Young Stars sichern die Klasse

Young Stars sichern die KlasseYoung Stars sichern die Klasse
Lesedauer: ca. 1 Minute

Somit treffen die Young Stars, die Montagabend (20 Uhr) noch ein Heimspiel gegen Ratingen haben, am kommenden Wochenende im Platzierungsspiel auf den Königsborner JEC. „Die Freude über den Sieg überwiegt“, sagte Trainer Mirko Reinke, der über das „nicht so grandiose Spiel“ hinweg sah. „Die Mannschaft stand auch etwas unter Druck, aber damit ist sie gut umgegangen.“

Die Hammer waren vor 184 Zuschauern zwar über weite Strecken das Team mit den größeren Spielanteilen, allerdings war die Partie alles andere als glanzvoll. In der Anfangsphase agierten die Kontrahenten relativ verhalten. In der achten Minute nutzten die Young Stars ihre numerische Überlegenheit auf dem Eis aus, und Mark Jablonski markierte  von der blauen Linie das 1:0. Die Gäste kamen überwiegend nach Kontern zu einigen Möglichkeiten, wie etwa Jan Zavada (19.). Kurz vor der Pause verpassten sowohl Jiri Svejda als auch Niko Bitter die gute Möglichkeit, mit einer 2:0-Führung in die Kabine zu gehen (20.).

Im zweiten Abschnitt hatten die Gastgeber etwas mehr Bewegung im eigenen Spiel, was auch der Torausbeute half: 58 Sekunden nach Wiederbeginn verwertete Karl Jasik einen Abpraller von Martin Köchling (21.) und wenig später ein Zuspiel von Sven Johannhardt (28.), ehe Jiri Svejda zum 4:0 einschob (29.). Netphen reagierte in Form einer Auszeit und verkürzte darauf durch zwei Treffer von André Bruch (30. und 39.) auf 4:2. An den Kräfteverhältnissen änderte sich jedoch wenig. Die Young Stars waren weiterhin die überlegene Mannschaft und kreierten einige nennenswerte Chancen, wie etwa Milan Vanek, der den Pfosten traf (22.), oder Tim Pietzko nach einem Alleingang (33.). Mit der Pause erhöhte Milan Vanek auf 5:2 (40.). „Dieses Tor fiel genau zur richtigen Zeit“, atmete Reinke auf.

Im Schlussabschnitt kamen die Siegerländer durch Bruch noch einmal auf 5:3 heran (45.), doch Svejda sorgte mit seinem Treffer zum 6:3 für die Vorentscheidung (49.). „Wir haben uns das Leben manchmal durch unnötige Gegentore selber schwer gemacht“, meinte der LHH-Coach, der zudem anmerkte, dass das Ergebnis aufgrund der optischen Überlegenheit auch deutlich hätte ausfallen können. So vergaben Jasik (43.), Bitter (45.), Christoph Ulrich (52.), zweimal Svejda (56.) und Kapitän Carsten Plate elf Sekunden vor dem Schlusspfiff weitere Möglichkeiten.

EGDL gewinnt mit 6:4
Rockets gewinnen Heimspiel gegen Leipzig

​Dritter Heimsieg in Serie für die EG Diez-Limburg: Der Aufsteiger in die Oberliga Nord schlägt am Diezer Heckenweg die Icefighters aus Leipzig mit 6:4 (1:0, 2:3, 3:...

Thomas Gauch neu im Kader
Unterstützung für die Defensive des Herner EV

​Der Herner EV hat sich in der Abwehr noch mal verstärkt und Verteidiger Thomas Gauch verpflichtet. Ob der 22-Jährige bereits beim Heimspiel gegen die Hannover Scorp...

Tilburg und Hamburg auf Verfolgungsjagd
Saale Bulls Halle besiegen die Hannover Scorpions

​Das war eine echte Überraschung. 21 Siege in Folge brachten den Hannover Scorpions 19 Punkte Vorsprung in der Oberliga Nord und jetzt kassierten sie nicht nur die z...

Wölfe müssen Platz eins abgeben
Starbulls Rosenheim besiegen Tabellenführer Selb

​Die Starbulls Rosenheim haben auch das zweite Heimspiel gegen die Selber Wölfe in der laufenden Saison der Oberliga Süd für sich entschieden. Die Grün-Weißen überze...

3:6-Niederlage
EV Füssen unterliegt Riessersee auch im dritten Anlauf

​Der EV Füssen konnte den SC Riessersee auch zum dritten Mal in dieser Saison nicht bezwingen und unterlag mit 3:6 (0:2, 1:2, 2:2). ...

6:2-Erfolg gegen Memmingen
EV Regensburg holt nächsten Dreier

​Bei der Partie zwischen den Regensburger Eisbären und den Memminger Indians erwiesen sich die Gäste aus dem Allgäu wie erwartet als sehr unangenehmer Gegner, dennoc...

Revanche geglückt
Deggendorfer SC bezwingt Höchstadt mit 5:2

​Perfekter Einstand für den neuen Co-Trainer Chris Heid beim Deggendorfer SC: Mit 5:2 bezwangen die Deggendorfer die Höchstadt Alligators und nahmen damit Revanche f...

Am Sonntag in Höchstadt
Passau Black Hawks beim Team der Stunde gefordert

​Die Passau Black Hawks müssen an diesem Wochenende nur einmal antreten. Das Spiel am Sonntag um 17 Uhr hat es aber gleich in sich: Die Dreiflüssestädter reisen zum ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 24.01.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Krefelder EV Krefeld
Hannover Indians Indians
- : -
Herforder EV Herford
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Dienstag 26.01.2021
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Krefelder EV Krefeld
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Herforder EV Herford
- : -
Rostock Piranhas Rostock

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 24.01.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
SC Riessersee Riessersee
- : -
EC Peiting Peiting
EV Lindau Lindau
- : -
EV Füssen Füssen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 26.01.2021
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
SC Riessersee Riessersee
Mittwoch 27.01.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Freitag 29.01.2021
EV Lindau Lindau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EC Peiting Peiting