Zwei weitere Spieler bleiben im Wolfsdress

Zwei weitere Spieler bleiben im WolfsdressZwei weitere Spieler bleiben im Wolfsdress
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der defensivstarke Kähm spielte bereits 2004 das erste Mal für Braunlage und wurde schnell zum Publikumsliebling. In den anschließenden Jahren folgten zwar ein Abstecher in die Wedemark sowie zur Wolfsburger 1b, die meiste Zeit verbrachte der 32-Jährige aber bei den Wölfen. Die vergangene Saison absolvierte Kähm 30 Partien für den ESC. Ein Tor und vierzehn Vorlagen stehen offensiv zu Buche, viel wichtiger für die Harzer sind aber die defensiven Qualitäten. Obwohl nur 1,70 Meter groß, besticht der in Puhja/Estland geborene Abwehrspieler durch seine Zweikampfstärke und sein Kämpferherz.

Mit Thomas Pape bleibt den Wölfen ein echtes Harzer Eigengewächs erhalten. Der inzwischen 27-Jährige erlernte das Eishockeyspielen in Braunlage, 2001/02 ging er zudem für die Junioren der Roten Teufel Bad Nauheim aufs Eis. Nach dem Schritt in den Seniorenbereich war Pape zunächst für Braunlage aktiv, später dann für Wedemark, Salzgitter und Langenhagen. Vor der vergangenen Saison kam der robuste Stürmer schließlich zurück in den Harz, hatte zunächst aber noch mit einer Verletzung zu kämpfen und fand so erst nach und nach zu voller Stärke. In 27 Spielen erzielte er vier Tore, zu sieben weiteren Treffern leistete er die Vorarbeit. Einige Spiele bestritt Pape dabei auch als Verteidiger und füllte die ungewohnte Position sicher aus.

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

AufstiegsplayOffs zur DEL2