle.


Nie war das Angebot größer als bisher. Die eher dünnen Materialien bestehen aus Kunstfasern, Mischgeweben oder Merinowolle. Manche Kandidaten sehen aus wie ein klassisches Baumwollshirt, andere haben Netzeinsätze und Polsterzonen. Auch beim Schnitt gibt es Unterschiede: Während die Funktionsshirts der Hersteller Patagonia und Devold locker und luftig sitzen, umschmiegen die Shirts von Craft und Ortovox den Körper wie eine zweite Haut.      

Die modernen Supertextilien sind aus dem Sportalltag nicht mehr wegzudenken. Schweiß mindern, aber nicht verhindern – so lautet das Motto für moderne Funktionsunterwäsche.

Die neue Generation muss nicht nur für Sportarten wie Laufen oder Studiotraining Multitasking-fähig sein: Bei Anstrengung kühlen und bei Passivität und Kälte wärmen. Die Hightech-Unterwäsche sollte eine Kombination aus dicken und dünnen Materialien sein, die einen kleinen Schweißfilm zulassen und anderen, die Nässe sofort wegleiten. Funktionsunterwäsche sollte in jedem Fall eng anliegen, damit sich ihre volle Wirkung hautnah entfalten kann.  Das gute, alte Baumwollhemd war gestern! Funktionsunterwäsche kann richtig gut aussehen.

Die lange Unterhose hört sich altmodisch an, aber die Funktionsunterwäsche sieht schon lange nicht mehr so aus! Es gibt eine große Auswahl an lässigen T-Shirts und Hosen, die du nicht nur unterhalb deiner Kleidung tragen möchtest, sondern auch in der Freizeit, im Fitness Studio oder zum Relaxen auf der Couch! Style und Funktion schließen sich nicht mehr aus.