Zwei unterschiedliche Aufgaben für die Westfalen Elche

Zwei unterschiedliche Aufgaben für die Westfalen ElcheZwei unterschiedliche Aufgaben für die Westfalen Elche
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Krefelder spielten in der letzten Saison noch in der NRW Liga und kamen als Nachrücker in die Oberliga. Offiziell werden sie beim Landesverband als Krefelder EV geführt, während der EHC Krefeld Niederrhein für die Organisation des Spielbetriebs in der Oberliga verantwortlich ist. Die Mannschaft bietet eine Mischung aus erfahrenen Spielern und jungen Talenten aus dem DNL-Team des KEV. Am letzten Wochenende kam der Liga-Neuling zum ersten Saisonsieg in Netphen. Auch wenn die Elche den Gegner aus der Seidenstadt sicherlich nicht unterschätzen werden, so kann man doch getrost davon sprechen, dass die Aufgabe am Sonntag an der Wedau ungleich schwerer ist.

Der EV Duisburg hat in bisher vier Partien erst einen Punkt (am letzten Sonntag in Frankfurt) abgegeben und zuletzt zu Hause klar mit 7:3 gegen Bad Nauheim gewonnen. Die Füchse schicken in dieser Saison eine sehr junge Mannschaft ins Rennen, die gespickt ist mit vielen Förderlizenzspielern aus Düsseldorf und Köln. Mit den Ziolkowski-Brüdern und Alexander Preibisch wechselten drei Akteure vor Saisonbeginn von der Strobelallee an die Wedau. Schon in der letzten Spielzeit waren die Duelle der Elche mit den Füchsen von großen Emotionen geprägt und man kann davon ausgehen, dass erneut ein heißer zu erwarten ist. Deshalb passt es Elche-Coach Frank Gentges gar nicht, dass neben den Langzeitverletzten Benedikt Kastner und Nils Liesegang mit Vitali Stähle (krank) und Niklas Clusen (Leistenverletzung) weitere Ausfälle drohen.

Zu der Auswärtsfahrt des EHC Dortmund am Freitag, 28. Oktober, nach Netphen setzt der Fanstand erneut einen Bus ein. Abfahrt von der Strobelallee ist um 17.30 Uhr. Die Anmeldung kann per Mail an [email protected] oder beim Heimspiel gegen Krefeld am Fanstand erfolgen.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
33-jähriger Belgier mit Erfahrung von 700-Profispielen
Bayreuth Tigers verpflichten Sam Verelst

Die Bayreuth Tigers haben mit Sam Verelst einen sehr erfahrenen Stürmer von den Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Der Leistungsträger geht in seine siebte Saison
Lubor Dibelka bleibt In Riessersee

Der SC Riessersee hat mit Stürmer Lubor Dibelka eine wichtige Personalie für die kommende Saison geklärt. Der 41-Jährige Routinier wurde verletzungsbedingt in der En...

Der offensivstarke Stürmer kommt von den Saale Bulls Halle
Thore Weyrauch schließt sich den Heilbronner Falken an

Die Heilbronner Falken konnten den 25-jährigen Angreifer Thore Weyrauch, der auch schon über DEL2-Erfahrung verfügt, für die kommende Saison unter Vertrag nehmen....

So sehen die Kader derzeit aus
Die aktuellen Oberliga-Personalien für die Saison 2024/25

​Damit der Fan auf dem Laufenden bleibt, bringt Hockeyweb ab sofort bis zum Saisonanfang im September in regelmäßigen Abständen die aktuellen Personalstände in beide...

Black Hawks verpflichten zwei vielversprechende Talente
Torhüter Janik Engler und Stürmer Jonas Stern wechseln nach Passau

Die Passau Black Hawks verstärken sich auf der Torhüterposition mit dem talentierten Janik Engler. Im Sturm wurde der 19-jährige aufstrebende Angreifer Jonas Stern u...

Goalie kommt auch Höchstadt
Justin Spiewok wechselt nach Bayreuth

​Der Oberligist Onesto Tigers Bayreuth verstärkt sich mit Torhüter Justin Spiewok....

25-jähriger Verteidiger verlänger um ein Jahr
Fabio Frick bleibt weiter bei den Moskitos Essen

Der offensivstarke Verteidiger Fabio Frick hat bei den ESC Wohnbau Moskitos Essen seinen Vertrag verlängert. ...

Bereits von 2017 bis 2019 im Kader
Leon Fern kehrt zu den Moskitos Essen zurück

Die ESC Wohnbau Moskitos Essen haben Verteidiger Leon Fern unter Vertrag genommen. Der 27-Jährige wechselt von den Saale Bulls Halle. ...