Zweimal harte Arbeit

Peiting: Zweite Nullrunde - Zu viel Respekt und zu wenig SelbstvertrauenPeiting: Zweite Nullrunde - Zu viel Respekt und zu wenig Selbstvertrauen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am sportlichen Erfolg beim EC Peiting gibt es zurzeit wenig auszusetzen. Gegen zwei Teams, die zuletzt ihren Trainer wechselten, gab es zwei relativ souveräne Siege. „Das war aber jedes Mal harte Arbeit“, gestand Trainer Leos Sulak nach dem 5:2-Erfolg beim TEV Miesbach und dem 8:1 zuhause gegen den EHC Klostersee. „Wir freuen uns aber trotzdem über jeden Drei-er“, ergänzte Sulak.

In Miesbach startete sein Team ordentlich. Milos Vavrusa brachte die Gäste (13.) in Führung und ECP-Gaolgetter Lubor Dibelka (15.) legte wenig später das 2:0 nach. In Überzahl schaff-ten die Hausherren aber noch vor dem ersten Wechsel durch Albanese (16.) den Anschluss. Im zweiten Durchgang haderten die Peitinger zunehmend mit Strafzeiten. „Dazu haben wir auch zu viele Chancen zugelassen“, ärgerte sich Sulak. Eine wussten die Miesbacher auch zu nutzen. Deml (24.) glich schließlich aus. Die Partie blieb danach bis in die Schlussphase offen. Dort brachte Dibelka (54.) den ECP auf die Siegerstraße. Kapitän Klaus Müller (56.) markierte danach die Entscheidung. Kurz vor Schluss stellte Müller (60.) in Unterzahl auch noch den Endstand her.

Zwei Tage später ließen sich die Peitinger von den ersatzgeschwächten Klosterseern lange Zeit einlullen. Erst ein Doppelpack von Bernhard Ebner (19.) und Simon Barg (20.) in Unterzahl kurz vor Ende des ersten Durchgangs brachte die Wende zugunsten des ECP. Im Mittelab-schnitt löste sich der EHC nach einem weiteren Doppelschlag der Peitinger erneut durch Eb-ner (30.) und Ales Kreuzer (31.) völlig auf. Die Sulak-Truppe veranstaltete in der Folge ein munteres Scheibenschießen. Manfred Eichberger (32.) Florian Simon (36.) und wiederum Kreuzer (38.) stellten auf 7:0. Im Schlussdurchgang schalteten die Hausherren einen Gang zurück und die Klostersee rissen sich noch einmal am Riemen. Dadurch kamen die Gäste auch noch zum Ehrentreffer durch Scharpf (57.). Kurz davor gelang Eichberger (56.) aus ab-seitsverdächtiger Position aber noch der achte ECP-Treffer. Zu dem Zeitpunkt standen auch schon zwei Nachwuchskräfte bei den Peitingern auf dem Eis. Andreas Tanzer löste den fehler-freien Stefan Vajs im letzten Drittel im Tor ab und Stürmer Marco Habermann kam zu seinem Debüt im Dress der ersten Mannschaft.

Am Freitag (19.30 Uhr) kommt es nun in Peiting zum Spitzenspiel gegen das Team der Stunde aus Passau, das zuletzt in Kaufbeuren gewann. Am Sonntag macht sich der ECP und ein Bus voller Fans dann auf die weite Reise nach Rostock.

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert seinen Vertrag
Nick Endress bleibt zwei weitere Jahre beim SC Riesseree

​Der SC Riessersee und Stürmer Nick Endress haben sich auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Nach seiner Rückkehr aus der Bayernliga zu seinem Heimatclub kam...

Der Topscorer bleibt
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die zweite Kontingentstelle der Blue Devils Weiden neben Tomáš Rubeš ist vergeben. Der letztjährige mannschaftsinterne Topscorer Edgars Homjakovs hat seinen Vertrag...

Verlängerung bei den Black Hawks
Levin Vöst und Aron Schwarz bleiben in Passau

​Die Black Hawks Passau geben zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. ...

Stürmer verlängert
Thomas Zuravlev bleibt bei den Crcodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Thomas Zuravlev um ein Jahr verlängert. Der Stürmer kehrte 2019 zu den Crocodiles zurück und geht nun in seine fünfte S...

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 16.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
6 : 5
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
1 : 4
Herner EV Herne
Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
2 : 3
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb