Zwei neue Stürmer in Herford

Zwei neue Stürmer in HerfordZwei neue Stürmer in Herford
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Jacob Lamers, Max Feldmann und Lars Morawitz bleiben die Torhüterpositionen mit den bereits bewährten Kräften besetzt. In der Verteidigung bilden Kapitän Michael Reim, Kai Domula (in Zukunft mit der Rückennummer 7), Florian Kiel, Andre Schäfer, Phillip Brinkmann (in Zukunft mit der Rückennummer 44) und Lukas Derksen (in Zukunft mit der Rückennummer 93) das Fundament des Teams. Und mit Leon Nasebandt, Nils Bohle und Lucas Klein haben 3 junge Stürmer, die ihre Klasse schon erfolgreich unter Beweis stellen konnten, Ihre Zusage für eine weitere Saison in Herford gegeben und verleihen dem Fundament zusätzliche Stabilität.

Dazu kommen zwei neue Stürmer, die am Donnerstagabend im Elsbach-Restaurant ihren Vertrag unterzeichnet haben. Die beiden sorgen dafür, dass die Fans in Zukunft bei der Mannschaftsvorstellung gleich dreimal die Chance haben, den Nachnamen „Keller“ zu rufen, denn nachdem Bruce Keller als Trainer zusagte, folgen nun seine beiden Söhne Jeffrey und Marc ihrem Vater nach Herford. Beide spielten in der letzten Saison noch für die Hannover Braves in der Oberliga, haben also schon ein wenig Erfahrung in der dritthöchsten Spielklasse.

Jeffrey, mit 22 Jahren der ältere der beiden, erzielte in 24 Spielen in der Oberliga Nord in der letzten Saison satte 54 Punkte und war einer der Garanten für das gute Abschneiden der Braves. Als Sahnehäubchen bekam er dazu 22 Einsätze in der Bundesliga bei den Hannover Indians und konnte dort Erfahrung sammeln. Der 1,81 Meter große und 80 Kilogramm schwere pfeilschnelle Stürmer wird die Durchschlagskraft des HEV sicherlich erhöhen und die Verantwortlichen freuen sich, dass er sich trotz vieler anderer Angebote für eine Spielzeit in der Eishalle „Im kleinen Felde“ entschieden hat. Jeffrey wird in Herford mit der Rückennummer 9 auflaufen.

Der 19-jährige Marc hingegen, der in Herford die Rückennummer 96 bekommt, gilt als Rohdiamant, der sich in Herford weiterentwickeln soll. 19 Punkte in 27 Spielen in der Oberliga stehen bei ihm zu Buche, für einen so jungen Spieler kein schlechter Wert. Dazu zeigen nur zwei Strafminuten, dass er enorm diszipliniert ist und seinem Team unnötige Strafen erspart. Mit 1,81 Meter und 90 Kilogramm ist er körperlich jeder Herausforderung gewachsen und wird, wenn seine Entwicklung so weiter läuft wie bisher, sicherlich für einige Tore in der Oberliga West sorgen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...