Zwei Spiele mit Tradition

Zwei Spiele mit TraditionZwei Spiele mit Tradition
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Adendorfer EC präsentiert sich bisher in glänzender Verfassung. Neben den „Pflichtaufgaben“ gegen die beiden Hamburger Vereine gelang den Heidschnucken mit dem Auswärtssieg beim Rostocker EC ein echter Coup. Mit 6:4 siegte der AEC an der Ostsee und fügte den Piranhas die erste Saisonniederlage zu. Es scheint sich früh zu bestätigen, dass die Adendorfer in der Sommerpause mit ihren Verpflichtungen genau richtig lagen.

Im Tor beerbte Varian Kirst die bisherige Nummer Eins Michal Marik. Dass sich der AEC damit keineswegs verschlechtert hat, zeigten die ersten Spiele. Der Deutsch-Kanadier Kirst hat reichlich Oberliga-Erfahrung, für Augsburg und Berlin absolvierte er sogar schon DEL-Einsätze. Der zweite Schlüsseltransfer war die Verpflichtung von Romans Nikitins. Der Lette sammelte in den bisherigen drei Spielen schon 13 Scorerpunkte. Bester Torschütze der Heidschnucken ist sein Sturmpartner Marlon Czernohous, der junge Angreifer erzielte schon sieben Saisontore. Zusammen mit den erfahrenen Denny Böttger und Matthias Hoffmann hat der AEC so reichlich offensive Waffen. Hervorragend in Form präsentieren sich auch die Abwehrspieler Frank Richardt und Dustin Korlak. Neben ihren defensiven Aufgaben kurbeln sie auch das Offensivspiel der Adendorfer ordentlich an. Blueliner Richardt erzielte schon fünf Tore, sein kanadischer Kollege Korlak sammelte bereits acht Scorerpunkte.

Die Wedemarker kamen ihrerseits noch nicht richtig in die Saison. Aus vier Spielen sammelten die Scorpions bisher vier Punkte, der einzige Sieg gelang bei den Hamburg Crocodiles. Aus der Erfahrung wissen die Wölfe jedoch, wie schwierig ein Spiel im Mellendorfer IceHouse ist. Die Gastgeber sind eine kampfstarke und eingespielte Truppe, die es den Harzern schwer machen wird. Dennoch sind natürlich drei Punkte das erklärte Ziel der ESC-Mannschaft um das Trainerduo Bernd Wohlmann und John Noob.

Gespannt ist man bei den Wölfen auf das Debüt von Verteidiger Mark Hinz. Kaum in Europa gelandet absolvierte er bereits die ersten Trainingseinheiten mit seinem neuen Team. Sollte bei den Formalitäten alles passen, wird der Kanadier am Samstag das erste Spiel für die Wölfe absolvieren und am Sonntag gegen Adendorf seine Heimpremiere feiern. Ansonsten können die Harzer aus dem vollen schöpfen, auch Christian Schock, am vergangenen Wochenende durch eine Uni-Exkursion verhindert, ist wieder dabei.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
25-jähriger Verteidiger verlänger um ein Jahr
Fabio Frick bleib weiter bei den Moskitos Essen

Der offensivstarke Verteidiger Fabio Frick hat bei den ESC Wohnbau Moskitos Essen seinen Vertrag verlängert. ...

Bereits von 2017 bis 2019 im Kader
Leon Fern kehrt zu den Moskitos Essen zurück

Die ESC Wohnbau Moskitos Essen haben Verteidiger Leon Fern unter Vertrag genommen. Der 27-Jährige wechselt von den Saale Bulls Halle. ...

Michael Schaaf nächster Neuzugang der Ice Dragons
Verteidiger wechselt aus Hamm nach Herford

​Der Herforder EV gibt den nächsten Neuzugang für die kommende Saison bekannt. Mit Michael Schaaf wechselt ein Defensivmann vom Westfalenkonkurrenten Hammer Eisbären...

21-jähriger Stürmer war einer der wenigen Lichtblicke
Herforder Ice Dragons binden Philip Woltmann

Der Herforder EV kann mit dem jungen Stürmer Philip Woltmann eine weitere wichtige Personalie für die kommenden Saison im Kader halten....

Vergangene Saison erstmals im Seniorenbereich
Alexander Dell wechselt nach Bietigheim

Die Bietigheim Steelers haben den 20-jährigen Stürmer Alexander Dell von Ligakonkurrent Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Jan Hammerbauer neu im Team
Bayreuths erster Neuzugang kommt aus Passau

​Mit Jan Hammerbauer verpflichten die Onesto Tigers Bayreuth einen Angreifer, der das Eishockeyspielen in Tschechien erlernt hat....

Vertrag mit Lubor Pokovic wird aufgelöst
Nächster Angreifer: Brett Schaefer wird ein Memminger Indianer

​Der ECDC Memmingen hat einen weiteren starken Angreifer unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Kanadier Brett Schaefer wird ein Indianer und kommt aus Bietigheim an de...

Allrounder geht in seine fünfte Saison
Marius Garten bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Marius Garten die nächste Personalie für die kommende Saison. Der 36-Jährige, der in der Vergangenheit s...