Zelt-Zeit-Rennen: "Da simmer dabei ..."

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Sonntag findet rund um den Grünen See in Ratingen-West das mittlerweile traditionelle Zelt-Zeit-Rennen statt, bei dem sich zahlreiche Sportbegeisterte aus Ratingen und Umgebung beteiligen werden. Auch die Ratinger Ice Aliens werden beim Zelt-Zeit-Rennen ab etwa 11 Uhr an den Start gehen und eine Dreierstaffel stellen.

Die beiden Stürmer Udo Schafranski und Jan Taube, sowie Verteidiger Jürgen Schulz werden am Pfingstsonntag im Rahmen des "LEG-Familientags" als Dreierstaffel antreten. Dabei würden sich die Ratinger Ice Aliens, die nicht nur durch die Spieler, sondern auch durch mehrere Vorstandsmitglieder und Trainer Udo Schmid vertreten sind, über die Unterstützung zahlreicher Fans freuen.

Alle Sportbegeisterten haben an diesem Tag außerdem die einmalige Möglichkeit, selbst eine Dreierstaffel zu bilden und gegen die aufgestellte Zeit unserer Eishockeyspieler anzutreten. Dazu kann man sich noch bis zum Starttag am Anmeldestand (Sonntag bis 10 Uhr) oder in der Geschäftsstelle des ASC Ratingen-West unter der Telefonnummer 02102/474455 unter Nennung eines "ausgefallenen" Staffelnamens anmelden. Das Startgeld pro Staffel (2,2 km je Läufer) beträgt 15 Euro, wobei jeder Teilnehmer ein T-Shirt erhält und automatisch an einer Preisverlosung teilnimmt.

Im Rahmen der Ratinger Zelt-Zeit werden am Sonntag noch weitere Highlights am Grünen See geboten. So findet beispielsweise in der Zeit von 10 bis 17 Uhr ein großer Trödel- und Gauklermarkt statt, bevor am Abend um 19 Uhr die "Höhner" ein exklusives Konzert in der Dumeklemmerstadt geben. Für alle Ratinger Eishockeyfans kann es am Pfingstsonntag also nur ein Motto geben: "Da simmer dabei, dat is prima ..."

Maximilian Otte geht nach Selb
Daniel Tratz bleib beim Höchstadter EC

Seit 2009 gehört Daniel Tratz zum Höchstadter EC, mittlerweile sogar in Doppelfunktion: Als Spieler und als Teammanager verbindet er Mannschaft und Vorstandschaft de...

Tests der Kontaktpersonen sind negativ
Entwarnung beim Deggendorfer SC in Sachen Corona

​Aufatmen beim Deggendorfer SC. Nachdem in der vergangenen Woche ein Corona-Fall im nahen Umfeld des Vereins aufgetreten war, kann jetzt Entwarnung gegeben werden. D...

Auch Maximilian Meier verlängert
Torhüter-Trio des EV Füssen bleibt komplett

​Andreas Jorde, Benedikt Hötzinger und nun auch Maximilian Meier: Der EV Füssen kann erneut auf sein starkes Torhüterteam vertrauen, das bereits in den letzten drei ...

Offensivabteilung des SC Riessersee wächst
Alexander Eckl kommt von den Füchsen Duisburg

​Der SC Riessersee hat einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Alexander Eckl kommt aus der Oberliga Nord von den Füchsen Duisburg, die sich freiwillig in die...

Verteidiger bestreitet dualen Weg und unterschreibt mehrjährig
EV Lindau Islanders präsentieren Neuzugang Fabian Birner

​Nach den Verlängerungen mit Spielern aus dem Kader der letztjährigen Saison präsentieren die EV Lindau Islanders nun ihren ersten Neuzugang der kommenden Spielzeit....

Kontaktpersonen in Quarantäne
Positiver COVID-19-Fall beim Deggendorfer SC

​Am gestrigen Mittwoch, 5. August, erreichte den Deggendorfer SC die Nachricht, dass eine Person aus dem nahen Umfeld positiv auf COVID 19 getestet wurde. Daraufhin ...

Zuvor in Essen auf dem Eis
Julian Airich bleibt bei den Hannover Scorpions

​Der erst Mitte der vergangenen Saison von den Essener Moskitos zu den Hannover Scorpions gewechselte Julian Airich wird auch in der kommenden Saison das Team der We...

Letztes Puzzleteil gefunden
Chase Schaber kommt zum Deggendorfer SC

​Mit der Besetzung der zweiten Ausländerposition mit dem Kanadier Chase Schaber hat der Deggendorfer SC seine Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlos...