Zwei Abgänge Richtung Frankfurt

Zwei Abgänge Richtung FrankfurtZwei Abgänge Richtung Frankfurt
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Alexander Althenn wird ebenfalls in der neuen Saison das Trikot der Löwen tragen und den EC nach drei Jahren somit verlassen. Auch dieser Schritt hat nicht unbedingt sportliche, sondern vielmehr private Gründe des in Frankfurt lebenden und ebenfalls dort geborenen Althenn. „Ich hatte Andreas Ortwein bereits früh signalisiert, dass – hätten wir den Aufstieg geschafft – ich den Sport neben meinem Studium, bei dem jetzt Abschlussarbeiten sowie die Diplomarbeit anstehen, vom Aufwand her sowieso nicht mehr geschafft hätte. Ich bin dem EC sehr dankbar für die Jahre, es war eine Superzeit und es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Es ist einfach für mich so, dass ich mich auch jetzt zum Ende meines Studiums hin stärker auf meinen beruflichen Werdegang konzentrieren muss und daher die Fahrzeiten jeden Tag teils zwei Mal nach Bad Nauheim einfach nicht mehr parallel drin waren. In der Konstellation mit den Löwen Frankfurt, wo ich ja auch in meiner Jugendzeit war, ist einfach die optimale Möglichkeit für mich, weiter Eishockey zu spielen. Und es ist in dem neuen Team in Frankfurt sicher eine tolle Herausforderung für mich. Ich bedanke mich bei allen Fans und Sponsoren und freue mich natürlich auf die Derbys im nächsten Jahr“, so Alexander Althenn über seine Beweggründe, sich den Löwen anzuschließen.

„Wir hätten Alex sehr gerne weiter im Team gehabt. Aber es sind keine wirtschaftlichen oder sportlichen, sondern einfach in seinem Umfeld liegende Gründe, die wir respektieren müssen. Es zeigt ja auch, dass er sehr verantwortungsvoll mit allem umgeht. Er ist ein toller Sportsmann und ich denke, das wird er auch in Frankfurt im neuen Oberliga-Team zeigen. Glückwunsch an Michael Bresagk zur gelungenen Verpflichtung und Alex viel Glück in Frankfurt – allerdings nicht in den Spielen gegen uns“, sagt EC-Geschäftsführer Andreas Ortwein mit einem Augenzwinkern in Hinblick auf die anstehenden Derbys.

Auch wenn es Abgänge zu verzeichnen gibt, so stehen Fred Carroll und Andreas Ortwein in Kontakt mit sehr namhaften Akteuren. Die kontinuierliche Arbeit der letzten Jahre zahlt sich immer mehr aus, so dass die Kurstädter einen guten Ruf bei Spielern und Beratern zu verzeichnen haben. Aufgrund der großen Anzahl an potenziellen Neuzugängen müssen natürlich zahlreiche Gespräche und Verhandlungen geführt werden, doch man ist zuversichtlich, in Kürze weitere neue Namen vermelden zu können.

Fünfte und sechste Saison am Gysenberg
Marcus Marsall stürmt weitere zwei Jahre für den Herner EV

​Der Herner EV hat auch den Vertrag mit Marcus Marsall um zwei weitere Jahre verlängert. Der Leistungsträger und Vize-Kapitän geht damit bereits in seine fünfte und ...

33 Punkte in der Premierensaison
Dennis Palka stürmt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/2022 wächst: Der 29-jährige Außenstürmer Dennis Palka wird auch in der kommenden Spielzeit für die...

Der nächste Abgang steht fest
Icefighters Leipzig: Patrick Fischer beendet Eishockeykarriere

​Ein weiterer langjähriger Spieler der Icefighters Leipzig kündigt das Ende seiner aktiven Laufbahn an. Patrick Fischer stand in 319 Pflichtspielen im Trikot des Obe...

Neuzugang von den Dresdner Eislöwen
Transfer-Coup: Rostock Piranhas holen Kevin Lavallée

​Mit der Verpflichtung von Kevin Lavallée ist den Rostock Piranhas ein Transfer-Coup gelungen. ...

Draxinger, Kolb und Biberger verlängern
Drei weitere Verteidiger bleiben bei den Starbulls Rosenheim

​Dreimal Defensive auf einen Streich: Die Verteidiger Tobias Draxinger, Dominik Kolb und Alexander Biberger haben ihre Verträge bei den Starbulls Rosenheim verlänger...

Neuzugang von den Hammer Eisbären
Tom Lorer wird ein Herforder Ice Dragon

​Die Verantwortlichen des Herforder EV vermelden mit Tom Lorer den zweiten Neuzugang für die kommende Saison. Der 20-Jährige wechselt vom Westfalenkonkurrenten Hamme...

Sven Gerike wird Geschäftsführer
EXA Icefighters Leipzig starten als GmbH in eine neue Ära

​Am 5. Oktober 2020 wurde es bereits verkündet: Neue Gesellschafter und optimierte Strukturen sollen die EXA Icefighters Leipzig in die Zukunft führen. Aus der IceFi...

Jonas Schwarzfischer verlängert bei den Riverkings
Leon Lilik wechselt zum HC Landsberg

​Mit Leon Lilik kann der HC Landsberg den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt von den EXA Icefighters Leipzig ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs