Das beste Proteinpulver für Eishockey Spieler

ESN Designer Whey ESN Designer Whey
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die ersten Sonnenstrahlen des Vorfrühlings, neue Mode in den Geschäften, Urlaubsplanungen und längere Abende machen Lust, die winterliche Couch-und-Fernseh-Routine zu durchbrechen. Es hagelt Diät-Tipps à la „Sechs Pfund in fünf Tagen“, Fitness-Studios werben mit der Traum-Bikini-Figur in Rekordzeit. Dann schaut man auf seinen Körper und stellt fest: Früher war alles leichter. Zum Beispiel ich.

Also kann das Motto nur heißen: Weg mit dem (Winter)-Speck. Spätestens, wenn es wieder den warmen Monaten entgegen geht, wollen viele Menschen unnötiges Körperfett zu verlieren. Neben dem Faktor Training spielt vor allem eine gut geplante Ernährung eine Schlüsselrolle für die Durchführung einer Diät.


Problem: Wenn man seine Nahrung und somit die Kalorien reduziert, läuft man schnell Gefahr, wichtige Nährstoffe nur ungenügend zu sich zu nehmen. Daher ist die kluge Planung einer Diät, die geduldig und mit genügend Zeit angegangen werden sollte, wichtig. Ziel: Fettabbau.

Eine sinnvolle Unterstützung können dabei Nahrungsergänzungsmittel bieten, die helfen, Mangelzustände zu vermeiden oder den Fettabbau unterstützen.

Viele Sportler nutzen Supplemente zum täglichen Training. Hier einige Beispiele:

Proteinpulver decken nicht nur den Bedarf an Eiweiß. Bei einigen Sorten kann man auch vom sättigen Effekt profitieren. Dazu gibt es eine Vielzahl von äußerst wirksamen Produkten. Neben Whey Protein, das sowohl im Aufbau wie auch in der Diät die Regeneration  unterstützt und dem Körper schnell verdauliche Aminosäuren zuführt, ist vor allem Casein nach den Übungseinheiten beliebt. Dieses Protein versorgt den Körper nicht nur mit hochwertigen Aminosäuren, sondern hat auch einen spürbaren Sättigungseffekt. Gerne werden auch Mehrkomponentenproteine (kurz MKP) verwendet, um sich daraus in der Diät zusammen mit Eiklar und Süßstoff Low Carb Pfannkuchen zu machen oder dieses als kohlenhydrat- und fettarmen Mahlzeitenersatz zu nutzen. Veganer greifen zu hochwertigen Reisproteinen.

BCAAs zum Beispiel sind Valin, Leucin und Isoleucin, die zu den essentiellen Aminosäuren zählen, also vom Körper nicht selbst gebildet, sondern über die Nahrung aufgenommen werden. BCAAs werden direkt in der Muskulatur verstoffwechselt und sind ein beliebter Muskelschutz.

Omega-3-Fette zählen zu den ungesättigten Fetten. Sie beeinflussen wichtige Enzyme, die zur Fettverbrennung benötigt werden und haben einen positiven Einfluss auf den Stoffwechsel.

Zudem gibt es viele Nahrungsergänzungsmittel, so genannte Diät-Supplemente, die gezielt in den Phasen des Fettabbaus genutzt werden können. Bewährt haben sich Koffein und Grüntee-Extrakt.

Fettabbau, Muskelaufbau, Diät. Es gibt viele unterstützende Möglichkeiten zur Traumfigur. Vor allem aber viele Produkte. Vom Eiweisspulver, Diätprodukten, dem derzeit oft propagierten Superfood, bis hin zum Zubehör. Informieren sie sich. Zum Beispiel beim Anbieter Fitmart mit einem breit aufgestellten Sortiment. Unterstützen sie ihren Weg zur Traumfigur, zu einem verbesserten Körpergefühl, zu mehr Wohlbefinden.