Zwei neue Stürmer in Herford

Zwei neue Stürmer in HerfordZwei neue Stürmer in Herford
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Jacob Lamers, Max Feldmann und Lars Morawitz bleiben die Torhüterpositionen mit den bereits bewährten Kräften besetzt. In der Verteidigung bilden Kapitän Michael Reim, Kai Domula (in Zukunft mit der Rückennummer 7), Florian Kiel, Andre Schäfer, Phillip Brinkmann (in Zukunft mit der Rückennummer 44) und Lukas Derksen (in Zukunft mit der Rückennummer 93) das Fundament des Teams. Und mit Leon Nasebandt, Nils Bohle und Lucas Klein haben 3 junge Stürmer, die ihre Klasse schon erfolgreich unter Beweis stellen konnten, Ihre Zusage für eine weitere Saison in Herford gegeben und verleihen dem Fundament zusätzliche Stabilität.

Dazu kommen zwei neue Stürmer, die am Donnerstagabend im Elsbach-Restaurant ihren Vertrag unterzeichnet haben. Die beiden sorgen dafür, dass die Fans in Zukunft bei der Mannschaftsvorstellung gleich dreimal die Chance haben, den Nachnamen „Keller“ zu rufen, denn nachdem Bruce Keller als Trainer zusagte, folgen nun seine beiden Söhne Jeffrey und Marc ihrem Vater nach Herford. Beide spielten in der letzten Saison noch für die Hannover Braves in der Oberliga, haben also schon ein wenig Erfahrung in der dritthöchsten Spielklasse.

Jeffrey, mit 22 Jahren der ältere der beiden, erzielte in 24 Spielen in der Oberliga Nord in der letzten Saison satte 54 Punkte und war einer der Garanten für das gute Abschneiden der Braves. Als Sahnehäubchen bekam er dazu 22 Einsätze in der Bundesliga bei den Hannover Indians und konnte dort Erfahrung sammeln. Der 1,81 Meter große und 80 Kilogramm schwere pfeilschnelle Stürmer wird die Durchschlagskraft des HEV sicherlich erhöhen und die Verantwortlichen freuen sich, dass er sich trotz vieler anderer Angebote für eine Spielzeit in der Eishalle „Im kleinen Felde“ entschieden hat. Jeffrey wird in Herford mit der Rückennummer 9 auflaufen.

Der 19-jährige Marc hingegen, der in Herford die Rückennummer 96 bekommt, gilt als Rohdiamant, der sich in Herford weiterentwickeln soll. 19 Punkte in 27 Spielen in der Oberliga stehen bei ihm zu Buche, für einen so jungen Spieler kein schlechter Wert. Dazu zeigen nur zwei Strafminuten, dass er enorm diszipliniert ist und seinem Team unnötige Strafen erspart. Mit 1,81 Meter und 90 Kilogramm ist er körperlich jeder Herausforderung gewachsen und wird, wenn seine Entwicklung so weiter läuft wie bisher, sicherlich für einige Tore in der Oberliga West sorgen.

Tim Richter kommt aus Bayreuth
Als Spitzenreiter ins Derby: Memminger Indians in Füssen

​Mit Neuzugang Tim Richter geht es für den ECDC Memmingen am Freitagabend zum EV Füssen. Die Indians wollen ihre Tabellenführung behaupten und sich für die Hinspieln...

Bislang starke Auswärtsleistungen
Deggendorfer SC zu Gast in Weiden

Am kommenden Freitag reist das Team von Trainer Dave Allison in die Oberpfalz. Gegner des Deggendorfer SC werden dort die Blue Devils Weiden sein, die vor kurzem noc...

Blaulichttag beim Derby am 13. Dezember gegen die Bulls
Lindau Islanders empfangen am Freitag den ERC Sonthofen

​Mit dem Erfolg am vergangenen Wochenende bei den Selber Wölfen und der Heimniederlage gegen DEL2-Absteiger Deggendorfer SC haben die EV Lindau Islanders bislang 22 ...

Spiele gegen Hannover und Halle
Rostock Piranhas treffen auf Tabellennachbarn

​Erneut sind die Rostock Piranhas an einem Freitag Gastgeber eines Ligaspiels. Die Gäste aus der niedersächsischen Landeshauptstadt, die Hannover Indians, machen es ...

Neuzugang aus Essen
Julian Airich wechselt zu den Hannover Scorpions

​Trotz des Erfolgs in Herne am vergangenen Sonntag fehlte den Hannover Scorpions in dieser Begegnung eine komplette Reihe. Jetzt haben die Verantwortlichen der Melle...

Vertragskündigung
Julian Airich verlässt die Moskitos Essen

​Stürmer Julian Airich hat seinen bis Saisonende laufenden Vertrag mit den ESC Wohnbau Moskitos Essen völlig überraschend mit sofortiger Wirkung einseitig gekündigt....

Fehlstart leitet 2:6-Heimniederlage gegen Regensburg ein
EV Füssen unterliegt den Eisbären

​Nichts zu holen gab es für den EV Füssen im Heimspiel gegen die Eisbären Regensburg. Die Gäste feierten mit dem 6:2 (3:0, 2:1, 1:1) ihren fünften Sieg in Folge und ...

6:4-Sieg gegen Weiden
Dritter Sieg in Folge für die Bulls Sonthofen

​Den dritten Sieg hintereinander gelang dem Team von Martin Ekrt am Sonntag in der wichtigen Auswärtspartie bei den Blue Devils Weiden. Am Ende sicherte sich der ERC...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 13.12.2019
Herner EV Herne
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Hannover Indians Hannover
Hannover Scorpions Hannover
- : -
Krefelder EV Krefeld
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Sonntag 15.12.2019
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herner EV Herne
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Hannover Indians Hannover
- : -
Hannover Scorpions Hannover

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 13.12.2019
EV Füssen Füssen
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
- : -
ERC Sonthofen Sonthofen
EC Peiting Peiting
- : -
SC Riessersee Riessersee
Selber Wölfe Selb
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 15.12.2019
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EC Peiting Peiting
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
ERC Sonthofen Sonthofen
- : -
EV Füssen Füssen
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Jetzt die Hockeyweb-App laden!