Zu viele Strafen

Zu viele StrafenZu viele Strafen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Bereits die erste Überzahlmöglichkeit nutzten die Isarwinkler zur frühen Führung durch Heimkehrer Yanick Dubé. Dieser frühe Rückstand schien Passau sogar noch mehr zu verunsichern. Die Fehlpässe häuften sich und so ergaben sich immer mehr Chancen für Bad Tölz. Dies führte fast unweigerlich zum 2:0 als in der siebten Minute Leonhard Pföderl aus spitzem Winkel über Daniel Hubers Schulter einnetzte. Wenig später dann die erste Überzahl für die Passauer. Doch durch aggressives Forechecking verhinderte die Tölzer Mannschaft immer wieder den Spielaufbau der Habichte. Auch das nächste Powerplay brachte nur wenig Torschüsse für die Rot-Schwarzen. Erst als der Tölzer Yasim Ehliz für einen Check von hinten 2+10 Strafminuten einheimste funktionierte die Passauer Überzahl. Thomas Vogl hatte von der blauen Linie draufgehalten und Martin Piecha staubte ab. Danach wurde es richtig hitzig auf dem Eis als Passaus Martin Rehthaler und Tölzs Pascal Sternkopf aneinander gerieten. Den Faustkampf gewann der Passauer nach Punkten, doch beide bekamen reichlich Zeit auf der Bank um sich abzukühlen.

Im zweiten Drittel war Bad Tölz zu Beginn wieder die spielbestimmende Mannschaft. Das nächste Powerplay brachte dann auch das nächste Tor. Florian Stobl konnte aus kurzer Distanz Huber überwinden. Erst jetzt begann Passau richtig Eishockey zu spielen. Begünstigt durch Strafen gegen die Gäste kamen sie postwendend zurück. In Überzahl schoß Aaron Reckers scharf vor das Tölzer Gehäuse und am zweiten Pfosten stand Vincenz Mayer goldrichtig. Kaum lief das Spiel wieder, da gab es die nächste Strafe gegen die Löwen. Wieder funktionierte das Passauer Powerplay und Patrick Schmid erzielte den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich. Bei dem Stand von 3:3 ging es dann auch in die zweite Pause.

Kaum hatte allerdings das letzte Drittel begonnen, da musste Huber erneut hinter sich greifen. Johannes Sedlmayr brachte die Tölzer Löwen wieder in Führung. Doch die Black Hawks spürten, dass an diesem Abend etwas möglich war und setzten nach. Andreas Popp bediente Daniel Bucheli an der blauen Linie, der von halblinks Florian Riesch keine Chance ließ. Wenig später dann sogar die Führung für die Black Hawks. Martin Piecha profitierte von einem sprichwörtlichen Ausrutscher eines Tölzer Verteidigers und erzielte das 5:4 für seine Farben. Doch die Freude war nur von kurzer Dauer. Wenig später kassierten die Black Hawks eine unnötige Bankstrafe und Bad Tölz nutzte die Chance sofort zum erneuten Ausgleich. Eine Strafe gegen Kapitän Smazal brachte Passau dann doch auf die Verliererstrasse. Daniel Huber sah bei der erneuten Tölzer Führung schlecht aus als Florian Strobl über die Fanghand das 6:5 erzielte. Zwei weitere Powerplaytore besiegelten dann das Nullpunkte-Wochenende für die Habichte, die zwar wieder spielerisch und läuferisch überzeugen konnten, was sich aber erneut nicht in Punkte niederschlug.

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert seinen Vertrag
Nick Endress bleibt zwei weitere Jahre beim SC Riesseree

​Der SC Riessersee und Stürmer Nick Endress haben sich auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Nach seiner Rückkehr aus der Bayernliga zu seinem Heimatclub kam...

Der Topscorer bleibt
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die zweite Kontingentstelle der Blue Devils Weiden neben Tomáš Rubeš ist vergeben. Der letztjährige mannschaftsinterne Topscorer Edgars Homjakovs hat seinen Vertrag...

Verlängerung bei den Black Hawks
Levin Vöst und Aron Schwarz bleiben in Passau

​Die Black Hawks Passau geben zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. ...

Stürmer verlängert
Thomas Zuravlev bleibt bei den Crcodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Thomas Zuravlev um ein Jahr verlängert. Der Stürmer kehrte 2019 zu den Crocodiles zurück und geht nun in seine fünfte S...

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb