Zwei Abgänge Richtung Frankfurt

Zwei Abgänge Richtung FrankfurtZwei Abgänge Richtung Frankfurt
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Alexander Althenn wird ebenfalls in der neuen Saison das Trikot der Löwen tragen und den EC nach drei Jahren somit verlassen. Auch dieser Schritt hat nicht unbedingt sportliche, sondern vielmehr private Gründe des in Frankfurt lebenden und ebenfalls dort geborenen Althenn. „Ich hatte Andreas Ortwein bereits früh signalisiert, dass – hätten wir den Aufstieg geschafft – ich den Sport neben meinem Studium, bei dem jetzt Abschlussarbeiten sowie die Diplomarbeit anstehen, vom Aufwand her sowieso nicht mehr geschafft hätte. Ich bin dem EC sehr dankbar für die Jahre, es war eine Superzeit und es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Es ist einfach für mich so, dass ich mich auch jetzt zum Ende meines Studiums hin stärker auf meinen beruflichen Werdegang konzentrieren muss und daher die Fahrzeiten jeden Tag teils zwei Mal nach Bad Nauheim einfach nicht mehr parallel drin waren. In der Konstellation mit den Löwen Frankfurt, wo ich ja auch in meiner Jugendzeit war, ist einfach die optimale Möglichkeit für mich, weiter Eishockey zu spielen. Und es ist in dem neuen Team in Frankfurt sicher eine tolle Herausforderung für mich. Ich bedanke mich bei allen Fans und Sponsoren und freue mich natürlich auf die Derbys im nächsten Jahr“, so Alexander Althenn über seine Beweggründe, sich den Löwen anzuschließen.

„Wir hätten Alex sehr gerne weiter im Team gehabt. Aber es sind keine wirtschaftlichen oder sportlichen, sondern einfach in seinem Umfeld liegende Gründe, die wir respektieren müssen. Es zeigt ja auch, dass er sehr verantwortungsvoll mit allem umgeht. Er ist ein toller Sportsmann und ich denke, das wird er auch in Frankfurt im neuen Oberliga-Team zeigen. Glückwunsch an Michael Bresagk zur gelungenen Verpflichtung und Alex viel Glück in Frankfurt – allerdings nicht in den Spielen gegen uns“, sagt EC-Geschäftsführer Andreas Ortwein mit einem Augenzwinkern in Hinblick auf die anstehenden Derbys.

Auch wenn es Abgänge zu verzeichnen gibt, so stehen Fred Carroll und Andreas Ortwein in Kontakt mit sehr namhaften Akteuren. Die kontinuierliche Arbeit der letzten Jahre zahlt sich immer mehr aus, so dass die Kurstädter einen guten Ruf bei Spielern und Beratern zu verzeichnen haben. Aufgrund der großen Anzahl an potenziellen Neuzugängen müssen natürlich zahlreiche Gespräche und Verhandlungen geführt werden, doch man ist zuversichtlich, in Kürze weitere neue Namen vermelden zu können.

Indians verlieren gegen Herne
Tilburg und Halle weiterhin im Gleichschritt an der Spitze

​Es geht an der Spitze der Oberliga Nord weiter wie bisher. Beide Topteams, die Saale Bulls Halle und die Tilburg Trappers, gewannen am Freitag ihre Spiele, wobei be...

Enges Spiel in Passau
Memminger Indians siegen in der Overtime

​Die Memminger Indians sicherten sich in der Overtime gegen die Passau Black Hawks den zweiten Punkt. Gegen zähe Niederbayern mühten sich die Mannen von Coach Sergej...

Durchwachsener Auftritt im Spitzenspiel
Eisbären Regensburg verlieren mit 3:6 gegen Weiden

​Mit 3:6 verloren die Eisbären Regensburg das Spitzenspiel der Oberliga Süd gegen die Blue Devils Weiden....

Rosenheim gewinnt mit 11:3
Starbulls feiern zweistelligen Auswärtssieg in Landsberg

​Trotz zahlreicher nicht einsatzfähiger Spieler wurden die Starbulls Rosenheim am 13. Spieltag der Oberliga Süd ihrer Favoritenrolle gerecht. Das Gastspiel beim Tabe...

Vertrag vorzeitig verlängert
Nick Latta weiterhin bei den Blue Devils Weiden

​Nach zwölf Spieltagen stehen die Blue Devils Weiden mit 30 Punkten an der Spitze der Oberliga Süd. Bereits jetzt hat einer der Führungsspieler seinen Vertrag verlän...

Keine Zuschauer in Rosenheim
Bann gebrochen? Starbulls wollen erneut sechs Punkte!

​Ohne Zuschauerunterstützung im ROFA-Stadion müssen die Starbulls Rosenheim am ersten Adventssonntag im Heimspiel gegen die Black Hawks Passau auskommen. Vor einer M...

Zuerst in Passau, am Sonntag kommt Regensburg
Memminger Indians müssen wieder umplanen

​Am kommenden Wochenende gibt es für die Memminger zwei gänzlich unterschiedliche Aufgaben zu bewältigen. Am Freitag geht es zum Tabellenzehnten nach Passau, am Sonn...

Duell mit dem langjährigen Rivalen
Lindau Islanders zu Gast bei den Alligators in Höchstadt

​Drei Punkte gegen Landsberg ergattert, den Starbulls in Rosenheim erst nach großartigem Kampf knapp unterlegen: Die Formkurve der EV Lindau Islanders zeigt nach ob...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 28.11.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
2 : 4
Rostock Piranhas Rostock
Icefighters Leipzig Leipzig
2 : 1
Hannover Indians Indians
ESC Moskitos Essen Essen
4 : 5
EG Diez-Limburg Limburg
Herner EV Herne
9 : 4
Krefelder EV Krefeld
Hammer Eisbären Hamm
3 : 6
Crocodiles Hamburg Hamburg
Hannover Scorpions Scorpions
4 : 3
Herforder EV Herford
Saale Bulls Halle Halle
4 : 3
Tilburg Trappers Trappers
Freitag 03.12.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Herforder EV Herford
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Hannover Indians Indians
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Saale Bulls Halle Halle