Ziel: Aufstieg

3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am gestrigen Abend fand in Herne die Pressekonferenz zur Lage des Herner EV 2007 statt. Hierbei wurde hauptsächlich über den möglichen Aufstieg gesprochen und inwiefern die Unterlagen bei der ESBG (Eishockeyspielbetriebsgesellschaft) einzugehen haben.

„Unser Problem ist die kurze Frist die wir haben, um die Unterlagen fertig zu machen und diese in München einzureichen haben“, so Matthias Roos, Geschäftsführer der Spielbetriebs GmbH. Innerhalb der letzten zwei Wochen nach dem sportlichen Aufstieg wurden so ziemlich alle Hebel in Bewegung gesetzt, um neue Kontakte zu knüpfen und Sponsoren zu finden, die den Traum von einer Oberliga wahr machen können. Bereits einige positive Gespräche hat man bislang führen können. Bei Beträgen im sechsstelligen Bereich stehen jedoch die Entscheidungen noch aus, jedoch sind sich alle Beteiligten sicher, dass noch in dieser Woche erste Entscheidungen in diesem Bereich fallen würden. Normalerweise müssen bereits am heutigen 15. April 40 Prozent der finanziellen Mittel vertraglich vorgelegt werden können, da jedoch die ESBG die Liga voll bekommen möchte, glaubt Roos, dass man hier eine kleine Fristverlängerung bekommen kann. Auch kleinere Sponsoren sehen inzwischen, dass sich in Herne eine positive Entwicklung abzeichnet und so zeigen sich auch diese hilfsbereit und versuchen ihre Hilfe zu erweitern. Auch die in Herne ansässige SPD hat einige Tore öffnen können und bekundet öffentlich die Zuneigung zum Eissportverein.

Der Herner EV 2007 hat sich als Ziel gesetzt, einen Etat von etwa 600.000 Euro, inklusive der Einnahmen durch Zuschauer, auf die Beine zu stellen, um im oberen Mittelfeld der Oberliga spielen zu können. Neben einigen Umbauten in der Eishalle, wo die Kickleiste zum Beispiel gelb sein oder auf der Stehplatzseite Plexiglas installiert werden muss, wird auch das Team ein wenig neu strukturiert. So sind zum Beispiel Spieler, die einem geregelten Einkommen nachgehen kaum mehr in der Lage, an den Spielen in der Oberliga nachzugehen. Auf der anderen Seite gibt es ebenso Spieler, die offensichtlich in einer höheren Klasse spielen wollen und nicht mehr in einer Regionalliga auflaufen werden. Sobald hier eine Entscheidung bezüglich der Ligazugehörigkeit gefallen sein sollte, werden entsprechende Personalentscheidungen schnellstmöglich getroffen und bekannt gegeben werden.

In einigen Berichten wurde bereits über eine Kooperation mit den Füchsen Duisburg aus der Deutschen Eishockey-Liga geschrieben. Richtig ist, dass Herne mit Köln, Krefeld und eben den Duisburgern Gespräche über eine Zusammenarbeit geführt hat, jedoch ist bisher in diesem Punkt definitiv noch keine Entscheidung gefallen. Über das Interesse der Füchse ist man jedoch sehr glücklich und hofft auf weitere ebenso positive Gespräche wie in den letzten Tagen.

Torhüter des Jahres verlängert
Joey Vollmer bleibt bei den Indians

​Joey Vollmer bleibt weiterhin beim ECDC Memmingen. Der mittlerweile 40 Jahre alte Schlussmann, der im vergangenen Jahr zum Torhüter des Jahres in der Oberliga Süd g...

Mechel, Draxinger, Heidenreich und Daxlberger bleiben
Starbulls Rosenheim verlängern mit Quartett

​Der Kader der Starbulls Rosenheim für die Saison 2020/21 nimmt weiter Formen an: Torhüter Andreas Mechel, die Verteidiger Tobias Draxinger und Simon Heidenreich sow...

Mellendorfer Kader wächst
Patrick Schmid und Ralf Rinke bleiben bei den Hannover Scorpions

​Nach der Besetzung der beiden Torhüterpositionen und dem Verteidigerduo Reiss und Peleikis wurden jetzt auch die Verträge mit Patrick Schmid und Ralf Rinke für die ...

Neuer Torhüter für den Deggendorfer SC
Raphael Fössinger kommt von den Eisbären Regensburg

​Der Deggendorfer SC ist auf der Suche nach einem weiteren Torhüter für die kommende Spielzeit fündig geworden. Mit Raphael Fössinger wechselt ein junger und talenti...

Verteidiger bleibt zwei weitere Jahre
Crocodiles Hamburg verlängern mit Tom Kübler

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Tom Kübler um zwei Spielzeiten verlängert. Der Verteidiger läuft seit 2018 im Dress der Krokodile auf. ...

Sprung vom Spieler zum Trainer gelungen
Mikhail Nemirovsky bleibt Trainer des Höchstadter EC

​Nach Verlängerungen mit zuverlässigen Leistungsträgern und auch einigen Abschieden kann der Höchstadter EC nun auch eine weitere wichtige Personalie bekanntgeben: D...

Stürmer überzeugte
EV Füssen kann weiterhin auf Marco Deubler zählen

​Mit 17 Jahren debütierte er bereits in der Oberliga, spielte die nächsten vier Spielzeiten aber eine Klasse tiefer in der Bayernliga. Letzte Saison wagte Marco Deub...

Förderlizenz der Iserlohn Roosters
Torhüter Jonas Neffin kommt zum Herner EV

​Der Herner EV hat eine weitere wichtige Position in seinem Oberliga-Kader für die Saison 2020/21 vergeben. Das Torhüter-Talent Jonas Neffin kommt mit einer Förderli...