Zwei völlig unterschiedliche Aufgaben

Zwei völlig unterschiedliche AufgabenZwei völlig unterschiedliche Aufgaben
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwei Spiele konnten die Dortmunder Elche jeweils souverän gegen die Ice Aliens mit 6:2 und 7:2 gewinnen, dass der Spitzenreiter jedoch schlagbar ist, beweist die nur knappe 6:7-Niederlage der Außerirdischen gegen den EHC im November letzten Jahres. Auch der Vorsprung des Tabellenführers ist in den letzten Wochen langsam aber sicher zusammengeschmolzen. Nur noch drei Punkte liegen die Elche vor den Roten Teufeln aus Bad Nauheim, die am Wochenende die Spitzenposition übernehmen wollen.

Kein Wunder, dass die Dortmunder das Spiel gegen Ratingen nicht auf die leichte Schulter nehmen, zumal die Ice Aliens das einzige Team unterhalb der Top 4 sind, die dem Spitzenreiter in der bisherigen Saison einen Punkt abnehmen konnten. Aliens-Trainer Markus Weingran erwartet von seiner Mannschaft ein konzentriertes Spiel. „Fehler wie zuletzt gegen Herne dürfen einfach nicht passieren. Wir müssen defensiv gut stehen und vorne unsere Chancen verwerten, dann können wir vielleicht auch für eine Überraschung sorgen.“ Auf Dortmunder Seite wird außerdem Marc Höveler zum Einsatz kommen, der in dieser Woche bei den Elchen anheuerte.

Am Sonntag empfangen die Ice Aliens um 18 Uhr den Tabellenletzten aus Neuss am Sandbach. Zwar spricht die Tabellensituation eindeutig für die Außerirdischen, doch die Neusser Löwen haben trotz ihrer Niederlagenserie stets kämpferische Partien abgeliefert. Vor allem gegen Ratingen will man sich nicht als Kanonenfutter präsentieren, so dass die Zuschauer auch am Sonntag mit einer spannenden Begegnung in Ratingen rechnen dürfen. „Diese Partie ist nicht zu unterschätzen, vor allem weil uns am Sonntag die Düsseldorfer DNL-Spieler nicht zur Verfügung stehen werden“, so Markus Weingran.

Fehlen werden verletzungsbedingt Torsten Schmitt, Max Pilling und Jan Werner. Ein Fragezeichen steht hinter den Einsätzen von Delf Spauszus und Dennis Fischbuch. Allerdings werden am Freitag mit dem niederländischen Nationalstürmer Marco Postma und Marc Dillmann beide Neuverpflichtungen spielberechtigt sein.

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

EXA Icefighters Leipzig holen junges Allround-Talent
Patrick Demetz wechselt von Krefeld nach Leipzig

​In den letzten Tagen vermeldeten die Verantwortlichen des Krefelder EV den Abgang von Patrick Demetz. Der Deutsch-Italiener wurde unter anderem mit den folgenden Wo...

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Seit 2013 am Gysenberg
Kapitän Michel Ackers bleibt zwei weitere Jahre beim Herner EV

​Der Herner EV und Michel Ackers gehen gemeinsam in die Zukunft. Der Kapitän hat seinen Vertrag am Gysenberg um zwei Jahre verlängert und wird die Grün-Weiß-Roten mi...

Dominik Hattler verlängert um eine weitere Saison
DEL2-Torhüter Matthias Nemec wechselt zu den EV Lindau Islanders

​Den EV Lindau Islanders ist ein echter Transfercoup gelungen. Mit Matthias Nemec wechselt einer der Topgoalies der DEL2 vom Play-off-Team der Heilbronner Falken zu ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs