Zwei brisante Derbys: Riessersee vor entscheidendem Wochenende

Riessersee: Rettung in letzter SekundeRiessersee: Rettung in letzter Sekunde
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Wenn Ralph Bader die Tabelle der Oberliga Süd betrachtet, dann beschleichen ihn ziemlich gemischte Gefühle: Zwar steht sein SC Riessersee immer noch auf einem guten dritten Platz, aber der Abstand zum Siebten, der sich nicht mehr für die Meisterrunde qualifiziert, beträgt ganze zwei Punkte. Ein Wochenende mit null Punkten und man befindet sich unversehens im Niemandsland der Tabelle.

Wie schnell so etwas gehen kann, musste der SCR letzten Sonntag beim Heimspiel gegen die Heilbronner Falken erleben. Zur Mitte des Spieles vermeintlich sicher mit 3:0 in Führung liegend, ging das Match doch noch 4:5 nach Penaltyschießen verloren. Die Gründe für diesen unerwarteten Einbruch sind vielfältig. Zum einen machte sich wieder einmal die sehr dünne Spielerdecke bemerkbar. Zwar feierte Thomas Fischer, Föderlizenz-Verteidiger aus Köln, einen guten Einstand, aber dafür fehlte der gesperrte Peter Runkel an allen Ecken und Enden. Da auch Harald Waibel und Michael Raubal grippegeschwächt ins Spiel gingen, reichten die Kräfte der Werdenfelser nicht aus, um drei Punkte zu sichern.

Außerdem lässt die Defensivleistung des Paradesturms mit Guidarelli und Noel-Bernier sehr zu wünschen übrig. Was nutzen deren viele, zumeist sehr spektakulären Tore, wenn sie die Deckungsarbeit vernachlässigen. Außerdem trägt dieser Block die Hauptlast des Spiels. Vom dritten, mit Nachwuchsspielern besetzten Sturm, kann man wohl nicht zu viel erwarten, wohingegen die zweite Reihe ziemlich enttäuschend spielt. Von einem Buchwieser, Raubal und Mayr, alles erfahrene Zweitligacracks, erwartet Geschäftsführer Bader wesentlich mehr: „Der zweite Block muss viel effektiver werden“, verlangt er.



Mittlerweile hat man unter der Zugspitze die leichte Enttäuschung gegen Heilbronn überwunden und blickt erwartungsvoll nach vorne, zumal nach heutigem Stand wieder alle Spieler einsatzfähig sein werden. Am Freitag empfängt man in einem sicherlich brisanten Derby mit den Star Bulls aus Rosenheim einen direkten Rivalen um den sechsten Platz. Deren Trainer Ron Chyzowsk war bereits als Spieler und als Trainer beim SCR tätig gewesen und lebt immer noch im Werdenfelser Land. Ralph Bader erwartet bei diesem Derby nicht nur Rekordbesuch (die Stadionkassen sind bereits ab 16 Uhr geöffnet), sondern auch drei Punkte. Für das Erreichen der Meisterrunde macht er eine ganz einfache Rechnung auf: „Wenn wir jedes Wochenende drei Punkte holen, sind wir durch.“



Während das Freitagspiel gegen Rosenheim das große Thema in Garmisch ist, macht man sich um das am Sonntag folgende Gastspiel beim souveränen Spitzenreiter in München noch wenig Gedanken. „Wir sind dort nur krasse Außenseiter und haben nichts zu verlieren,“ sagt Bader. Ganz gleich, wie diese Derby auch ausgehen wird, der Geschäftsführer des SC Riessersee wird auf jeden Fall groß feiern: Er hat einen runden Geburtstag. Und vielleicht schenkt ihm ja auch die Mannschaft den einen oder anderen Punkt. (an)


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Auftakt der Playoff-Achtelfinals startet am Sonntag
Spielplan für die Oberliga Playoff-Achtelfinals stehen fest

Das Playoff-Achtelfinale der DEB Oberliga ist nun vollständig besetzt, nachdem die Pre-Playoffs in der Oberliga Nord und Süd abgeschlossen wurden....

Nachfolger für John Sicinski
Michael Baindl wird neuer Headcoach der EV Lindau Islanders

​Michael Baindl wird zur kommenden Spielzeit 2024/25 der neue Cheftrainer der EV Lindau Islanders in der Oberliga Süd. Der heute 37-Jährige arbeitete zuletzt als Co-...

Rostock und Leipzig ausgeschieden
Herne und Erfurt erreichen Achtelfinale per Sweep

​Die Pre-Play-offs brachten in der Oberliga Nord genau den richtigen Vorgeschmack auf die Play-offs....

Krimi in Höchstadt mit 88 Spielminuten
Höchstadter EC und Tölzer Löwen stehen im Achtelfinale

​Der Preis für die größte Pre-Play-off-Dramatik der Oberliga Süd geht dieses Jahr eindeutig nach Höchstadt....

Dienstag-Spiele sollen abgeschafft werden
Playoffs in der Eishockey-Oberliga beginnen: DEB kündigt bedeutende Änderungen für die nächste Saison an

Die Rahmentermine für die Eishockey-Oberliga-Saison 2024/2025 stehen fest....

Abgang in der Oberliga Süd
Liam Blackburn verlässt die Passau Black Hawks für Trainerposition in Kanada

​Die Passau Black Hawks müssen in Zukunft ohne Liam Blackburn auskommen....

Klarer Erfolg von Erfurt
Herner EV schafft Break in Leipzig

​Die Überraschungen reißen in der Oberliga Nord nicht ab. Die Herne Miners sind schon länger als Play-off-Spezialisten bekannt und auch in dieser Saison scheinen sie...

Bad Tölz gewinnt gegen Füssen
Höchstadter EC nimmt Lindau den Heimvorteil

​Wie im Norden gab es auch in der Oberliga Süd einen Auswärtssieg im ersten Spiel der Pre-Play-Offs. Obwohl der EV Lindau gegen den Höchstadter EC überlegen war, sch...