Zwei weitere Youngster für die Ice Aliens

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Personalkarussell dreht sich weiter. Am Freitag haben die Ratinger Ice Aliens zwei weitere Spieler für die Oberliga-Saison 2006/2007 unter Vertrag genommen. Von den Falken aus Heilbronn wechselt Mats Schöbel zu den Außerirdischen und mit Malte Seifert kehrt ein alter Bekannter an den Ratinger Sandbach zurück.

Stürmer Mats Schöbel ist 20 Jahre alt und absolvierte in der vergangenen Saison 47 Spiele für den Heilbronner EC. Dabei kam er insgesamt auf 5 Punkte bei 6 Strafminuten. "Er ist ein junger talentierter Spieler, der bei uns in Ratingen eine Chance bekommen soll", erklärt Andreas Teusch. Mats Schöbel spielte mehrere Jahre erfolgreich für die Mannheimer Jungadler in der DNL und wurde im Jahr 2004 zur deutschen U18-Nationalmannschaft berufen. Kurz danach wechselte er für eine Saison nach Schweden, bevor er im vergangenen Jahr zum Team der Heilbronner Falken wechselte.

Mit Verteidiger Malte Seifert wechselt kein Unbekannter zurück an den Sandbach. Der 21-jährige spielte bereits in der Saison 2003/2004 in der Regionalliga für die Außerirdischen, bevor er zum EV Duisburg in die 2.Bundesliga wechselte und dort mit den Füchsen den Aufstieg in die DEL feiern konnte. In der vergangenen Saison absolvierte er sowohl 30 Spiele für die 1.Mannschaft, als auch 7 Partien für das 1b-Team der Duisburger (6 Punkte). "Malte Seifert konnte seit seiner Zeit in Ratingen viele Erfahrungen in Duisburg sammeln, die er in unserer Defensive einbringen wird", sagt Aliens-Trainer Thomas Popiesch.

Derweil steht fest, dass nun auch Jan Philipp Priebsch mit einer Förderlizenz der Kölner Haie ausgestattet wird. Der 19-jährige Verteidiger wechselte bereits im Jahr 2004 aus Köln nach Ratingen, spielte jedoch bisher ohne Förderlizenz.