Zwei Spiele und ein PR-Termin

Wild Boys ChemnitzWild Boys Chemnitz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die Wild Boys gilt es an die Leistung vom Heimspiel gegen Weiden anzuknüpfen und verletzungsfrei durch das letzte schwere Vorbereitungswochenende zu kommen Das Spiel gegen die Blue Devils hat gezeigt, dass mit Esa Hofverberg frischer Schwung ins Team gekommen ist und er mit Michal Vymazal und Mike Losch hervorragend harmoniert. Auch Roman Kondelik kommt an seine Höchstform heran und die Abwehr scheint langsam zu begreifen, wie man hinten spielt. Alles in allem ist man auf einem guten Weg und hat dann noch zwei Wochen bis es am 15. Oktober gegen die Tornados aus Niesky in der Oberliga Ost ernst wird.

Bevor es am Sonntag nach Bayreuth (Beginn 18 Uhr) geht, steht noch der Termin beim Modeherbst in der Sachsen-Allee auf dem Programm. Dabei zeigen zehn Fashion-Stores des Einkaufscenter ihre Herbst- und Winterkollektion.