Zwei knappe Niederlagen zum Auftakt

In zwei Monaten starten die Drachen durchIn zwei Monaten starten die Drachen durch
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem Punkt kam der EHC Thüringen „Black Dragons“ aus der Ferne wieder. Beim Auftaktspiel bei den Blue Devils Weiden verlor die Mannschaft von Trainer Stefan Kagerer knapp mit 5:6 nach Penaltyschießen und konnte damit wenigstens einen Punkt aus der Oberpfalz entführen. Sicher ein bisschen überraschend, aber nicht unverdient kamen die Drachen mit dem Zähler aus Weiden zurück.

Umso größer war die Motivation vor dem Sonntagspiel. Die Black Dragons empfingen die Black Hawks Passau im Eissportzentrum Erfurt zum ersten Liga-Heimspiel. Allerdings war die Zuschauerresonanz nicht im erwarteten Umfang. Nur 383 Zuschauer wollten den Saisonauftakt der Black Dragons verfolgen, der erst mit einer 15-minütigen Verspätung begann. Die wenigen Fans sahen von Beginn an eine engagierte Leistung der Thüringer. Doch auch Passau hatte im ersten Drittel seine Chance, die ein starker Kai Fischer zu entschärften wusste. So gingen beide Mannschaften mit einem 0:0 in die erste Drittelpause.

Bereits in der ersten Minute des Mitteldrittels gingen die Hausherren mit 1:0 in Führung. Zbynek Marak und Oliver Hackert legten für Sebastian Hofmann auf. Die Gäste aus Passau konnten in der 26. Minute durch Bastian Werner den Ausgleichstreffer erzielen. Nur eine Minute später gingen die Bayern sogar durch Christian Setz in Führung. Die Drachen gaben nicht auf und erzielten in der 35. Spielminute durch Scott Corbett den Ausgleichstreffer. Wieder haben die Drachen das Unentschieden nur eine Minute halten können, dann gingen die Black Hawks erneut in Führung. Jaroslav Majer erzielte den Treffer.

Das Spiel wurde in der Mitte des zweiten Drittels auch deutlich robuster. Schon früh im dritten Drittel konnten das Team der Black Dragons den Rückstand wettmachen. Sebastian Buchwieser erzielte nach einer Zbynek Marak Vorlage das 3:3. Die Zuschauer mussten dann auch nur noch eine Minute auf den nächsten Treffer warten. Oliver Otte erzielte nach einem Rebound seines eigenen Schusses den Führungstreffer. Eine lange Phase des Zitterns begann nun für die Zuschauer. Nachdem Brad Mehalko auf die Strafbank geschickt wurde, erzielten die Black Hawks Passau eine Minute vor Schluss den Ausgleichstreffer durch Jaroslav Majer. Die Overtime brachte keinen Sieger hervor und damit gingen beide Teams ins Penaltyschießen, das die Black Hawks mit zwei Treffern für sich entschieden. Für Erfurt traf lediglich Scott Corbett.

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert seinen Vertrag
Nick Endress bleibt zwei weitere Jahre beim SC Riesseree

​Der SC Riessersee und Stürmer Nick Endress haben sich auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Nach seiner Rückkehr aus der Bayernliga zu seinem Heimatclub kam...

Der Topscorer bleibt
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die zweite Kontingentstelle der Blue Devils Weiden neben Tomáš Rubeš ist vergeben. Der letztjährige mannschaftsinterne Topscorer Edgars Homjakovs hat seinen Vertrag...

Verlängerung bei den Black Hawks
Levin Vöst und Aron Schwarz bleiben in Passau

​Die Black Hawks Passau geben zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. ...

Stürmer verlängert
Thomas Zuravlev bleibt bei den Crcodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Thomas Zuravlev um ein Jahr verlängert. Der Stürmer kehrte 2019 zu den Crocodiles zurück und geht nun in seine fünfte S...

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 16.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
6 : 5
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
1 : 4
Herner EV Herne
Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
2 : 3
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb